Suchen

1 - 25 von 75 Ergebnissen

B | Berlin: Solidarität mit Protesten im Iran

Widerstand - Demonstration zum 30. Jahrestag des Massakers an 30.000 politischen Gefangenen im Iran

„Aber Hass löst ja nichts“

Interview Erik Kursetgjerde hat 2011 das Massaker des Rechtsextremen Anders Breivik überlebt. Heute sucht der Sozialdemokrat das Gespräch mit den Menschen am Rand
Schieß dich frei

Schieß dich frei

USA Nach dem Massaker in Parkland scheint sich die Schusswaffenlobby selbst zu radikalisieren. Es sind nun einmal Trumps Leute

Goodbye, Leib

Trauma Bei Han Kang sprechen die verstorbenen Opfer eines Massakers
Aus dem Hinterhalt

Aus dem Hinterhalt

Erster Weltkrieg Das Buch „Schuldfragen“ versucht, die Massaker deutscher Truppen in Belgien zu relativieren. Es hat wenig Belastbares anzubieten
Wie fast immer war der Mörder ein Mann

Wie fast immer war der Mörder ein Mann

Las Vegas Das Massaker ist ein weiterer trauriger Anlass dafür, dass sich Männer endlich mit Männlichkeitsbildern, Gewalt und Aggression befassen sollten
Ein einziges Schicksal

EB | Ein einziges Schicksal

Flucht/Migration Seit vier Jahren recherchiert der Journalist Fabrizio Gatti zum „Schiffbruch der Kinder“. Aus einer Arbeit gegen die Gleichgültigkeit ist auch ein Film geworden

EB | "Seht ihr, wie Frankreich uns behandelt?"

Kolonialsoldaten Kriegsverbrechen. Gefangenschaft. Kolonialmassaker. Noch immer ist das Schicksal der "Tirailleurs sénégalais" im Zweiten Weltkrieg kaum bekannt

B | Misrata-Brigade begeht Massaker an Soldaten

Libyen. Nach der Stürmung eines Luftwaffenstützpunkts exekutieren Misrata-Kämpfer die dortigen Soldaten. Schätzungen gehen von bis zu 130 Opfern aus, darunter auch Zivilisten.

B | Die Verschwiegene Schlacht

Syrien In Deir Ez-Zor versuchen derzeit die Syrische Armee und die russische Luftwaffe, eine Eroberung der letzten Regierungs-Enklave in Ost-Syrien zu verhindern.

Ein Mahnmal

Bühne In der Garage des Hamburger Thalia-Theaters erinnert „Srebrenica – I counted my remaining life in seconds“ eindrücklich an das Massaker vor 21 Jahren
Eiskalt ausgeschlachtet

Eiskalt ausgeschlachtet

Orlando Das Massaker hat ein gespaltenes Land weiter polarisiert. Donald Trump instrumentalisiert die Angst. Ist er noch zu stoppen?

B | Vom Wachmann zum Amokläufer

Orlando/Florida Omar Mateen, 29, Familienvater, seit 2007, Wachmann, mit der Lizenz zum Töten, wechselte am 14.6.2016 im Gay- Night Club Pulse die Seite und wurde zum Massenmörder
So viele Geschichtsbücher

So viele Geschichtsbücher

UN In Den Haag wird das Urteil gegen Radovan Karadžić erwartet, das bisher bedeutendste des Jugoslawien-Tribunals

B | Vorverurteilung?

Massaker von Marzabotto Vergangene Woche hat die Gemeinde Engelsbrand eine Pressemitteilung zum Umgang mit ihrem Ehrenbürger online gestellt. Zu einem Dokument der Unsicherheit.

B | Ehrbezeugung für einen Kriegsverbrecher

Massaker von Marzabotto In Baden-Württemberg wurde ein Mann mit einer Ehrenmedaille ausgezeichnet. Er ist ein verurteilter Kriegsverbrecher. Das sorgt in Italien für Empörung.
Paranoide Philosophie

Paranoide Philosophie

USA Auch nach dem Anschlag im kalifornischen San Bernardino wird wieder über Schusswaffenkontrolle gestritten. Nur ändern wird sich nichts

B | Nachrichtenmosaik Ukraine Folge 256

Ukraine-Konflikt Gesammelte Nachrichten und Informationen zum Ukraine- und zum West-Ost-Konflikt und den Hintergründen, ohne Gewähr und Anspruch auf Vollständigkeit, fast ohne Kommentar

Sind das Menschen?

Flucht Antonio Ortuños „Die Verbrannten“ erzählt von den Schlepperbanden in Mexiko und systematischer Gewalt

B | Nachrichtenmosaik Ukraine Folge 254

Ukraine-Konflikt Gesammelte Nachrichten und Informationen zum Ukraine- und zum West-Ost-Konflikt und den Hintergründen, ohne Gewähr und Anspruch auf Vollständigkeit, fast ohne Kommentar

B | Nachrichtenmosaik Ukraine Folge 239

Ukraine-Konflikt Gesammelte Nachrichten und Informationen zum Ukraine- und zum West-Ost-Konflikt und den Hintergründen, ohne Gewähr und Anspruch auf Vollständigkeit, fast ohne Kommentar

B | MH17-Abschuss als inszenierte Provokation?

Ukraine/MH17 Es gibt weiterhin Hinweise darauf, dass der mutmaßliche Abschuss von Flug MH17 vor allem eine gezielte Provokation war - von Seiten Kiews und seiner US-Berater.

Das Vermächtnis des Herrn Lüderitz

Erbe Vor 100 Jahren zogen die Deutschen aus dem heutigen Namibia ab. Für die Gräuel der Kolonialzeit wurde das Land bis heute nicht entschädigt
Hilflos in Tunesien

Hilflos in Tunesien

Islamisten Der Anschlag zeigt, wie verwundbar das Land ist. Aber auch der Westen hat viele Fehler im Nahen Osten gemacht