Suchen

1 - 25 von 338 Ergebnissen
Antisemiten sind immer die anderen

Antisemiten sind immer die anderen

Hass Die Ausländer sind schuld, krakeelen die einen. Alles legitime Israelkritik, relativieren die anderen. Unterdessen müssen sich Europas Juden wieder verstecken
Brauchen wir eine Leitkultur?

Brauchen wir eine Leitkultur?

Leitkultur Ein Essay, eingereicht zum diesjährigen Essaywettbewerb der deutschen Gesellschaft e.V. Gewonnen hat er nichts, aber das macht nichts.
„Die sind doch bekloppt“

„Die sind doch bekloppt“

Interview Der linke Abgeordnete Fabio De Masi will keine Machtspiele in seiner Fraktion, aber offene Arme für Geflüchtete

Mare Liberum

Menschenrechte Viel ist vom Mittelmeer als der „tödlichsten Grenze der Welt“ die Rede. Wie aber funktioniert eine „Grenze“ auf dem freien Meer?
Solidarität Marke Merkel

Solidarität Marke Merkel

EuGH-Urteil Im EU-Streit um die Flüchtlingsquoten werden die Osteuropäer diszipliniert
„Entwicklung ist eine Fata Morgana“

„Entwicklung ist eine Fata Morgana“

Interview Alberto Acosta ist Ökonom und Aktivist. Er fordert, über Fluchtursachen aus einer emanzipatorischen Perspektive zu sprechen
Schüsse und Schikanen

Schüsse und Schikanen

Malta Im Mittelmeer wird die Rettung von Flüchtlingen immer schwieriger. Seenothelfer sehen sich von den Anrainerstaaten bedrängt
Arm gegen Ärmer

Arm gegen Ärmer

Obdachlosigkeit Viermal mehr Wohnungslose als 2008 gibt es heute in Deutschland, der Anteil von Zuwanderern ist stark gestiegen. Verschärft das die Rivalität auf der Straße?
Das kommunistische Begehren

Das kommunistische Begehren

Zukunft Damit bald alles besser wird, müssen die Strukturen und Formen des Zusammenlebens verändert werden - wie wir Politik machen und was wir uns unter Freiheit vorstellen
Vor dem Schuss

Vor dem Schuss

Rückschau Sehenswerter denn je: In „Duvarlar“ erkundete Can Candan im Jahr 1991 die Lage der Türken in Deutschland
Europas Handlanger

Europas Handlanger

Menschenrechte Die Aufrüstung des libyschen Militärs durch die EU und ihre Mitgliedstaaten hat die Situation der Migranten verschärft. Das beschäftigt jetzt auch die UNO.
Geflüchtete, zur Heimatsonne, zur Freiheit!

Geflüchtete, zur Heimatsonne, zur Freiheit!

Haltung Immer mehr Linke finden, dass nun endlich mehr abgeschoben werden sollte. Dabei fiele es leicht, sich gegen die Abschottungspolitik zu stellen
Düstere Zukunft

Düstere Zukunft

Jemen Hinter den aktuellen Auseinandersetzungen im Jemen stehen verschiedene Konflikte, die sich auf unterschiedlichen Ebenen abspielen. Ein Überblick
Ein einziges Schicksal

Ein einziges Schicksal

Flucht/Migration Seit vier Jahren recherchiert der Journalist Fabrizio Gatti zum „Schiffbruch der Kinder“. Aus einer Arbeit gegen die Gleichgültigkeit ist auch ein Film geworden

Unsichere Außengrenze

Porträt Shumona Sinha bekommt auch Beifall von rechts, da ihre Literatur größer ist als politisch korrektes Denken

„Das Zeitfenster geht zu“

Interview Die Linke kann Hoffnung schöpfen, sagt Horst Kahrs von der Rosa-Luxemburg-Stiftung. Doch nicht ohne die SPD
Reden wir über Menschenhandel

Reden wir über Menschenhandel

Flucht/Migration Das große Thema der „Schließung der zentralen Mittelmeerroute“ blendet die Gewalt gegen Refugees aus: Mord, Vergewaltigung, Versklavung. Und Organhandel
Sie sind immer noch da

Sie sind immer noch da

Calais Die Stadt am Ärmelkanal bleibt Brückenkopf für Flüchtende. Sie kämpft dagegen mit Brutalität und Chic
Wandertiere

Wandertiere

A–Z Grauhörnchen könnten die heimischen Eichhörnchen verdrängen und amerikanische Krebsarten bedrohen deutsche Gewässer! Die Tierwelt ist voller Migrationsgeschichten

"Selbstbestimmt und solidarisch!" in Leipzig

Migration und Entwicklung Was verbindet die Diskussionen über eine gerechte Gestaltung von Migration mit der Bewegung für eine ökologisch und sozial verträgliche Wirtschaftsweise?

Zukunft an der Ostsee

Zukunft Der Werdegang eines Syrers an der Uni Rostock zeigt Stärken und Schwächen der Integration an Hochschulen

Es ist doch alles gut hier

Demokratie Ein Mann aus Nigeria, eine Iranerin ohne Kopftuch, eine Familie aus Syrien – und zwei Wahlen

An die Kette gelegt

Flucht im Mittelmeer Das Schiff Iuventa des Vereins Jugend Rettet bleibt in Italien beschlagnahmt. Was die Entscheidung bedeutet.

Chamäleon im Nebel

Liberal Muslime schelten, Griechenland schimpfen, Flüchtlinge abschieben – im Windschatten der AfD hat sich die FDP als akzeptabler wie flexibler Ersatz etabliert
Vorbild oder Feigenblatt?

Vorbild oder Feigenblatt?

Humanitäre Korridore Die Schließung Europäischer Grenzen für Flüchtlinge und Migranten weckt das Interesse an einem Pilotprojekt der Gemeinschaft Sant'Egidio in Italien. Ein Debattenbeitrag