Suchen

1 - 25 von 97 Ergebnissen
Täter oder Opfer? Der Fall Johann König

Täter oder Opfer? Der Fall Johann König

Metoo Die „Zeit“ hat den Galeristen Johann König als Grapscher vorgeführt. Zu Recht? Bei genauer Lektüre zeigt der Artikel vor allem die Schwierigkeiten von Journalismus, wenn kein Raum für Ambivalenzen mehr bleibt
Die Jungs haben sich verzockt

Die Jungs haben sich verzockt

#metoo Toxische Arbeitskultur und Online-Hetze gegen Entwicklerinnen: Frauen machen seit Jahren auf die Misogynie in der Spieleindustrie aufmerksam. Nach Sexismus-Skandalen will die Gaming-Branche diverser werden. Meint sie es endlich ernst?
An jeder Note die Krallen geschärft

An jeder Note die Krallen geschärft

Musik Ronnie Spector ist tot – ihr Vermächtnis ist schon heute in sämtlichen Genres der Popmusik zu hören
Taumelndes Patriarchat

Taumelndes Patriarchat

Frankreich Der Hashtag #doublepeine klagt den problematischen Umgang französischer Behörden mit Opfern sexualisierter Gewalt an. Zahllose Missbrauchsopfer fordern von der „Grande Nation“ verschärfte Gesetze

Frau mit Hut

MeToo Johanna Adorjáns „Ciao“ ist eine Satire auf das Ende des alten weißen Mannes
Kommt jetzt die Deutschrap-Dämmerung?

Kommt jetzt die Deutschrap-Dämmerung?

#MeToo Ausgehend von erneuten Vorwürfen sexuellen Missbrauchs sammelt ein anonymes Kollektiv Geschichten von Betroffenen. Steht nun ein Wandel in der Szene bevor?

Freund und Täter

Sachbuch Besser wurde noch nie über #MeToo geschrieben als in Mary Gaitskills „Das ist Lust“ – findet auch die Schriftstellerin Sarah Hall
„Widerstand leisten will gelernt sein“

„Widerstand leisten will gelernt sein“

Interview Petra Morsbach hat ein Buch über Machtmissbräuche und ihre Aufdeckung geschrieben – und Konstanten festgestellt
Was ist bloß los mit diesen Typen?

Was ist bloß los mit diesen Typen?

Volksbühne Klaus Dörr räumt nach Vorwürfen der Belästigungen von Frauen seinen Posten als Interimschef. Ein Fall unter etlichen. Was geht in diesen Männern vor?
Kann man das noch hören? Falsche Frage!

Kann man das noch hören? Falsche Frage!

Marilyn Manson Ähnlich wie in der Filmindustrie werden im Musikbusiness immer mehr Fälle sexuellen Missbrauchs bekannt. Sich dann nur mit seinem Konsum zu beschäftigen, bringt wenig
Wenn die Elite vergewaltigt

EB | Wenn die Elite vergewaltigt

Sexualisierte Gewalt #MeToo hat die französischen Eliteuniversitäten erreicht. Gut so. Das Problem war lange offensichtlich, und alle haben weggeschaut

Bellt und beißt

Streaming Die Serie „Liebe und Anarchie“ erzählt von einer lauten Heldin im leicht frivolen Lebensstrudel
Recherchieren, was ist

Recherchieren, was ist

Missbrauch Ist Knausgårds Debüt von 1998 „literarische Pädophilie“? Die Debatte geht am Kern vorbei, das Problem ist konkreter

Detailfragen

Fall Weinstein Das #Metoo-Resümee von Jodi Kantor und Megan Twohey kommt wohl zu früh
Genese von Soziopathen

EB | Genese von Soziopathen

Buchkritik Französische Autor(inn)en portraitierten schon immer stark den Zustand ihrer Gesellschaft. Karine Tuil liefert mit »Menschliche Dinge« den Roman zur MeToo-Debatte
Wer macht hier wen mundtot?

Wer macht hier wen mundtot?

„Cancel Culture“ Redefreiheit existiert nur, wenn jeder eine Stimme hat – und genau deshalb hat die Jugend jedes Recht, sauer zu sein, findet Billy Bragg

Nur diese kleine Massage

#MeToo Sexuelle Belästigung gibt es auch unter queeren Männern. Geredet wird darüber fast nie

Böses Erwachen und Aufbruch

Sierra Leone Das Land hat die Ebola-Pandemie besiegt und geht heute eine der Folgen an: die stark gestiegene Zahl von Vergewaltigungen
Radikal ungerecht

Radikal ungerecht

Harvey Weinstein Der Filmmogul wurde zu 23 Jahren Haft verurteilt. Das immense Strafmaß könnte sich für die #MeToo-Bewegung als Pyrrhussieg herausstellen
Das System existiert weiter

Das System existiert weiter

#MeToo Es mag paradox klingen: Doch dank des Urteils gegen Harvey Weinstein schwebt das Damoklesschwert „MeToo“ womöglich nicht mehr über den Köpfen der Mächtigen. Das ist fatal
Manchmal ist das Leben schön

Manchmal ist das Leben schön

Berlinale Unsere Autorin fragt sich, warum das „Kino International“ noch nicht abgerissen wurde. Sonst macht man in Berlin schließlich zielsicher kaputt, was schön ist
Stimmt ja: #MeToo-Revolution

Stimmt ja: #MeToo-Revolution

Feminismus Nach zwei Jahren drehte sich die Debatte nur noch um männliche Flirtangst. Der Weinstein-Prozess erinnert an die Anfänge der Bewegung
Nach #MeToo – wo steht der Feminismus heute?

Nach #MeToo – wo steht der Feminismus heute?

Podcast Jakob Augstein diskutiert mit Svenja Flaßpöhler über den Stand des feministischen Diskurses, weibliche Selbstermächtigung, Geschlechtergleichheit und den Gender Pay Gap

Das tut keinem weh

Moral MeToo-Verdachtsfall Woody Allen hat eine leicht muffige Liebeskomödie gedreht. Amazon sperrt die weg. Muss das sein?
Podcast: Der Salon mit Svenja Flaßpöhler

Podcast: Der Salon mit Svenja Flaßpöhler

2 um acht Berlin #MeToo und die Folgen - wo steht der Feminismus heute? Jakob Augstein diskutiert mit Svenja Flaßpöhler im radioeins und Freitag Salon in der Berliner Volksbühne