Suchen

1 - 19 von 19 Ergebnissen

Meine Fabrik, meine Mitbestimmung

Zukunft In einer besetzten Chemie-Fabrik in Thessaloniki erproben Arbeiter und Anwohner ein Leben jenseits des Kapitalismus
Mitbestimmung statt Fremdbestimmung

Mitbestimmung statt Fremdbestimmung

Wahlen Unsere Demokratie braucht dringend eine Frischzellenkur – Vorschläge für eine Reform der demokratischen Mitbestimmung
Noch nicht genug Willy

Noch nicht genug Willy

Wahlkampf Im Programmentwurf der SPD steht viel Gutes – und noch nichts Konkretes zu Steuern. Die Genossen brauchen jetzt einen Sommer wie 1972

Despotie und Wirtschaft

Schlecker Warum wir uns über Demokratiedefizite wundern und in despotischen Diktaturen arbeiten
In den Händen des Marktes

In den Händen des Marktes

Autoindustrie Im Zeichen des Verkaufs von Opel an den französischen PSA-Konzern müht sich die Politik um staatlichen Einfluss. Den Abbau von Arbeitsplätzen wird sie kaum verhindern

Albtraum Start-up

Arbeit Junge Internetfirmen kämpfen mit allen Mitteln gegen Gewerkschaften und Mitbestimmung

Für eine neue vierte Gewalt

Demokratie Von der Politik sind viele Bürger enttäuscht. Wir brauchen neue Wege zur Mitbestimmung von unten: zum Beispiel Zukunftsräte
Trickreich gegen Mitbestimmung

Trickreich gegen Mitbestimmung

Wirtschaft Viele Unternehmen hebeln die Beteiligungsrechte der Arbeitnehmer aus. Die Politik muss jetzt handeln, schreibt DGB-Chef Reiner Hoffmann in einem Gastbeitrag
Es kommt auf jeden Cent an

Es kommt auf jeden Cent an

Saudi-Arabien Im letzten Teil unserer Serie wird gefragt, ob die Reaktion des Landes auf den Ölpreisverfall auch zu politischer Transformation führt

Stadt, das sind die Bürger

Teilhabe Durch Berlin soll eine überdachte Radbahn führen. Das Projekt steht für die Zukunft ökologischer Planung

Wenn die Arbeit den Menschen frisst

Überforderung: Ein Beitrag, der sich aus der Kommentierung des Buchs: "Das unternehmerische Wir" der Autoren Martina Frenzel und Stephan Siemens ergeben hat. Ein längerer Text.

Plötzlich gingen die Lichter aus

Indien Die Mittelschichten sind enttäuscht. Sie können gegen die Regeln einer patriarchalischen Gesellschaft nichts ausrichten

Keine Lust auf Debatte

Bundestag Wenn es bundesnacht wird über Deutschland.

1954: Verdrängt, verfemt

Zeitgeschichte Auf dem DGB-Kongress vor 60 Jahren warnt der Sozialdemokrat Viktor Agartz vor Illusionen über Sozialpartnerschaft und Mitbestimmung. Die Führungsspitze stellt sich taub
Talent zur Taktik

Talent zur Taktik

EU-Kommission Es wird auch künftig in Brüssel keine EU-Regierung noch keinen EU-Premier geben. Doch Jean-Claude Junckers designierte EU-Kommission zeugt vom Willen zur Mitbestimmung

Bockwurst war früher

Mitbestimmung Immer mehr Beschäftigte nutzen kollektiv betriebene Blogs, Facebook-Gruppen oder Twitter, um ihre Interessen durchzusetzen

Die Arbeitswelt muss humanisiert werden

Rezension Obwohl die Arbeit allgegenwärtig ist, werden ihre Bedingungen und konkreten Inhalte nur selten genauer beleuchtet. Eine Publikation aus der Schweiz will Abhilfe leisten.

Internat Salem: Die Kevins hau'n uns raus!

Internatserziehung | Demokratische Mitbestimmung mache die Schule Schloss Salem unregierbar, befand Leiterlegende Bernhard Bueb in seinem "Lob der Disziplin". Dummes Geschwätz von gestern?

Demokratie – Die Freiheit, die Gauck meint

Bundespräsident Gauck schien ein besserer Bundespräsident zu sein, als sein Vorgänger, bei dem Freiheit definiert war durch die des eigenen Geldbeutels.