Suchen

1 - 25 von 55 Ergebnissen

B | Wer hat Ahnung vom schwarzen Mann?

Rassismus in Medien Für deutsche Medienmacher scheinen schwarze Menschen alle gleich auszusehen: ein Long Read über einen Rassismus jenseits von Chemnitz und Köthen

B | Warum 70-85 Prozent für Luther sind

Kommentar Pro Reformationstag sprechen gute Gründe. Auch die „Geburtsstunde der deutschen Öffentlichkeit“ und das hohe Gut Gewissensfreiheit sind einen bundesweiten Feiertag wert.

B | „Reformationstag ist auch säkularer Feiertag“

Medienanalyse Warum die Debatte um den neuen Reformationsfeiertag so aufschlussreich ist.

B | Feiertage sind gut für die Produktivität

Kolumne Warum der Reformationstag als gesetzlicher Feiertag Sinn macht.

B | Von Lutherfest zu Lutherfest

Reformationstag Ein ertragreiches Reformationsjahr 2017 geht zu Ende, und schon stehen die nächsten Feierlichkeiten an.

B | Gekommen, um zu bleiben

Luther Vier „Learnings“ im Reformationsjahr 2017, samt einigen Aufgaben.

Reformatoren

A–Z Dient Theologie der Revolution und wieso lässt Gott jemanden zum Mörder werden? All dies beschäftigte Luthers Vorgänger, Begleiter und Gegenspieler. Das Wochenlexikon

B | 21 Gründe die Reformation zu feiern

Luther Was feiern die Kirchen am Reformationstag und was feiern Staat und die Gesellschaft?

B | Der Luther-Dreh

Reformationstag 2017 Wie die Kapitalismuskritik von Marx, der Bestseller-Erfolg der Lutherbibel und Luthers emanzipatorische Schriften das Reformationsjubiläum noch „eins weiterdrehen“.

B | Erst die Feier

Lutherjahr Der Feiertag zur Reformation 2017 ist ein Ereignis, das in Staat und Kirche mancher „bilanziert“, obwohl es noch gar nicht stattgefunden hat. Es scheint, das hat Methode.
Dein Museum lügt

EB | Dein Museum lügt

Geschichte Das Verhältnis von Kunst und Reformation erweist sich im Lutherjahr als quicklebendig. Doch manche Ausstellung betreibt aktive Irreführung

Luther und die Avantgarde

Lutherjahr Eine Ausstellung zeitgenössischer Kunst zum Reformationsjubiläum im Alten Gefängnis der Lutherstadt Wittenberg
Luther! 95 Schätze - 95 Menschen

EB | Luther! 95 Schätze - 95 Menschen

Lutherjahr Eine zweiteilige Ausstellung im Lutherhaus Wittenberg zeigt, wie der junge Mönch zum großen Reformator wurde
Der Luthereffekt

EB | Der Luthereffekt

Lutherjahr Eine Ausstellung zum Reformationsjubiläum im Martin-Gropius-Bau Berlin zeigt den Einfluss von 500 Jahren Protestantismus in der Welt.

B | Demokratie oder Reichtum, beides geht nicht

Buchbesprechung "Unsere Revolution" - Wir brauchen eine gerechtere Gesellschaft - Bernie Sanders, Ullstein Verlag, 464 Seiten, 24 €

B | Trinität, aus christlicher Not geboren?

Dreifaltigkeit Sowohl Islam als auch Judentum grenzen sich von der Trinität/Eucharistie "Vater, Sohn, Heiliger Geist" des Christentums unterschiedlich strikt ab. Wie und warum?

B | Botschaft aus dem linken Elysium?

95 Thesen 1517-2017 Quelle: Der Freitag Ausgabe 16/2017 Wochenthema: "Reformation von links "Das Ende des Kapitalismus. 95 Thesen . die mit der Ausbeutung von Natur und Mensch abrechnen"

B | Parentisierung lastet auf Gotteskindern

Ulla Hahn Gott, von wegen weiser Freund dem Menschen als Juniorpartner, Gott gehuldigt vor persönlichem Altar?, wie Ulla Hahn im Deutschlandfunk Gespräch mit Michael Köhler meint

Es riecht nach Mensch

Religion Terror im Namen des Glaubens, Gedächtniskitsch um Martin Luther: Wir brauchen keinen Gott, wirklich nicht

Der große Provokator

Daten 2017 jährt sich die Bekanntgabe von Martin Luthers 95 Thesen zum 500. Mal. Jetzt liegen dazu die sieben wichtigsten Bücher vor

B | Luther, Gesell, Draghi und zinsloses Geld

Weltgeldfrieden Eugen Drewermann erkennt in seinem Buch "Luther wollte mehr" in dem Reformator den Staatsfinanzen Hüter zinsfreien Geldes, das sich selber zu Markte trägt, zu bleiben

B | Luther, Erasmus Karlstadt, Zwingli, Müntzer

Reformation Martin Luthers Erasmus Desiderius von Rotterdams, Andreas Karlstadts, Ulrich Zwinglis, Thomas Müntzers Disput um den freien Willen und die Eucharistie, das Sakrament

EB | Luther ein Held?

Lutherjahr Das Lutherjahr wirkt wie eine Heiligsprechung des Reformators. Seine dunklen Seiten werden verdrängt
„Heimat ist mir wichtig“

„Heimat ist mir wichtig“

Religion Die ehemalige EKD-Ratsvorsitzende Margot Käßmann über Martin Luther, den aktuellen Rechtsruck in Deutschland und einen Papst auf der linken Überholspur
Ein Erbe Luthers?

Ein Erbe Luthers?

AfD Warum Ost und West sehr unterschiedlich wählen, reicht in der Gechichte weit zurück, meint unser Autor