Suchen

1 - 25 von 896 Ergebnissen
Genie und Günstling

Genie und Günstling

Porträt Valery Gergiev ist Chefdirigent der Münchner Philharmoniker und Ziel der Kritik Alexej Nawalnys
Dornige Chancen für alle

Dornige Chancen für alle

Pop The Screenshots veralbern das neoliberale Subjekt und schaffen eine Seltenheit: kluge Gitarrenmusik aus Deutschland
Neben mir

Neben mir

Heimatlieder Wald, Baum, Wiese – auch in der DDR wurde die unzerstörbare Natur besungen. Später handelten die Songs von Menschen im kleinen Land

Chill den Traum der Solidarität

Musik Im Jubiläumsjahr ist nun die beste Einspielung Beethovens bekanntester Sinfonie erschienen. Als dringend notwendige Botschaft vom Weltfrieden
Es kratzt und rauscht

Es kratzt und rauscht

Porträt Joy Denalane macht Soul und soll immer wieder über Diskriminierung reden. Ihr Album „Let Yourself Be Loved“ erscheint nun bei Motown
Frei sein zu leben

Frei sein zu leben

Erinnerung Juliette Gréco ist mit 93 Jahren in ihrem Haus in Ramatuelle gestorben. Unsere Autorin hat sie dort 2005 besucht und mit ihr auch über das Älterwerden gesprochen
Pogo hinter Stacheldraht

Pogo hinter Stacheldraht

Subversiv Viel konnte man schon lesen über den Punk in der DDR. Nun kann man ihn endlich (wieder) hören
Wenn Bach wie Chopin klingt, spielt Lang Lang

Wenn Bach wie Chopin klingt, spielt Lang Lang

Musik Der „Posterboy der Klassikszene“ versucht sich an einem Alten Meister und schafft eine große Leere
Als wärs das erste Mal

Als wärs das erste Mal

Musik Kae Tempest reimt und rappt und leistet dabei in einfachen Worten Trauerarbeit. Das entfaltet eine enorme Kraft
Als der Größenwahn in den Pop einzog

Als der Größenwahn in den Pop einzog

1986 Die Band Sigue Sigue Sputnik war offen kommerziell und absolut nicht authentisch. Nun wird ihr Debütalbum neu aufgelegt
Soz’n’Roll

Soz’n’Roll

Berlin Er kam aus Colorado, hatte diesen Hüftschwung und lebte ab 1972 in der DDR: Eine Oper erinnert an Dean Reed
„Verrücktheit gehört dazu“

„Verrücktheit gehört dazu“

Interview Ein analoges Kulturfestival trotz Pandemie? Jérémie Gnädig und Felix Forsbach haben das in Bamberg wahr gemacht
„Ich bleibe eben bei den Dramen hängen“

„Ich bleibe eben bei den Dramen hängen“

Porträt Gisbert zu Knyphausen wuchs als Spross einer Adelsfamilie auf, lernte Musiktherapie und besingt nun seine eigene Schwermut
Ein Heldenleben

EB | Ein Heldenleben

Musikfest 2020 In den „Metamorphosen für 23 Solostreicher“ (1945) greift Richard Strauss auf den Trauermarsch aus Beethovens Dritter, der „Eroica“, zurück

„Skandalös optimistisch“

Bolsonaro Der legendäre Liedermacher Caetano Veloso sorgt sich um Brasilien, findet Schwarzseherei aber zu bequem

B | Musik aus der Ukraine - Teil 13

Ukrainisches aus Belarus und mehr
Vinyl-Nerds auf Jagd

Vinyl-Nerds auf Jagd

Musik Schallplatten erleben seit Jahren eine Rückkehr. Am „Record Store Day“ soll die Vinylkultur besonders gefeiert werden. Doch die hat sich über die Jahre verändert

B | Freddy Lim und die Sonnenblumenbewegung

Taiwan Interview des Taiwan Foreign Correspondents Club - "What can Taiwan do?"

Triumph des Trotzes

Konzert Der Sound bei den 100. Salzburger Festspielen überwältigt. Es ist eine humane Antwort auf Virologen und Politiker, die das Leben gegen die Gesundheit verrechnen wollen

Am Ende tanzen die Musikerinnen

Klassik Bei Huihui Chengs Kompositionen darf man den ironischen Kommentar nicht überhören oder: übersehen

„Ich liebe Kartoffeln“

Interview In ihrer Autobiografie „Weißt du, was ich meine?“ erzählt die Rapperin Nura über ihren Weg vom Asylheim in die Charts

Abrechnung mit der Gesamtscheiße

Rap Zugezogen Maskulin gelingt eine bitterböse Bestandsaufnahme deutscher Zustände der vergangenen zehn Jahre

Neusteinzeit

Pop Jarvis Cocker, Sänger der besten britischen Band der 1990er, ist zurück. Auf „Beyond the Pale“ erinnert viel an Pulp, aber das ist so frisch, dass es eine Freude ist
Ohne Zuckerzusatz

Ohne Zuckerzusatz

Pop Taylor Swift veröffentlicht überraschend ein neues Album. Der reduzierte Charakter von „folklore“ steht ihr ausgezeichnet
Schwierige Lieblinge

Schwierige Lieblinge

Rap Auch das nächste Album von KitschKrieg wird ein Erfolg. Doch die Geschichte ihres traumhaften Aufstiegs hat Schmutzflecken – über die man beharrlich schweigt