Suchen

1 - 25 von 158 Ergebnissen
1950: Schmutzwasser

1950: Schmutzwasser

Zeitgeschichte Der Jurist Hans Globke, Mitverfasser und Kommentator der Nürnberger Rassengesetze von 1935, tritt seinen Dienst in Konrad Adenauers Kanzleramt an
1940: Schläfer im Tal

1940: Schläfer im Tal

Zeitgeschichte Frankreich liefert sich dem Faschismus aus. Der deutsche Angriff trifft ein gut gerüstetes und doch wehrloses Land. Zehntausende von Emigranten werden zu Feinden erklärt
Das Trennende

Das Trennende

Debatte Die Nachkommen von NS-Tätern und die Nachkommen ihrer Opfer stehen nicht auf derselben Seite
Dunkle Dekaden: Salzburger Vorstadt 15

EB | Dunkle Dekaden: Salzburger Vorstadt 15

Braunau Wenn die Gegenwart interveniert, sollte jegliche Geschichtsglättung aufgegeben werden. Über die künftige Nutzung von Hitlers Geburtshaus

B | Der immer wieder Wiederentdeckte

Schreiben im Exil In Österreich gilt der Berliner, der in Basel starb, als Klassiker. Ulrich Becher, ein Autor mit einem besonderen Blick auf die Kapriolen der Zeit.

Der innere Frieden

Debatte Viele Nachfahren von NS-Tätern leiden. Man muss das ernst nehmen. Eine Replik auf Alexandra Senfft
Mördersuche im Stahlwerk

EB | Mördersuche im Stahlwerk

Krimi Historienkrimi von unten: Autor Christian Piskulla schickt einen polnischen Ermittler auf Mördersuche in ein deutsches Stahlwerk – anno 1942

1945: Der letzte Akt

Zeitgeschichte Das NS-Regime ist am Ende. Noch im Untergang zeigt es seine Grausamkeit bei der Evakuierung von Konzentrationslagern und Massakern in Gefängnissen

„Wir müssen viel über diese Zeit erzählen“

Interview Für die Holocaust-Überlebende Anna Ornstein ist Erinnerung eine Brücke zwischen Vergangenheit und Zukunft

Der Befreiung ausgesetzt

Kriegsende Ist den Deutschen der Faschismus am 8. Mai 1945 nur weggenommen worden?

Die Hand des Bruders

Russland Nichts und niemand ist vergessen. Der 9. Mai zur Erinnerung an den Sieg vor 75 Jahren bleibt der wichtigste Feiertag
Abstand halten

Abstand halten

8. Mai Es gibt keine guten, aber triftige Gründe, dass die Bundesrepublik sehr lange gebraucht hat, einen „Tag der Befreiung“ zu begehen

Falsche Mythen

NS-Erbe Richard von Weizsäcker spielte die Täterschaft seiner Familie herunter – und wurde so zum Vorbild deutscher Selbstentlastung
Tag der bedingungslosen Kapitulation

EB | Tag der bedingungslosen Kapitulation

8. Mai 1945 Der sogenannte „ Tag der Befreiung“ jährt sich zum 75. mal. Ob Deutschland 1945 allerdings tatsächlich befreit wurde wird selten diskutiert – aus gutem Grund

Halbmond überm Reichstag

Erinnerungskultur Während des Zweiten Weltkrieges kämpften deutlich mehr Muslime gegen Nazi-Deutschland als mit ihm. Das wird allzu oft vergessen – aus politischen Gründen

Arbeit am Trauma

Literatur Maya Lasker-Wallfischs Mutter überlebte den Holocaust. In der Familie wirkte er über Generationen nach

B | ARD setzt neue Eichmarke für Historienkitsch

TV-Mehrteiler Der als »Event« beworbene Mehrteiler »Unsere wunderbaren Jahre« senkt das Level der von ARD-Zulieferer Degeto gewohnten Peinsamkeiten auf ein neues Niveau ab.
Verbohrt und faul

Verbohrt und faul

Psychologie Was lief nur schief beim jungen Hitler? Ein neues Buch tappt im Dunkeln

B | Hitler im Gender-Test

Buchbesprechung Hitler en détail – und wieder fehlt das Volk

1944: Wassergraupen

Zeitgeschichte Die Rote Armee befreit das belagerte Leningrad. Die heute 103 Jahre alte Klawdija Kuleschowa erzählt, wie sie die 872 Tage der deutschen Blockade überlebte
Eine Wende in der Erinnerungskultur?

Eine Wende in der Erinnerungskultur?

Nationalsozialismus Der Deutsche Bundestag ist dem Appell zur Anerkennung der ignorierten NS-Opfer gefolgt. Initiator Frank Nonnenmacher sieht darin einen ersten Schritt

1945: Abbruch des Tempels

Zeitgeschichte Nach der Shoah sind die jüdischen Lebenswelten in deutschen Großstädten unwiederbringlich verloren – im Berliner Scheunenviertel ebenso wie am Grindel in Hamburg

Die Schuld der Preisgabe bleibt unvergessen

Fußball Nicht nur in der Bundesliga an diesem Wochenende gedenkt die Fan-Initiative „!Nie wieder“ der im Nationalsozialismus Verfolgten, dieses Jahr besonders der Sinti und Roma
Aus der Asche

Aus der Asche

Auschwitz Sechs Chronisten erinnern sich an die Hölle des Sonderkommandos

Mein Freund, der Nazi

Film In „Jojo Rabbit“ träumt ein Zehnjähriger von der Hitlerjugend. Dann lernt er ein jüdisches Mädchen kennen