Suchen

1 - 22 von 22 Ergebnissen
Wählen ja, aber bloß nicht die Falschen?

Wählen ja, aber bloß nicht die Falschen?

Wahl 2017 Selten wurde so massiv für eine Wahl mobilisiert, droht doch der Einzug der AfD in den Bundestag. Aber Aufrufe zum (Nicht-Rechts-)Wählen sind mehr als paternalistisch
„Bei mir ist Trotz“

„Bei mir ist Trotz“

Haltung Zwei Wohnungslose aus Frankfurt am Main diskutieren: Wählen gehen? Was soll das denn bringen? Karl wählt aus Prinzip, Thomas überlegt noch
Egal, was man wählt - es ist beschissen

Egal, was man wählt - es ist beschissen

Rheinland-Pfalz Am Sonntag sind Schicksalswahlen. Das sagen die Medien. Die drei Landtagswahlen seien einschneidend für das Parteiensystem und die künftige Politik der gesamten Republik

5-Prozent-Klausel abschaffen!?

Parteien am Abgrund. Der Zerfall neuer Parteien zeigt, warum die 5-Prozent-Klausel überwunden werden muss. Echte Demokratie muss kleine Spartenparteien fördern und Grokos abschaffen.
Placebo für die Demokratie

Placebo für die Demokratie

Wahlpflicht Viele Bürger sind des Wählens müde. Doch ein Zwang zum Kreuzchen wird das Problem nicht lösen. Stattdessen profitieren diejenigen, die mehr direkte Demokratie verhindern

Die Psychologie der Modefarbe Weiß

Sommer-Retrospektive Bevor der Sommer aufhört und die Fashionweek A/W 2014 anfängt, bleibt Zeit, um sich zurückzulehnen und die Trends des Sommers Revue passieren zu lassen.

Demokratieförderung als Chance

Wahllethargie: 20 Millionen Nichtwähler bei der Bundestagswahl 2013. Nur eine allgemeine Politikverdrossenheit oder ein Identifikationsproblem mit der Demokratie?
Mehrheit links der Mitte?Rechts wird gewählt!

Mehrheit links der Mitte?Rechts wird gewählt!

Rechtsruck Im Bundestag sitzt eine erwählte linke Mehrheit, aber bei den Wählern herrscht der Rechtsdrall. Die Chancen links der Mitte schwinden zukünftig, ohne Erfolgserlebnis

Denn sie wollen nicht

Nichtwähler Ein Wahlsonntag kann eine ziemlich langweilige Angelegenheit sein – wenn man selbst nicht wählen gehen will. Für alle Nichtwähler hier sechs Tipps

To vote or not to vote, that is the question?

Bundestagswahl. Unter denen, die nicht wollen dass es in Deutschland weitergeht wie bisher, mehren sich Gedanken, aus dem herkömmlichen Mitbestimmungsprozess auszusteigen.

Freie Falter

Wahl Ignoranz? Entmündigung? Protest? Kurz vor der Wahl geht es um Bekenntnisse - als demokratische Glaubensformel

Schuld ist immer die Gegenseite

Politikverdrosenheit Die Wahlbeteiligung fällt kontinuierlich seit Jahren. Gebildete Köpfe befürchten bereits die baldige Erosion unserer repräsentativen Demokratie. Besserung in Sicht?

Kommt Wahlkampfversprechen-bekämpfungsgesetz

RR. Als Trostpflaster einer Großen Koalition streben CDU und SPD eine neue Kultur der Selbstbeschränkung bei Wahlkämpfen an. - Eine Glosse

Seehofer ist überall

Bayernwahl Die Forschungsgruppe Wahlen diente mit ersten Wahlanalysen. Die Zahlen weissagen die unendliche Fortsetzung der CSU-Macht. Das demokratische Wechselspiel ist außer Kraft.

Ene, mene, muh

Bundestagswahl Im Moment sieht es so aus, als würden am 22. September so wenige Menschen wie nie zuvor ihre Stimme abgeben. Woher kommt denn dieses große Desinteresse?
Ins Meer mit  den Urnen

Ins Meer mit den Urnen

Wahlkampf Gehen Sie wählen. Es gibt einen Grund. Er fällt uns gleich ein, ehrlich …

Im Namen der Demokratie:

NICHTWÄHLEN! Bewusste NICHTWÄHLER sind die Wichtigsten unter den Wahlberechtigten und unerlässlich zur "Heilung" der kranken deutschen Demokratie, vor und nach der Wahl
Parteien zur Wahl (Vol. 5): die Nichtwähler

Parteien zur Wahl (Vol. 5): die Nichtwähler

Bundestagswahl 2013 Keine Partei – aber bei der Bundestagswahl die prozentual grösste Gruppe. 40 Prozent gehen vermutlich nicht wählen. Was schiefgelaufen ist. Und was aktuell schief läuft

10 Gründe, am 22.9. zur Wahl zu gehen

Bundestagswahl 2013 Viele Menschen sehen kaum Aussicht auf politische Veränderung durch Wahlen. Dennoch kann es sinnvoll sein, zur Wahl zu gehen! 10 Gründe dafür:

Die (Nicht-)Wähler

Jung & Naiv Ulrike Winkelmann (Uwi) von der taz erklärt Tilo Jung den Nichtwähler. Und ein bisschen mehr
Gedanken über Jogurt und die Politik

Gedanken über Jogurt und die Politik

Mindestlohn Wie verkaufen die Parteien ihre Ware, sprich Themen? Gedanken über Jogurt, Politik und die Kunst des Verkaufens

Wenn ich denn wählen will!

Wahljahr 2013 Meine politische Motivation 2013 eine Partei wählen zu müssen treibt mich um. Wenn ich gesund bin, muß ich mir dann eine Krankheit aussuchen um dazuzugehören?