Suchen

1 - 25 von 252 Ergebnissen
Der Hardcore-Realist

Der Hardcore-Realist

Ukraine-Krieg Im Westen verschmäht, in China ein Star: Der US-Politikwissenschaftler John J. Mearsheimer legt in Berlin seine Sicht auf Russland, die Ukraine und die Verantwortung für den Krieg dar. Eine Begegnung
Kriegsberichterstattung: „Der Diskurs ist derzeit total verengt“

Kriegsberichterstattung: „Der Diskurs ist derzeit total verengt“

Medien Medienpädagogin Sabine Schiffer ist erschüttert, wenn sich Journalistenverbände mit blau-gelben Fahnen zeigen
Amineh Kakabaveh: Perschmerga im schwedischen Parlament

Amineh Kakabaveh: Perschmerga im schwedischen Parlament

Porträt Amineh Kakabaveh ist als schwedische Abgeordnete die Liebslingsfeindin des türkischen Präsidenten. Die kurdischen Interessen will sie nicht opfern, damit Erdoğan einem NATO-Beitritt des Landes zustimmt
NATO-Norderweiterung: Basar der Aversionen

NATO-Norderweiterung: Basar der Aversionen

Türkei Ankaras Vorbehalte gegen eine NATO-Norderweiterung sind überwindbar, aber alles andere als taktischer Natur

Anti-NATO-Kongress in Berlin: Von Tauben und Falken

Ukraine-Krieg Kritiker der NATO suchen in Berlin Wege zum Frieden. Mit dabei: Daniela Dahn, Eugen Drewermann, Norman Paech und Oskar Lafontaine. Dagegen protestieren vor Ort einige Menschen, die meinen, das sei durchgeknallte Träumerei
NATO-Beitritt von Finnland und Schweden: Verhängnisvolle Kettenreaktion möglich

NATO-Beitritt von Finnland und Schweden: Verhängnisvolle Kettenreaktion möglich

Meinung Wird die Türkei die Erweiterung der NATO blockieren? Es lohnt in jedem Fall, ihre geopolitischen Interessen ins Kalkül zu ziehen – und mit Blick auf Russland in die Geschichtsbücher zu blicken
Ist Finnlands Linke jetzt für den NATO-Beitritt, Frau Honkasalo?

Ist Finnlands Linke jetzt für den NATO-Beitritt, Frau Honkasalo?

Ukraine-Krieg Finnland hat lange auf Blockfreiheit gesetzt. Nun rückt ein NATO-Beitritt näher. Diesen hat die Linkspartei Vasemmistoliitto, Teil der Regieurng, stets abgelehnt. Und jetzt? Ein Gespräch mit der Parlamentabgeordneten Veronika Honkasalo
Österreich zwischen Neutralität und NATO: Elastische Selbstdefinition

Österreich zwischen Neutralität und NATO: Elastische Selbstdefinition

Ukraine-Krieg 1955 wurde Österreich zum neutralen Staat – wenn auch nicht aus freien Stücken. Die NATO-Mitgliedschaft ist keine Option. Man tut aber so, als wäre man längst dabei

Brücken bauen: Vorschlag für „Europäisches Haus“ kam aus Russland

Ukraine Statt Selbstkritik à la Frank-Walter Steinmeier zu üben, gilt es Frieden zu schaffen: Sich also einzusetzen für eine sofortige Waffenruhe und die Aufnahme von Verhandlungen über eine neue Sicherheitsordnung mit Russland
Finnland und Schweden: Kommt jetzt die Norderweiterung der NATO?

Finnland und Schweden: Kommt jetzt die Norderweiterung der NATO?

Militärbündnis Wladimir Putins nächstes Eigentor: Durch die Aufnahme von Finnland und Schweden in die NATO hätte das Bündnis eine sehr lange Grenze zu Russland
Die Panzer-Lieferkette

Die Panzer-Lieferkette

Meinung Der moralische Druck, schwere Waffen an die Ukraine zu liefern, ist riesig in Deutschland. Olaf Scholz will sich freikaufen. Doch die Strategie ist riskant
Einhelliges Schweigen der ehemaligen Pazifisten

Einhelliges Schweigen der ehemaligen Pazifisten

Aufrüstung Die Grünen wollen als Regierungspartei keine abweichende Position zur Aufrüstung beziehen. Die historische Wurzel des militärischen Denkens in der Partei ist der Kosovokrieg vor über 20 Jahren. Und der tieferliegende Grund? Opportunismus
Ostermärsche: Wir können den Frieden gewinnen

Ostermärsche: Wir können den Frieden gewinnen

Meinung Der Krieg ist der Vater aller Grausamkeiten. Es gäbe Wege, ihn zu überwinden. Aber dafür braucht man ein neues System

Politologin in Moskau: „Das Regime bedroht sich selbst“

Interview Aus Sicht der Politologin Tatjana Stanowaja ist Wladimir Putins Stellung in Gefahr. Eine unmittelbare Revolte drohe aber nicht
Großteil freiwilliger Kämpfer hat Ukraine wieder verlassen

Großteil freiwilliger Kämpfer hat Ukraine wieder verlassen

Fremdenlegion Ausländische Freiwillige und Söldner strömten in die Ukraine, um gegen Russland zu kämpfen. Von der Härte des Einsatzes überrascht kehren viele schnell wieder zurück
Ukraine im Stellvertreter-Krieg der NATO gegen Russland

Ukraine im Stellvertreter-Krieg der NATO gegen Russland

Meinung Drei westliche Spitzentreffen haben der Ukraine viel versprochen, nur Frieden war nicht dabei, aber vieles, was den Krieg verlängert und damit auch die Zerstörung des Landes
Die Spirale der Unsicherheit

Die Spirale der Unsicherheit

Ukraine Es heißt, Wladimir Putin sei der Gefangene seiner historischen Mythen. Aber das gilt auch für die Länder des Westens
Manifest gegen den Krieg

Manifest gegen den Krieg

Gastbeitrag Es ist höchste Zeit, dass sich die Kriegsgegner aller Länder zusammenschließen, bevor es zu spät ist. Ein Aufruf zur Mobilisierung eines breiten antimilitaristischen Widerstands
Wir sind NATO

Wir sind NATO

Militärische Allianz US-Präsident Joe Biden nutzt die Gunst der Stunde für sein Ziel einer fortgesetzten Militarisierung der europäischen Alliierten. Olaf Scholz hat das verstanden. Die USA sehen aber nicht in Russland die größte Gefahr
Es ist unmöglich, keine Angst vor Atombomben zu haben

Es ist unmöglich, keine Angst vor Atombomben zu haben

Krieg Die Menschheit ist zum Frieden verdammt, seit Kriege den Einsatz von nuklearen Massenvernichtungswaffen als Möglichkeit enthalten
Die Torheit und der Trugschluss Wladimir Putins

Die Torheit und der Trugschluss Wladimir Putins

Ukraine-Krieg Der Überfall auf die Ukraine bringt Russland auf Dauer nicht mehr, sondern weniger Sicherheit. Von vier Annahmen lässt sich der Kreml leiten
Washingtons Umgang mit Russland war ein politischer Fehler epischen Ausmaßes

Washingtons Umgang mit Russland war ein politischer Fehler epischen Ausmaßes

Ukrainekrieg Es war lange klar, dass die Expansion der Nato in den Osten zu einer Tragödie führen würde. Jetzt zahlen wir den Preis für die Arroganz der USA
„Wladimir Putin kann sich Russland nicht jenseits des Imperiums vorstellen“

„Wladimir Putin kann sich Russland nicht jenseits des Imperiums vorstellen“

Ukraine-Krieg Jakob Augstein diskutiert mit Osteuropa-Historiker Karl Schlögel über Russlands Präsidenten, was hinter seinem Angriff auf das Nachbarland stecken könnte und welche Rolle der Westen in dem Konflikt spielt. Der „Freitag-Salon“ im Podcast
Russland wird nicht verschwinden

Russland wird nicht verschwinden

Ukraine Dieser Krieg ist zu sehen, zu ahnen, zu fürchten – denn er findet in einem Teil Europas statt. Das darf den Blick auf seine Vorgeschichte und die Rolle des Westens nicht vollends verstellen, soll es eine Perspektive für die Zukunft geben
Jan van Aken: „Panzerfäuste helfen nicht – wir müssen an die Yachten ran“

Jan van Aken: „Panzerfäuste helfen nicht – wir müssen an die Yachten ran“

Sanktionen Die Linke ist gegen deutsche Waffenlieferungen an die Ukraine. Ihr Außenpolitik-Experte Jan van Aken sagt im Interview, dass die Bundesregierung harte wirtschaftliche Eingriffe wagen müsse – und ein paar unkonventionelle Methoden