Suchen

1 - 25 von 109 Ergebnissen
"Eine Frage der Zeit"

"Eine Frage der Zeit"

Syrien Das Ende des Krieges stehe nahe bevor, so syrische Medien am Monatsbeginn. Russische Meldungen gingen in die gleiche Richtung. Zurückhaltender äußerte man sich in China
Trumps wahres Kalkül

Trumps wahres Kalkül

USA/Iran Eine Aufkündigung des Atomabkommens durch Washington würde die Erosion der westlichen Gemeinschaft weiter vorantreiben. Es ist mit einem subtileren Vorgehen zu rechnen

„System von Scham und Schande“

Interview Saleem Haddad erzählt von den Schwierigkeiten, im Nahen Osten eine homosexuelle Identität zu entwickeln
Zündeln am Tempelberg

Zündeln am Tempelberg

Jerusalem Der Konflikt um die heiligen Stätten von Juden und Arabern geht weiter. Den IS freut es – aber nicht nur ihn

Ende des Projekts „Neuer Naher Osten“

Libyen/Naher Osten. Trump justiert Nahost-Politik neu. Europa zieht mit.

Reise nach Jerusalem

Neues Sehen Die Reisen, die Marianne Breslauer im Sommer 1931 über die Grenzen Europas hinaus führten, veränderten ihr Selbstverständnis als Fotografin.

Sieg mit Nebenwirkungen

Naher Osten Vor 50 Jahren führte Israel den Sechs-Tage- Krieg. Bis heute sind die Folgen der Konfrontation in der Region sichtbar

Trump Canossa-Gang zu Milliardären in Riad?

Donald Trumps Riad-Rede "USA wollen Bündnis "moderater" Mächte gegen Iran schmieden" Verbündete hochrüsten, ihre Truppenpräsenz im Nahen Osten reduzieren, wie 1973 im Vietnamkrieg

Islamische Aufklärung

Orient Als der Osten vom Westen nur das Beste haben wollte: der Journalist Christopher de Bellaigue über das goldene Zeitalter der Reformer in Istanbul, Kairo oder Teheran

Überschrift folgt

Saturday Roundup Amerikanisch-russische Beziehungen / Amerika und Israel / Trump und der Ferne Osten

WIR ist ein Anderes

Dokumentarcomic In der (selbst-)reflexiven Verlangsamung politischer Konfliktdynamiken liegt die Stärke des dokumentarischen Comic, wie Sarah Gliddens »Im Schatten des Krieges« beweist

„Nur eine Frau kann den Jungen noch retten“

Porträt Hassan ist 25 Jahre alt, lebt in Beirut und sieht sich als Krieger. Seine Hisbollah-Kumpels haben ihn aus dem Gefängnis geholt, weil er in Syrien kämpfen sollte

Die Lunte am Pulverfass

Syrien Das Chaos in Syrien ist unkontrollierbar geworden.

Warum die USA Kriege führen - müssen

USA wünschen Frieden Man darf den USA ihre Kriege nicht vorwerfen, man muß sie verstehen und ihnen dann freundschaftlich heraushelfen - aus ihrem Dilemma
Mein Name ist Westen und ich weiß von nichts

Mein Name ist Westen und ich weiß von nichts

Nahostpolitik Das außenpolitische Rezept des Westens besteht aus den immer gleichen Zutaten: Intervention, Kolonialisierung, Doppelmoral. Die Köche wissen später wieder von nichts

Geheimes Sykes-Picot Abkommen 1916-2016

Erster Weltkrieg «Prawda» deckt 1917 nach der russischen Oktober Revolution britisch- französisch- zaristisches Geheim- Abkommen zur Aufteilung des Osmanischen Reiches auf und klagt an

Iran: Die Wahrheit hinter Hossein Mousavian

Falscher Ratgeber: Terrorverdächtiger gibt Ratschläge über Terrorbekämpfung

Die Vergangenheit ist nicht vergangen

Deutschland / Israel Persönliche Erfahrungen sind nicht universal anwendbar. Soweit man von ihnen reden will, sind sie *Beiträge* - also Stückwerk. Wenn etwas funktioniert, dann stückweise.

Ich bin Muslim, und kein Terrorist

Terrorist oder Opfer Der Pariser Anschlag rückt die Muslimen wieder in den Mittelpunkt. Aber was viele nicht merken, die meisten Muslimen sind ebenfalls Opfer der sogenannten "ISIS".

Das Attentat. Der Wahnsinn. Die Singularität.

Trauerarbeit Trauerarbeit. Teletrauer. Das Attentat. Die Mörder. Die Opfer. Ich. Subjekte. Berührend.
1995: Im Visier

1995: Im Visier

Zeitgeschichte Vor 20 Jahren erschießt Igal Amir in Tel Aviv Regierungschef Yitzhak Rabin. Der Friedensprozess zwischen Israel und der PLO wird sich davon nicht mehr erholen
Im Chaos der Selbstzerfleischung

Im Chaos der Selbstzerfleischung

Israel/Palästina Eine dritte Intifada in der Westbank würde die Lage im Nahen Osten zusätzlich verschärfen

Radikalismus und Pragmatismus vereinen

Flüchtlingskrise Die Lösung der gegenwärtigen Krise ist einfach; es bedarf nur radikalere Lösungen als gewöhnlich, die dabei die Zukunft der gesamten arabischen Welt bestimmen werden.
Topografie des Horrors

Topografie des Horrors

Flüchtlinge Seit dem Zweiten Weltkrieg gab es zwischen Sahelzone und Golfregion nicht mehr so viele Konflikte. Ein Blick auf die Ursachen der derzeitigen Migrationsbewegungen

Krieg im Jemen: Neue Artikel zum Nachlesen 13

Jemen Heftige Kämpfe im Süden, wo die Huthis Widerstand leisten, und im Norden, wo die Saudis einmarschieren. Ziel ist Sanaa. Katastrophale humanitäre Lage. Kriegsverbrechen.