Suchen

1 - 25 von 177 Ergebnissen
Theorie und Arztpraxis

Theorie und Arztpraxis

Gesundheit & Gesellschaft In einer Poliklinik im Hamburger Stadtteil Veddel werden Krankheiten nicht nur behandelt – es geht auch um ihre sozialen Ursachen. Eine Reportage
„Arme erkranken schwerer“

„Arme erkranken schwerer“

Interview Beim Krankheitsverlauf von Covid-19 sind Klasse und gesellschaftlicher Status klare Risikofaktoren, sagt der Sozialepidemiologe Nico Dragano
Was Männer krank macht

Was Männer krank macht

Medizin Die gesundheitlichen Risiken der Männerrolle geraten nur langsam in den Blick
Wieder Akteurin werden

Wieder Akteurin werden

Medizin Frauen leiden öfter als Männer an Autoimmunerkrankungen. Das kann mit Traumata aus der Jugend zu tun haben
Sputnik schon wieder

Sputnik schon wieder

COVID-19 Russland hat einen Corona-Impfstoff zugelassen. Schon bald sollen Ärzte und Lehrer geimpft werden. Doch angesichts einer verkürzten Testphase gibt es auch einige Bedenken

Bloß nicht ins Heim

Fürsorge Behebt das neue Intensivpflegegesetz den Notstand? Der Alltag einer betroffenen Familie lässt daran eher zweifeln
Der neue Kalte Krieg im Labor

Der neue Kalte Krieg im Labor

Corona Die Suche nach einem Impfstoff führt zu medizinischem Wettrüsten und Pharma-Nationalismus. Dabei ginge es auch anders
Der heilige Impfstoff

Der heilige Impfstoff

Covid-19 Wissenschaftler in aller Welt suchen fieberhaft nach einer Immunisierung gegen Corona. Im Eifer drohen jedoch ethische Bedenken unterzugehen
Unsicheres Wissen, sichere Meinungen

Unsicheres Wissen, sichere Meinungen

Corona-Diaries Über zurückkehrende Normalität und die alltägliche Bevormundung der Älteren. Tagebuch einer Medizinstudentin im praktischen Jahr auf der Geriatrie – Teil 4

Abwerbung und Ausverkauf

Bosnien-Herzegowina Das Land hat viel medizinisches Personal an Deutschland verloren. In der Corona-Krise fehlt es schmerzlich
„Institutionen werden wieder total“

„Institutionen werden wieder total“

Interview WissenschaftlerInnen der Alice Salomon Hochschule positionieren sich zur Corona-Krise. Professorin Swantje Köbsell beklagt mangelnde Solidarität bei deren Bewältigung
Bizarre Blüten

Bizarre Blüten

Corona Gesellschaft und Politik haben sich einem Pandemie-Absolutismus verschrieben. Das schadet am Ende mehr, als es nützt
Wenn es gut läuft

Wenn es gut läuft

Intensivstation Die Mutter unserer Autorin arbeitet seit 20 Jahren als Anästhesistin in einem kleinen Krankenhaus in Südtirol – ein Bericht
Diagnose: Frau

Diagnose: Frau

Medizin Geschlechter-Stereotype entscheiden oft über Diagnose und Behandlung

Die Wahrheit über die Grippewelle 2017/18

Coronakrise Vor zwei Jahren gab es eine schwere Grippewelle. War sie schlimmer als die jetzige Epidemie?

„Unser Körper braucht Gemeinschaft“

Berührung I Der Mikrobiologe Thomas Bosch erläutert, warum menschliche Organismen auf den Austausch mit anderen angewiesen sind. Ein Grund sind unsere Mitbewohner: die Mikroben

B | A day in my life

Betrachtungen eines Zurückgebliebenen im Zeitalter des social climate change
Der Tod ist kein Fremder

Der Tod ist kein Fremder

Interview Der Mediziner Maxim Schneider wünscht sich einen neuen Umgang mit dem Tod
In der Zwickmühle

In der Zwickmühle

Coronavirus Wir wollen Menschen retten. Und die Wirtschaft. Beides zusammen wird aber schwierig. Uns droht eine moralische Überforderung
Fragen über Fragen

EB | Fragen über Fragen

Essay Gesundheitspolitik, Biopolitik – vieles kommt momentan in Bewegung. Aber was sagt unser Verhalten in Corona-Zeiten über unsere Gesellschaft aus?
„Ich wollte nur noch sterben“

„Ich wollte nur noch sterben“

Irak Seit Monaten werden Regimekritiker entführt, gefoltert, ermordet. Ein Opfer, der Arzt Hayder, erzählt seine Geschichte
Die verzogene Republik

Die verzogene Republik

Coronakrise Die Kanzlerin appelliert an Vernunft und Solidarität zum Wohle aller. Wo sollen diese Werte auf einmal herkommen?
Keine Panik. Solidarität. Lesen.

Keine Panik. Solidarität. Lesen.

Coronavirus Wie wir die Epidemie ernst nehmen und dennoch das Beste daraus machen

Keine Puffer vorhanden

Corona Was braucht ein leistungsfähiges Gesundheitssystem? Die Epidemie schärft dafür den Blick

B | 20 % mehr Medizinpersonal - wie geht das?

Coronavirus: Klinikärzte wenden im Schnitt 44 % der Arbeitszeit für Dokumentation auf, Pflegepersonal ca. 35 %. Halbierte Dokumentationspflichten bedeuten 20 % mehr Zeit für Patienten