Suchen

1 - 17 von 17 Ergebnissen

B | Empörung reicht nicht!

NSU-Prozess Nach Ende des NSU-Prozesses diskutierte Nebenklageanwalt Mehmet Daimagüler in Dortmund über die Konsequenzen. Daimagüler: "Dieses Urteil ist kein Schlussstrich!"

B | Daimagüler/Cevikkollu: Rassismus nicht dulden

4 Jahre NSU-Prozess Über 10 Jahre konnten die Protagonisten des "Nationalsozialistischen Untergrunds" (NSU) durch die BRD ziehen. Mehmet Daimagüler sprach in Dortmund über den NSU-Prozess
Schuld und Staatsversagen

Schuld und Staatsversagen

NSU-Prozess In München wird die Mitverantwortung staatlicher Behörden an der Mordserie nicht genauer untersucht

B | Der geschlechtsübergreifende Rassismus

NSU-Prozess Die mutmaßliche Terroristin Beate Zschäpe bricht partiell ihr Schweigen und hält uns einen Spiegel vor bzgl. unseres Verständnisses des Rechtsradikalismus.

EB | Rücksichtslos nackt vereinen blanke Gedanken

Theater Alia Luque zeigt Elfriede Jelineks "Das schweigende Mädchen" am Schauspiel Stuttgart und schafft eindrückliche Bilder von Gewaltbereitschaft als verbindender Gruppenbasis

B | Radio-Sondersendung zum NSU-Prozess

Wagners Randnotiz Radio free FM übertrug eine sechsstündige Sondersendung zum NSU-Prozess von Radio LOTTE Weimar. Das Interview mit Thomas Wüppesahl ist empfehlenswert!!!

B | Verschwörung ohne Theorie

ABRAKADABRA „Verschwörungen sind keine halluzigenen Erscheinungen, sondern eine notwendige Organisationsform krimineller und ggf. staatsterroristischer Handlungen“ (Wolf Wetzel)

Chronik des NSU

Terror Der Weg von Jena bis zum Prozess in München
Ein einmaliger Fall

Ein einmaliger Fall

NSU-Prozess Die Anklage gegen Beate Zschäpe steht auch nach 30 Verhandlungstagen auf wackeligen Beinen. Einen Anschlag in Nürnberg hatte die Anklage bislang nicht auf dem Schirm

B | Kruzifix im Münchner Gericht.

Bedroht es wen? ein türkischer politiker, heißt es in den medien, nimmt anstoß am kruzifix im gericht. er fühle sich durch das kreuz bedroht. kein verständnis von offizieller cdu-seite.
 Beate Zschäpe und der Pfeil des Rechts

Beate Zschäpe und der Pfeil des Rechts

NSU-Prozess Es geht um Schuld oder Unschuld der Angeklagten. Nicht mehr und nicht weniger
Journalistenplätze im NSU-Prozess käuflich

EB | Journalistenplätze im NSU-Prozess käuflich

NSU-Prozess Martin Lejeune hat Verfassungsbeschwerde eingelegt. Martin Lejeune ist freier Journalist. Er wollte über den NSU-Prozess berichten.
Unbeliebte Tombola

Unbeliebte Tombola

NSU-Prozess Die Presseplätze im Münchner Oberlandesgericht wurden nach dem Losverfahren vergeben. Nun ist die Aufregung groß. Im Hintergrund wird aber schon um Sitze geschachert

B | Niemand hat die Absicht

NSU-Prozess Der vorläufige Zeitplan bis 2021

B | "NSU" Hans Leyendecker versus Mely Kiyak?

Die "Vierte Macht" Gibt die Koryphäe, der Leithirsch investigativen Journalismus im deutschsprachigen Raum, Hans Leyendecker seine journalistische Neutralität im NSU- Prozess preis?,wenn

Ich habe ihren Hass gespürt

Neonazis Unsere Autorin erhofft sich vom NSU-Prozess: Aufmerksamkeit und Empörung
Türken unerwünscht

EB | Türken unerwünscht

NSU-Prozess Türkische und internationale Medien müssen vor der Tür des Gerichtssaals warten