Suchen

1 - 25 von 27 Ergebnissen

Teure Blicke

Ausstellung David Hockney wird in Köln als penibler Handwerker gezeigt, Pop-Art-Pionier Richard Hamilton als Moralist. Beides ist im Zweifel anzuzweifeln

Mein Freund Paro

Verdrängungsfragen Das Hamburger Museum der Arbeit stellt vor, wie Digitalisierung, Roboter und künstliche Intelligenz unsere Arbeit erledigen. Die Zukunft wird auch lustig

Der Rebell der Dingwelt

Störfaktor Das Vitra Design Museum erkundet, wie Victor Papanek im Kampf gegen die Wegwerfmentalität voran ging

Unten ohne

Brainstorming Eigentlich fehlt es diesem Foto an nichts. Oder etwa doch? Jetzt sind Sie wieder gefragt

B | Ernährung im Museum: „food revolution 5.0“

Ernährung der Zukunft Das Essen der Zukunft und alles darum herum werden von Künstlern und Designern parodiert, erfahren und analysiert in der Ausstellung „food revolution 5.0“ im MKG Hamburg.

EB | Life happens while you're making plans

Menschen im Museum Eine Reise nach Moskau zu den Weltjugendspielen 1957 war der eigentliche Beginn der fotografischen Arbeit von Evelyn Richter (*1930).
Batik und Paypal

Batik und Paypal

Ortsbesuch Was ist 50 Jahre später vom „Summer of Love“ geblieben? Unser Autor spürt in Berkeley und San Francisco dem Erbe von 1967 nach
Polnisches Schisma

Polnisches Schisma

Erinnern Das neue Gdansker Museum des Zweiten Weltkriegs passt der PiS-Regierung nicht
Aus der Zukunft

Aus der Zukunft

Porträt Eva & Adele bereichern als lebendes Kunstwerk Messen und Vernissagen in aller Welt. Ihr Anliegen: Toleranz und die Aufhebung starrer Geschlechtergrenzen

Alter Mann im Alten Museum

Dienstbericht Im Bewachungsgewerbe vergeht die Zeit ums Verrecken nicht. Da hilft nur die Menschenbeobachtung
Boom Boom Bilanz

Boom Boom Bilanz

Kunst Museen verzeichnen Rekord-Besucherzahlen, trotzdem straucheln viele bei der eigenen Finanzierung. Wie lässt sich das erklären?
Erlebniswelt ohne Geldkoffer

Erlebniswelt ohne Geldkoffer

Nicht in Berlin Der Weltfußballverband FIFA hat in Zürich jetzt sein eigenes Museum eröffnet

Das digitale Museum

Im Gespräch Mirjam Wenzel ist die neue Leiterin des Jüdischen Museums in Frankfurt. Sie erklärt, was digitaler Wandel, Migration und Religion für ein Jüdisches Museum bedeuten
Im Märchenpark

Im Märchenpark

Sport In Dortmund hat ein Fußball-Museum eröffnet. Eine gewisse Skepsis ist aktuell kaum zu vermeiden

Der Grenzgänger

Porträt Ahmet Sezer kämpft seit 25 Jahren für ein Migrationsmuseum. Nun steht er kurz davor, seinen Traum zu verwirklichen
Ich bin im Bilde

Ich bin im Bilde

Selfie-Mania In Manila hat ein Museum mit Nachbauten großer Werke eröffnet. Vor, auf und in ihnen kann man sich ohne jede Hemmung fotografieren

B | Warum Museen ungesund sind

Museen Zunächst: ich mag Museen. Egal ob zeitgenössische Kunst oder alte Meister, Ramones oder alte Bügeleisen, Schokolade oder Naturkunst.

Mit Karl Marx im alten Supermarkt

Ausstellung In Berlin hat ein "Museum des Kapitalismus" eröffnet. Es setzt auf Interaktivität und Beispiele zum Anfassen. Aber es hat auch selbst mit Widersprüchen zu kämpfen

B | Ein offenes Wort zur Subkultur

Subkultur Als einer der herzblutorientierten Vertreter der Kleinen, der aus einem Drang, heraus Schaffenden, möchte ich hier all denen das Wort reden,

Das Doppelleben der Bilder

Ausstellung Turner-Preis-Träger Simon Starling reflektiert in Stuttgart das Sammeln selbst
Kasimir in der Wanne

EB | Kasimir in der Wanne

Ausstellung Kasimir Malewitsch und die Russische Avantgarde im Amsterdamer Stedelijk Museum

Auf direktem Beschwerdeweg

Museum Wer ihn nicht erlebt hat, kann sich den DDR-Alltag nun in einer neuen Berliner Ausstellung anschauen. Aber reichen ein paar Dokumente dafür aus?

B | Mona, Tasmanien und die Kreuzfahrerinnen

Sex, Tod in Hobart. Das Museum der alten und neuen Kunst in Hobart, Tasmanien, die kaprizioese Sammlung eines erfolgreichen Spielers am Ende der Welt, umkreist Sex und Tod. Reicht das, ...

Im Inneren des Weltkulturerbes

Neu eröffnet Nach mehrjährigen Bauarbeiten und fünfmonatiger Schließung verschmolzen die Kunsthalle und das historische Kloster St. Annen in Lübeck zu einem einzigen Museumsquartier

Der ganz normale Alltags-Wahnsinn

Ausstellung Aus Marie Marcks Karikaturen sprechen die Konflikte der alten Bundesrepublik. In Frankfurt sind sie gesammelt zu sehen