Suchen

1 - 25 von 44 Ergebnissen
Hätte Bert Brecht ihn gekannt ...

Hätte Bert Brecht ihn gekannt ...

Marxismus Elmar Altvater, Politikwissenschaftler und viele Jahre Autor des „Freitag“, ist gestorben. Sechs Zeitgenossen erinnern sich
"Geschichte wird gemacht, es geht voran!"

"Geschichte wird gemacht, es geht voran!"

Nachruf Zur Erinnerung an den Marxisten und Freitag-Autor Elmar Altvater, der am 24. August 1938 geboren wurde und am 1. Mai 2018 gestorben ist
Besiegen  und schonen

Besiegen und schonen

Revolution Warum waren die Umstürze im Namen von Karl Marx so blutig? Und was folgt daraus für die Überwindung des Kapitalismus heute? Hannah Arendt kann weiterhelfen
„Eine Perspektive auf Veränderbarkeit“

„Eine Perspektive auf Veränderbarkeit“

Interview Hanna Meißner denkt Feminismus marxistisch und Marxismus feministisch
Marx200: Kongress der Rosa-Luxemburg-Stiftung

Marx200: Kongress der Rosa-Luxemburg-Stiftung

Kongress Die Rosa-Luxemburg-Stiftung lädt zum Berliner Marx200-Kongress mit u.a. einer Diskussion mit dem britischen Autor Paul Mason und Sebastian Puschner (der Freitag)
Erzählungen aus der Zukunft (II)

EB | Erzählungen aus der Zukunft (II)

Wider das Arbeitsethos 1 Das Ende der Arbeitsgesellschaft ist unausweichlich. Ansätze für eine gerechtere postkapitalistische Zukunft jenseits der Arbeit
Zeter und Mordio über Syrien

EB | Zeter und Mordio über Syrien

Krieg und Spektakel Von Revolution zu Bürgerkrieg ist der syrische Konflikt durch Komplexität und Verstrickung der imperialen Mächte gezeichnet. Eine Analyse anlässlich aktueller Ereignisse
Von den Feinden der offenen Gesellschaft

EB | Von den Feinden der offenen Gesellschaft

Die Geister des Marxismus Das Erbe Marx' ist im Rahmen des 200. Geburtstages des Denkers en vogue, die Marxschen Theorien finden Widerhall in der bürgerlichen Presse. Zur Kritik der Rezeption

Wider die Ausdeuter

Ideengeschichte Karl wurde nicht gefragt: Zwei neue Bücher zeigen den Unterschied zwischen Marx und Marxismus
Zwei Praktiker sozialistischer Theorie

EB | Zwei Praktiker sozialistischer Theorie

Rezension Zwei in 2017 erschienene Publikationen widmen sich Felix Weil, dem Gründer und Mäzen der Frankfurter Schule, und dem marxistischen Rechtswissenschaftler Karl Korsch

Die Entknoterin

Ehrung 80 Jahre und kein bisschen müde: Die Soziologin Frigga Haug streitet nach wie vor für die Verknüpfung von Feminismus und Marxismus

1957: Prinzip Holzhammer

Zeitgeschichte Ein Kongress offenbart vor 60 Jahren den Bruch zwischen der DDR und dem Philosophen Ernst Bloch. Dessen Marxismus widersetzt sich jedem rein dogmatischen Zugriff

B | >>Die Revolution stirbt<<

Theaterkritik Regisseur Milo Rau und das Ensemble der Schaubühne Berlin transportieren mit der Inszenierung >>LENIN<< ihr Publikum in die ehemalige Sowjetunion.

Quer zu den Fronten

Frankreich Jean-Claude Michéa mischt marxistische Analyse mit der Feier des einfachen, unverfälschten Lebens. Das kommt gut an

Mann im Schatten

Chile Viele nennen ihn den Oskar Schindler Lateinamerikas: Roberto Kozak, ein vergessener Held des 20. Jahrhunderts
Enthierarchisierte Klassenkämpfe?

Enthierarchisierte Klassenkämpfe?

Literatur Domenico Losurdo sieht im Kampf gegen Ausbeutung der Arbeit den gemeinsamen Nenner aller großer gesellschaftlicher Konflikte

EB | Ein System gerät an seine Grenzen

Rezension Kapitalismuskritische Literatur hat Konjunktur. Das Werk des englischen Journalisten Paul Mason gehört zu jenen, die dem Denken tatsächlich auf die Sprünge helfen

B | Demokratiephilosophie

Demokratie, Vernunft Müssen wir, können wir, dürfen wir an die Idee der Demokratie Zweifel setzen ?!? Und an der Demokratiefähigkeit !?! An der Demokratiemöglichkeit ?! Der Demokratizität !?
Sozialismus, Freiheit, Gerechtigkeit

EB | Sozialismus, Freiheit, Gerechtigkeit

G. A. Cohen Der Philosoph G. A. Cohen aus Oxford setzte sich mit den großen Fragen progressiver Politik auseinander. Heute wäre er 75 Jahre alt geworden. Eine Hommage von Julian Bank

EB | Soziale Freiheit als neuer Leitstern

Rezension Ist die Energie sozialistischer Utopien erschöpft? Axel Honneth verneint. Er will die Idee des Sozialismus unter einem veränderten Blickwinkel betrachten. Genügt das?

B | Krieg > Vertreibung > Krieg...

Weltpolitik Lösung für die Flüchtlingskrise und/oder Dritter Weltkrieg?

B | Nachfrageschwund durch wachsende Ungleichheit

Drohender Crash. Wachsende Einkommensunterschiede mindern die Nachfrage und bremsen die wirtschaftliche Entwicklung. Quantitive Easing und Niedrigzinspolitik dienen als letzte Notanker.

B | Der Revisionismus-Beißreflex der Linken

Replik. Axel Honneth hat in seinem neuen Buch eine revidierte Theorie des Sozialismus vorgelegt. Einige Linke scheint das zu verunsichern und sie verreißen es grundlos.

Hermetik mit Luftschlitzen

Marxismus Die britische Philosophin und Feministin Nina Power hat keine Antworten – aber kluge Fragen

B | #Akzelorationistische Manifest

Philosophie Das akzelorationistische Manifest versucht die Kapitalismus Kritik zu modernisieren und spannt einen Bogen von Marx zu Matrix und Techno