Suchen

1 - 10 von 10 Ergebnissen

B | Ganz nah dran

Live-Journalismus Mit Blogs, Videos oder Tweets berichten Online-Medien in Echtzeit. Braucht man das? Ja, sagen Journalisten. Aber es kann einen ausgeruhten Journalismus nicht ersetzen.
Zum Preis von einem Škoda

Zum Preis von einem Škoda

Medien Die „Prager Zeitung“ gibt es nicht mehr. Mit ihr verliert der europäische Dialog eine weitere Stimme, meint ihr ehemaliger Chefredakteur

Memes und die Wissenschaft des viralen Hits

Internet Viraler Erfolg im Netz wirkt oft willkürlich. Dabei finden sich in der Wissenschaftsgeschichte Erklärungsmuster für die Verbreitung von Memes

B | Hallo, Medienwandel!

scoopcamp2015 Neue Formen des Geschichtenerzählens, neue Geschäftsmodelle und neue Technologien - drei Beispiele für den Medienwandel.

McLuhan hat sich geirrt

Medien Die Journalistin Barbara Sichtermann hat den Theodor-Wolff-Preis für ihr Lebenswerk erhalten. In ihrer Dankesrede erklärt sie, warum der Botschaft das Medium egal ist
Facebook baut Dominanz weiter aus

Facebook baut Dominanz weiter aus

Medien Facebook dominiert die Medienlandschaft inzwischen wie kein ein anderes Unternehmen und dieser Einfluss wird in naher Zukunft auch noch weiter zunehmen

EB | Die Horrorvisionisten

Zeitungssterben Drei F.A.S.-Journalisten schreiben über die Zukunft der gedruckten Zeitung. Doch ihre Utopie lehrt uns das Gruseln. Eine Richtigstellung

Ceci n’est pas un livre

Medienwandel E-Books werden unterschätzt und oft als digitalisierte Bücher abgetan. Dabei geht es um die „verdammte Revolution des Wortes“
Journalismus muss Sprachgrenzen überwinden

EB | Journalismus muss Sprachgrenzen überwinden

Journalismus In einer globalisierten Welt stellen Sprachgrenzen die letzten Barrieren der Kommunikation dar. Besonders im Journalismus sind diese Hürden unsinnig
Mein letztes Buch

Mein letztes Buch

Epochenwandel Kann man ohne Bücher leben? Unser Autor begann vor der Messe mit einem Selbstversuch: Er löste seine Bibliothek auf