Suchen

1 - 7 von 7 Ergebnissen

B | Der Islamische Staat und wir

Militäreinsätze Wir sind nicht das Reich des Guten, auch wenn wir dies propagieren. Wie stark ist unser Anteil an der Gewalt. Mahnung zur Selbstkritik und zum Verzicht auf Bombenabwürfe.

B | Lehren aus Libyen: Wie man nicht interveniert

Kriegseintritt. Die Vierteljahreszeitschrift für Internationale Sicherheit veröffentlichte im Sept. 2013 unter dem Titel „Lessons from Libya: How Not to Intervene“ eine Harvard-Studie.

Maritimer Schutzwall

EU-Mission Zum zweiten Mal in vier Jahren soll Libyen Ziel eines westlichen Militäreinsatzes werden
Deutschland in Bangui verteidigen

Deutschland in Bangui verteidigen

Auf nach Afrika Frankreich möchte gern andere an seinen Interventionsrisiken beteiligen. Also hat sich die EU für Bamako und Bangui entschieden, um ihre Afrika-Politik zu militarisieren
Kampf dem Pazifismus

Kampf dem Pazifismus

Linkspartei Einige Reformer in der Partei wollen auf SPD und Grüne zugehen. Sie schließen Militäreinsätze nicht mehr generell aus. Dies kann sich bei der nächsten Wahl rächen
Wir weichen nicht, wir bleiben

Wir weichen nicht, wir bleiben

Afghanistan Verteidigungsminister de Maizière schickt dem getöteten KSK-Soldaten Durchhalteparolen hinterher. Zugleich will er die deutsche Präsenz am Hindukusch, verlängern
Mali und der Rest der Welt

Mali und der Rest der Welt

Militärmissionen Die Bundesregierung argumentiert verstärkt für ein Mehr an militärischen Einsätzen. Deshalb braucht es jetzt eine grundsätzliche Debatte