Suchen

1 - 13 von 13 Ergebnissen
„Dann gibt es keine Kühe auf der Weide mehr“

„Dann gibt es keine Kühe auf der Weide mehr“

Interview Milchvieh im Stall zu halten ist klimaschädlicher, lohnt sich aber mehr als Weidehaltung. Zwei Bauern erklären, warum – und was helfen würde, um dies in Europa zu ändern
Ist nun Milch in der Milchstraße oder nicht?

Ist nun Milch in der Milchstraße oder nicht?

Ernährung Soja-, Hafermilch und Co. dürfen keinesfalls an Kuhmilch erinnern, wenn es nach der EU geht. Alles andere verwirre nur die Verbraucher
„Sie erschrecken die Politiker“

„Sie erschrecken die Politiker“

Landwirtschaft Der Agrarwissenschaftler Onno Poppinga erklärt, was es mit der schwarzen Landvolkfahne auf sich hat. Diese sorgt bei den aktuellen Bauerndemos für Aufsehen
Lebensmittel: Russland bleibt importabhängig

EB | Lebensmittel: Russland bleibt importabhängig

Sanktionskrieg Spätestens seit dem Ukrainekonflikt 2014 wollte Moskau sich von der Abhängigkeit von Lebensmittelimporten lösen – doch selbst dem Riesenland Russland gelingt das nicht
Im Handelskrieg brennen Hühner

Im Handelskrieg brennen Hühner

Zwischen Durban und Dakar In Ostafrika herrscht ein Hauen und Stechen, über allem liegt der Milchpulverdampf
Fühlt sich etwa jemand angesprochen?

EB | Fühlt sich etwa jemand angesprochen?

Kühe sind keine Maschinen Ein Werbespot für vegane Schokolade versetzt den Bauernverband in Aufruhr. Dabei betrifft ihn die Werbung doch gar nicht. Oder?
Haben Sie auch Hafermilch?

Haben Sie auch Hafermilch?

Ernährung Soja, Mandeln, Dinkel, Kokos: Das Entsaften von Getreide und Nüssen ist ein Milliardengeschäft – die gute alte Kuhmilch gilt als problematisches Lebensmittel
Die Masse macht’s?

Die Masse macht’s?

Landwirtschaft Der Milchbauer und seine Kuh stehen vor dem Burn-out. Zeit für eine Agrarpolitik, die auf Qualität und Regionalität setzt statt auf Quantität und globalen Wettbewerb
Schulterschluss für faire Milch

EB | Schulterschluss für faire Milch

Westafrika Eine Gruppe Milchbauern aus Burkina Faso und Belgien will sich nicht länger gegeneinander ausspielen lassen

Das moderne Bauernlegen

Milch Die Milchbauern gehen pleite, weil die Milchpreise in den Keller rauschen und die Höfe an ihrer eigenen Leistungsfähigkeit ersticken. Es ist ein strukturelles Problem
Milchpreisdesaster

EB | Milchpreisdesaster

Landwirtschaft Die Milch der Bauern ist nichts wert, es sei denn, sie produzieren industriell und eingebunden in ein globales Produktionssystem
Bauer sucht Kunden

Bauer sucht Kunden

Protest Weil der Milchpreis fällt, gehen Landwirte auf die Straße. Wer ihre Arbeit kennt, versteht die Wut
Anti Milch - pro Gesundheit?

Anti Milch - pro Gesundheit?

Ernährung Veganer werben für eine NDR-Doku, die alle erdenklichen Gesundheitsgefahren von Milch zeigt. Doch es gibt bessere Gründe, auf Produkte vom Tier zu verzichten