Suchen

1 - 25 von 264 Ergebnissen

B | Kommunen und Gemeinschaften

Buchmesse Special Es muß nicht immer das Neueste sein: Zwei Buchtitel von 2014 beleuchten die Sozialhistorie der linksalternativen Bewegung sowie die Gegenwart von Kommuneprojekten.
Rette mich, Europa!

Rette mich, Europa!

EU Hobby-Reformer Emmanuel Macron träumt in einem Essay von einem Kontinent, in dem „Freiheit, Schutz und Fortschritt“ florieren. Die Wirklichkeit dürfte ihn bald einholen
Umkrempeln!

Umkrempeln!

Fabriken Mit der „Industriestrategie 2030“ bricht Peter Altmaier neoliberale Tabus. Links ist sie trotzdem nicht. 10 Thesen zu den Aufgaben progressiver Industriepolitik
Die Katze und du

Die Katze und du

Gesellschaft Einsamkeit greift um sich. Wer ihr ausgeliefert ist, gräbt sich nur immer tiefer ein. Kann Politik helfen?
„Ich klage gern“

„Ich klage gern“

Interview Édouard Louis hinterfragt männliche Verhaltensmuster und hofft, dass sich mehr Intellektuelle in Aufstände stürzen

Schaffe, Affe

Leistungswahn César Rendueles reist literarisch durch die Geschichte des freien Marktes

Leben im Bullshit

Interview Mathilde Ramadier will keine Welt, die aus Coworking Spaces besteht. Die Freiheit der Start-ups ist für sie eine neoliberale Lüge

B | Die Moralfalle von Bernd Stegemann

Rezension Bernd Stegemanns Reflektion über gespaltene Gesellschaften infolge der Ersetzung von Dialektik durch Moral ist eine treffliche Beschreibung der Gegenwart.

B | Sind die Grünen eine linke Partei?

Freitag-Community Der Freitag hat gefragt, anderthalb Dutzend auserlesene Blogger durften antworten – und unter anderem Schulnoten vergeben zu anderen Bloggern. Eine Meinung dazu.
Der blaue Himmel über der Ruhr

EB | Der blaue Himmel über der Ruhr

SPD Die Genossen wussten schon immer, dass „die Krise die historische Normalität des globalen Turbokapitalismus“ ist. Doch das Machbare war ihre heilige Kuh
Der Winter naht

EB | Der Winter naht

Game of Thrones Ab April läuft die letzte Staffel der Serie. Was sagt uns ihre Beliebtheit über die Befindlichkeit unserer modernen Zeit?
Im Spektrum der Respektabilität

EB | Im Spektrum der Respektabilität

Erklärungen zur Gegenwart „Bedrohte Mehrheiten bilden in der Gegenwart die stärkste Kraft in der europäischen Politik.“ Ivan Krăstev
Zu viel des Guten

Zu viel des Guten

Instagram Die Foto-Plattform macht unglücklich. Immer mehr Nutzer und Psychologen halten das Dauerfeuer des perfekten Lebens für problematisch

Geschichte zu Ende bringen

Kernfrage Was haben die Ideen von Rosa Luxemburg mit den international aufkeimenden Sozialismus-Vorstellungen heute noch zu tun?
Krass unsozial, sieht doch jeder

Krass unsozial, sieht doch jeder

Hartz IV An der Art, wie die SPD mit der Frage der Sanktionen umgeht, erkennt man am deutlichsten, wie tot sie ist
Uber alles

Uber alles

Teilen Wie die Sharing Economy vom Tech-Kapitalismus verschluckt wurde

Armut wird kriminalisiert

Neoliberalismus Olaf Scholz' Gesetz zum Verbot von Tagelöhnern bekämpft einmal mehr die Mittellosen selbst statt die Ursachen für deren Lage
Du musst dein Leben ändern

Du musst dein Leben ändern

Erwerbsarbeit Es wird Zeit, den Glauben an die Plackerei zu überwinden, denn er macht krank und dumm
Die Egozombies

Die Egozombies

Literatur Heike Leitschuh beklagt die Verrohung unserer Gesellschaft. Dabei ist ihr neues Buch mehr Sittenpredigt als Gesellschaftskritik

B | Das Wesen der publikativen Gewalt

Journalismus Der Fall Relotius porträtiert die Fehler eines Einzelnen, doch legt den neoliberalen Charakter der Presse frei. Der inhärente Leistungsdruck schadet deren Aufgabe.
Das Plastik-Paradox

Das Plastik-Paradox

Umwelt Müllteppiche verschmutzen die Meere, Mikroplastik unsere Körper – Kunststoff ist überall. Wie kam es dazu? Und wie wollen wir in Zukunft damit umgehen?
Illusionärer Block

Illusionärer Block

Gelbwesten Die Ökonomen Bruno Amable und Stefano Palombarini erklären uns Frankreichs desaströse Lage
Ende des Monats: Ende der Welt!

Ende des Monats: Ende der Welt!

Klimagerechtigkeit Die Erderwärmung ist ein Kind des Neoliberalismus. In Frankreich haben das viele verstanden

Es war einmal ein Christsozialer

CSU Parteichef Seehofer macht Platz. Mit ihm geht ein Mann der leeren Worte und der unbeantworteten Anrufe. Wir sagen servus
Traurige Alpen

Traurige Alpen

#unten Veronika Bohrn Mena beleuchtet prekäre Arbeit in Österreich, wo die Deregulierung erst jetzt richtig Fahrt aufnimmt