Suchen

1 - 25 von 549 Ergebnissen

Die libysche Revolutionslüge

Libyen 2011. Heute vor sieben Jahren begann in Libyen der sogenannte ‚Aufstand‘ gegen die Regierung, der zur Ermordung Gaddafis führte und Libyen in einen failed state verwandelte.

NATO-Propaganda in der Tagesschau

Neutralität der ÖRs? Mit Dilettantismus, Irreführung und falschen Zahlen verbreitet das Flaggschiff der ARD im Nachrichtengewand offene Propaganda für das westliche Angriffsbündnis.

Kein Geld für Sozialpolitik?

Das Maß ist voll: Eine Initiative gegen den Wahnsinn der neuen Aufrüstung gilt es in möglichst breiter Aufstellung zu begegnen und dazu zählt jede Stimme.

Kriegsverbrechen? Die Nato genießt Immunität!

Tripolis/Brüssel. 2011 verlor Khalid al-Hamedi bei einem Nato-Bombenangriff 13 Familienmitglieder. Doch die Nato ist wegen dieses Kriegsverbrechens nicht zur Rechenschaft zu ziehen.

Die Türkei braucht dringend ein PanzerUpgrade

Timing ist eben alles. Die Tuerkei schiesst in Syrien mit Panzern. Ami-Alteisen auf Ketten. Die Tuerken haben auch deutsche Leoparden. Leider nicht einsatzbereit, darum keine Presse-Bilder.

Eine Tragödie in drei Akten.

Militarismus Die NATO blickt auf eine lange Geschichte aggressiven Expansionismus und illegalen Kriegen zurück. Für ein friedliches 21. Jahrhundert gehört sie Land um Land aufgelöst.

Die Zukunft der NATO. Das Ende der NATO.

US Empire Die NATO ist ein aufgeblähtes Vehikel des 20. Jahrhunderts, dessen wesentlicher Effekt die Aufrüstung des europäischen Kontinents und die Militarisierung der Welt ist.

Keine Weihnachtsgeschichte: Für Mouataz

Libyen. Im Gedenken an Mouataz oder Wie die NATO in Libyen immer noch tötet – von Miriam al-Fatah
Lenin hat es kommen sehen

Lenin hat es kommen sehen

„Pesco“ Europas neues Militärbündnis lässt sich als Bestätigung eines Szenarios aus der Imperialismusanalyse lesen
Rebell aus einem Unbehagen

Rebell aus einem Unbehagen

US-Außenpolitik Donald Trump buchstabiert die Welt. Sie zu lesen, das blieb ihm bisher verwehrt

Ein Libyer klagt gegen die NATO

Tripolis/Brüssel. Bei einem Bombenangriff auf sein Haus verlor Khalid al-Hamedi dreizehn Familienmitglieder, darunter seine schwangere Frau und seine zwei Söhne. Nun will er Vergeltung.
Hingerichtet wegen eines Haltbarkeitsdatums

Hingerichtet wegen eines Haltbarkeitsdatums

Exekution Der 10. Oktober ist der „Europäische Tag gegen die Todesstrafe“. Weltweit halten viele Länder daran fest und die Praxis zeigt grausame Auswüchse
Ein Vertrag, sie zu ächten

Ein Vertrag, sie zu ächten

Abrüstung 120 Staaten wollen Atomwaffen per Vertrag verbieten. Der Schönheitsfehler: die neun Staaten, die über Atomwaffen verfügen, machen nicht mit
Schuss aus der Hüfte

Schuss aus der Hüfte

Türkei Der Wunsch von Angela Merkel und Martin Schulz, die Beitrittsgespräche mit Ankara definitiv zu kappen, stößt in der EU auf verhaltene Abwehr

Poroschenko vergleicht Russland mit Hitler

Militärparade Kiew 4.500 Soldaten beteiligten sich heute an einer Militärparade in Kiew zum Jahrestag der ukrainischen Unabhängigkeit

Der neue Westen steht bereit

Strategische Autonomie Die deutsche Außenpolitik könnte eine Zäsur vertragen, wie sie vor Jahrzehnten mit der Ostpolitik Willy Brandts zustande kam

Warum die Völker keinen Frieden finden

Precht interviewt Kujat: Woran liegt es, dass die Vision Kants über den ewigen Frieden so geringe Chancen hat?
Nach oben offene Zerrüttungsskala

Nach oben offene Zerrüttungsskala

Türkei/Deutschland Der Abzug der Bundeswehr aus Incirlik kommt der Regierung Erdoğan gelegen, der in Berlin aber auch. Diese Stationierung ist von zu vielen Konflikten überlagert

Einmal nachladen, bitte

Krieg Die Aufrüstung der NATO macht Aktionäre deutscher Waffenhersteller froh – und großzügig gegenüber ihren Kritikern
Treueschwur

Treueschwur

NATO Den Brüsseler Gipfel prägen Irritationen über die USA, die einen Wandel von der Führungs- zur Entweder-oder-Macht zelebrieren
Die zutiefst überzeugte Transatlantikerin

Die zutiefst überzeugte Transatlantikerin

Bierzeltrede Alle Welt lobt Merkel für ihre angebliche Härte gegenüber der Trump-Regierung. Dennoch dürften ihre Aussagen Trump gut in den Kram passen

Schicksal gegen Trump in die Hand nehmen

Merkel/Macron/EU/NATO Frau Bundeskanzlerin, Sicherheit bleibt unteilbar, auch wenn Ihr Wort "Wir müssen unser Schicksal nun selber in die Hand niehmen" eine andere Lesart empfiehlt

1992: Out of Area

Zeitgeschichte Deutschland entsendet 150 Soldaten für eine UN-Mission in Kambodscha. Damit beginnt ein Wandel der Bundeswehr von der Verteidigungsarmee zur Armee im Einsatz

Die Kanzlerin und das Biest

Beziehungen Beim G7-Gipfel im sizilianischen Taormina kommt es beinah zum Eklat. US-Präsident Trump poltert gegen Europa und schimpft auf Deutschland. Angela Merkel bleibt gelassen.
Umschmeichelter Trump

Umschmeichelter Trump

NATO-Gipfel Auf dem Treffen in Brüssel hat der US-Präsident durch seine brüske Art der Militärallianz hoffentlich zu der einen oder anderen Selbsterkenntnis verholfen