Suchen

1 - 25 von 29 Ergebnissen
Der Pfauentänzer

Der Pfauentänzer

Ungarn Die Mehrheit, die es bei den Wahlen für Viktor Orbán gab, fordert vor allem die EU heraus. Sie muss sich zwischen Sanktionieren und Tolerieren entscheiden

B | Verfassungskonforme Koalitionen

Oder Gewohnheitssache? Was meint die Wählerschaft eigentlich, wenn die Partei mit den meisten Stimmen 35 Prozent der Stimmen erhält?

B | Freude, schöne Mehrheit funkelt

Regierungswechsel Sampeln bildet die Mehrheit links von Merkel. In Zahlen: 153 Sozialdemokraten, 69 Linke, 80 Liberale, 67 Bündnisgrüne. 369 Vertreter unseres Volkes. Also Sampeln!

Generalstreik der Wähler

Frankreich Präsident Macron hat eine sichere Basis im Parlament, weniger im Volk
Sie träumen von Jeremy Corbyn

Sie träumen von Jeremy Corbyn

Wahlkampf Der Frühling rot-rot-grüner Hoffnung war kurz. SPD und Linke betonen unterdessen nur noch das, was sie trennt
„Dieses Spiel ist saugefährlich“

„Dieses Spiel ist saugefährlich“

Mehrheit Der Sozialpsychologe Harald Welzer warnt davor, die Themen der Radikalen und Populisten zu kopieren
Wer hat Angst vor Wagenknecht?

Wer hat Angst vor Wagenknecht?

Dilemma Wird Rot-Rot-Grün realistische Option, kann das der CDU Stimmen bringen
Satan in Person

Satan in Person

Philippinen Präsident Duterte ist ein brutaler Drogenkrieger und Populist. Dennoch steht die große Mehrheit der Bevölkerung hinter ihm
Der Polit-Entertainer

Der Polit-Entertainer

Perspektive Sigmar Gabriel folgt dem Mainstream, kaschiert durch Signale nach links. So erreicht er nur eins: Er verspielt Rot-Rot-Grün
Es könnte ein Leichtes sein

Es könnte ein Leichtes sein

Zeitgeist Wenn es 2017 zu einem Politikwechsel kommen soll, müsste Rot-Rot-Grün sich auf eine gemeinsame Erzählung einigen
„Stöckchenspiele braucht keiner“

„Stöckchenspiele braucht keiner“

Interview Bodo Ramelow führt in Thüringen geräuschlos eine rot-rot-grüne Regierung. Sein Trick? Alle begegnen sich auf Augenhöhe

Zeit für was Neues

Analyse Am Dienstag trafen sich in Berlin Abgeordnete von SPD, Grünen und Linke zur rot-rot-grünen Zukunftsplanung. Ein solches Bündnis könnte die Republik zum Besseren verändern
Von wegen machtlose Opposition

Von wegen machtlose Opposition

Grüne Der Streit um eine erneute Asylverschärfung zeigt vor allem eines: Gegen den Willen der Grünen läuft nichts mehr

„Wir sind auf der Titanic“

Interview Die Journalistin Evelyn Roll hat eine Streitschrift verfasst – für Europa, gegen den Nationalismus

B | Wir sind das System!

Mehrheit oder Minderheit? Was ist das System? Es ist kein abstraktes Gesellschaftsmodell, sondern Ausdruck der Denk- und Verhaltensweisen der in ihm lebenden Menschen.

B | Was tun wir hier eigentlich?

Widerstand gegen wen? Das Verhalten der Mehrheit wirft die Frage auf, wie sich kritische Pressearbeit sowie politisches Engagement im Allgemeinen überhaupt noch sinnvoll gestalten lässt.

B | Plädoyer für eine Wahlerlaubnis

Landtagswahlen Die Erfolge der AfD werden als Ergebnis einer "Denkzettelwahl" interpretiert. Doch wofür die Denkzettel verteilt wurden, kann keiner sagen, am wenigsten die AfD-Wähler.
Unerbittlich restaurativ

Unerbittlich restaurativ

USA Die Republikaner unterbieten einander beim Niveau ihrer Statements, weil sie als Konservative kulturell weiter an Boden verlieren

B | Nochmal "Die 2. Chance"

Jetzt in Portugal So langsam schießen sie sich auf Portugal ein - unsere Qualitätsmedien, Diesmal führt Spiegel-Online die Attacke an
Stimmen von innen

Stimmen von innen

Griechenland Viele Syriza-Wähler sind im Zweifel, ob sie Alexis Tsipras nach dessen Kehrtwende noch folgen können
Politische Parteien - ein Auslaufmodell?

EB | Politische Parteien - ein Auslaufmodell?

Politik Die Mitgliederzahlen der politischen Parteien fallen zunehmend ab. Parteienforscher Prof. Dr. Oskar Niedermayer über die Ursachen und mögliche Lösungsansätze.
Eine Frage der Zeit

Eine Frage der Zeit

Regieren Häufig vertritt die Linkspartei die Interessen einer Mehrheit. Aber von der Macht ist sie weit entfernt. Wie kann sich das ändern?

B | Man kann in niemanden hineinschauen

Wegschauen ‘Man kann in die Menschen nicht hineinschauen’, so heißt es immer. Ich würde sagen, man kann in manche Menschen nicht hineinschauen, sehr wohl aber in die, die ...

B | Auf der Suche nach der neuen linken Erfüllung

Aufbruch Links Welches Potenzial folgt aus der erstmaligen Wahl eines Linken Ministerpäsidenten für linke Politik? Chancen und Möglichkeiten sind gegeben- die Umsetzung wird schwierig.
Immer auf Obama

Immer auf Obama

USA Am 4. November sind Kongresswahlen. Wenn sie ihre Wähler nicht überproportional mobilisieren, verlieren die Demokraten