Suchen

1 - 25 von 139 Ergebnissen
1944: Wassergraupen

1944: Wassergraupen

Zeitgeschichte Die Rote Armee befreit das belagerte Leningrad. Die heute 103 Jahre alte Klawdija Kuleschowa erzählt, wie sie die 872 Tage der deutschen Blockade überlebte
Eine Wende in der Erinnerungskultur?

Eine Wende in der Erinnerungskultur?

Nationalsozialismus Der Deutsche Bundestag ist dem Appell zur Anerkennung der ignorierten NS-Opfer gefolgt. Initiator Frank Nonnenmacher sieht darin einen ersten Schritt
1945: Abbruch des Tempels

1945: Abbruch des Tempels

Zeitgeschichte Nach der Shoah sind die jüdischen Lebenswelten in deutschen Großstädten unwiederbringlich verloren – im Berliner Scheunenviertel ebenso wie am Grindel in Hamburg
Die Schuld der Preisgabe bleibt unvergessen

Die Schuld der Preisgabe bleibt unvergessen

Fußball Nicht nur in der Bundesliga an diesem Wochenende gedenkt die Fan-Initiative „!Nie wieder“ der im Nationalsozialismus Verfolgten, dieses Jahr besonders der Sinti und Roma
Aus der Asche

Aus der Asche

Auschwitz Sechs Chronisten erinnern sich an die Hölle des Sonderkommandos
Mein Freund, der Nazi

Mein Freund, der Nazi

Film In „Jojo Rabbit“ träumt ein Zehnjähriger von der Hitlerjugend. Dann lernt er ein jüdisches Mädchen kennen

B | Zwei bewegende Veranstaltungen am Wochenende

FreiwilligenBörseHamburg Kommendes Wochenende lädt Team FreiwilligenBörseHamburg zu gleich zwei Veranstaltungen ein.
Münchner Straßen: Ein "völkischer" Diskurs?

EB | Münchner Straßen: Ein "völkischer" Diskurs?

Gedenken Ein längst überfälliger Umbenennungskandidat ist die Münchner Hilblestraße, meint Memory Gaps. Geht das noch in den Zwanzigerjahren, oder müssen erst die Dreißiger her?

B | Gedenken und Verantwortung für die Zukunft

FreiwilligenBörseHamburg Wir laden ein zur Veranstaltung:

Schwul, jüdisch, rechts

Interview Micha Brumlik erzählt die schillernde Vita des Religionshistorikers Hans-Joachim Schoeps

So etwas sah man noch nie

Nationalsozialismus Die letzten Zeitzeugen des Holocaust sterben. Mit einer waghalsigen Ausstellung setzt das Münchner NS-Dokumentationszentrum ein Zeichen für eine neue Erinnerungskultur

Das Gegenteil von gut

ZPS Das Künstlerkollektiv glänzt mit einer ahistorischen, moralisch überheblichen Selbstinszenierung auf Kosten der Opfer des Holocaust
Aufklärung par excellence

Aufklärung par excellence

Medien Jan Böhmermanns Hohenzollern-Coup ist gelungen. Wir ziehen die Pickelhaube
Vom NS als „asozial“ vernichtet

Vom NS als „asozial“ vernichtet

Aufarbeitung War jede KZ-Haft Unrecht? Ein Antrag der Grünen wirft Fragen auf
Vollstrecker der Moderne

Vollstrecker der Moderne

Autobahn Erhard Schütz hat untersucht, wie deutsche Topoi und Mythen in der NS-Gebrauchsliteratur ihren Niederschlag fanden
„Wehe, du sagst etwas!“

EB | „Wehe, du sagst etwas!“

Interview Marie Kolberg* wurde vor 82 Jahren in Thüringen geboren. Im Gespräch erklärt sie, warum der Flirt von AfD und Landes-CDU gerade älteren Menschen Sorgen macht

1939: Ausnahmedeutscher

Zeitgeschichte Im Münchner Bürgerbräukeller entgeht Hitler nur knapp einem Attentat. Der Täter Georg Elser handelt aus Überzeugung allein, was für die Gestapo undenkbar erscheint

„Und es ist Krieg“

Literatur Erich Mühsams Tagebücher liegen vor, 7.000 Seiten. Gedanken und Lyrikfragmente begeistern, das Erotomane nervt
Deutsch sein und Schwarz dazu

Deutsch sein und Schwarz dazu

Gastbeitrag Die Afro-deutsche Autorin Marion Kraft gedenkt Theodor Wonja Michael, einem der letzten schwarzen deutschen Überlebenden des Nationalsozialismus
Wie viel Patriotismus darf’s denn sein?

EB | Wie viel Patriotismus darf’s denn sein?

Vaterlandsliebe Kaum ist der Pulverdampf in Halle verflogen, da kommen die Patrioten ums Eck. Bei der Jungen Union ist schließlich Deutschlandtag

Star ist die Landschaft

Film Siegfried Lenz’ „Deutschstunde“ gibt es nun auch im Kino, den jüngeren Generationen zur lehrreichen Erbauung

EB | Bauhaus ohne Biss

TV-Serie Die Miniserie »Die Neue Zeit« möchte ein authentisches Bild der Weimarer Bauhaus-Ära in Szene setzen, liefert allerdings nur öffentlich-rechtliche Durchschnittskost

1939: Bronskis Ende

Zeitgeschichte Am ersten Tag des Zweiten Weltkrieges greift die SS-Heimwehr die polnische Post in Danzig an und stößt auf erbitterten Widerstand. Eine Erinnerung in Fakten und Prosa
Die Besten müssen springen ...

EB | Die Besten müssen springen ...

Nationalsozialismus Die Erinnerungen „Je dunkler die Nacht ...“ des Widerstandskämpfers Friedrich Schlotterbeck sind neu erschienen
Kein Sex mit Nazis

Kein Sex mit Nazis

Porträt Ruth Westheimer war im jüdischen Widerstand, bevor sie den Amerikanern deren Sexualleben erklärte