Suchen

1 - 25 von 63 Ergebnissen
Gewehre statt Brot

Gewehre statt Brot

G5-Sahel Die Berliner Suche nach Geldgebern für eine neue Kampftruppe im Sahel umweht ein Hauch Kongokonferenz. Eine Analyse

Dunja Hayali - Kriegseinsatz reloaded?

Bundeswehr in Mali Sinn oder Unsinn? Nach dem krachend gescheiterten Einsatz der Bundeswehr in Afghanistan beginnt in Mali ein neues Kapitel. Wann wird daraus ein Kampfeinsatz?

Bundeswehreinsätze straflos gestellt?

Immunität Wozu brauchen Soldaten*nnem bei Auslandseinsätzen in Syrien, Afghanistan, Ausbildungsmissionen Immunität gegenüber dem Internationalen Strafgerichtshof in Den Haag?

Die Verantwortlichen für den Libyen-Krieg

David Cameron. Bericht für den Auswärtigen Ausschusses des britischen Parlaments über die Versäumnisse Camerons zu Beginn des NATO-Kriegs gegen Libyen im Jahr 2011.
Großes Momentum

Großes Momentum

Westafrika Nicht allein in der Sahelzone fühlen sich dschihadistische Milizen vom Islamischen Staat beflügelt

Der Imam, der übernahm

Mali Jahrzehntelang war die Regierung korrupt. Nun sind Salafisten dabei, die staatlichen Institutionen immer weiter zu ersetzen
Von der Rolle

Von der Rolle

Krieg Die militärische Solidarität mit Frankreich ist weder durchdacht, noch folgt sie einem Mandat der Vereinten Nationen. In Syrien und Mali droht eine weitere Eskalation

Reportage aus Mali

Auszug aus DER REPORTER Westafrika befindet sich in Auflösung. Die Islamisten stehen vor der Haustüre Frankreichs. Es geht um den Kampf gegen den Terrorismus und um die Bodenschätze Frankreichs.

Spirale der Gewalt

Mali Mit dem Anschlag hat al-Qaida gezeigt, dass mit ihr auch im Süden zu rechnen ist. Das spielt den Plänen von Ursula von der Leyen in die Karten
Topografie des Horrors

Topografie des Horrors

Flüchtlinge Seit dem Zweiten Weltkrieg gab es zwischen Sahelzone und Golfregion nicht mehr so viele Konflikte. Ein Blick auf die Ursachen der derzeitigen Migrationsbewegungen

Flüchtlingsweh

Lyrik Dieses Gedicht ist meinem Bruder Winfried , geboren am 30. November 1942 , verstorben am 30. August 2013 in Hamburg, Kriegsflüchtlingskind, wie ich, gewidmet
Hilft ja nichts

Hilft ja nichts

Afrika-Reportage Die Journalistin Charlotte Wiedemann hat das Bürgerkriegsland Mali bereist. An dessen Demokratie hat der Westen keinen Anteil
Wenn alles zu Staub zerfällt

Wenn alles zu Staub zerfällt

Mali Das sagenhafte Timbuktu dämmert vor sich hin. Nicht nur die Wüste rückt immer näher, auch die Al-Qaida- und Tuareg-Rebellen warten auf ihre Stunde
Der Schatzwächter

Der Schatzwächter

Archiv Als Retter der Handschriften von Mali erhielt der Islamgelehrte Abdel Kader Haidara den Deutschen Afrika-Preis

Flugzeugabsturz in Mali: War es ein Abschuss?

Flug AH 51017 - Könnte es sich bei dem Flugzeugabsturz einer algerischen Linienmaschine in Nordmali um einen Abschuss durch Rebellen gehandelt haben?
Das neue Modell: Failed State

Das neue Modell: Failed State

Nahost Es erinnert an eine Epidemie. Bürgerkriege, ethnische und religiöse Konflikte erfassen eine ganze Region. Staaten zerfallen, Grenzen haben nur noch statistischen Wert

Im Angesicht der LRA

Terror Marc Engelhardt bringt Licht in die dunklen Allianzen auf dem afrikanischen Kontinent

Black Hawk Down

Somalia Für eine stärkere militärische Präsenz Deutschlands in Afrika gibt es ein neues Ziel. Nach Mali und der Zentralafrikanischen Republik soll es nun nach Mogadischu gehen

Kein Recht auf Wegsehen

Gauck | Krieg Wir sollten jetzt als Zivilgesellschaft klar Stellung beziehen – gegen Gauck und die Regierung aus Union und SPD.

Rückwärts, kehrt um

Verteidigung Warum Ursula von der Leyen in die falsche Richtung marschiert

Deutsche an die Front?

Mehr Mali Machen Jeden Freitag prallen Welten und Weltanschauungen aufeinander, wenn Jakob Augstein und Nikolaus Blome die Geschehnisse der Woche reflektieren
Deutschland in Bangui verteidigen

Deutschland in Bangui verteidigen

Auf nach Afrika Frankreich möchte gern andere an seinen Interventionsrisiken beteiligen. Also hat sich die EU für Bamako und Bangui entschieden, um ihre Afrika-Politik zu militarisieren

Unter Weißen

Albino In Mali wurde Abdoulaye Coulibaly wegen seiner Hautfarbe verfolgt. In Madrid hat er ein neues Zuhause gefunden.

Reden statt schießen - von Ch. Wackernagel

Rezension Christof Wackernagel „Reden statt Schießen“ Militärputsch in Malis Kultur des Dialogs - Ein Tagebuch Prospero Verlag Münster/Berlin, 2013

„Tübingen berührt“

Im Gespräch Der malische Filmemacher Souleymane Cissé über seine Sozialisation durch das Kino, alte deutsche Städte und den Unfrieden in der Heimat