Suchen

1 - 24 von 24 Ergebnissen
Die Mietrebellin

Die Mietrebellin

Porträt Canan Bayram will das grüne Direktmandat in Berlin-Kreuzberg verteidigen und Hans-Christian Ströbele nachfolgen. Jetzt rufen Realos zum Boykott gegen sie auf

Das Versprechen

Asyl In Berlin gab es ein Protestcamp von Flüchtlingen. Eine Spurensuche zweieinhalb Jahre nach der Räumung

Im Reißwolf

Asyldebatte Ursula Fricker verarbeitet mit ihrem Roman „Lügen von gestern und heute“ die Räumung des Berliner Oranienplatzes

Teil dieser Stadt

Bühne Ein ehemaliges Stummfilmkino in Berlin wurde am Wochenende zur Plattform für Fluchtgeschichten – erzählt von denen, die es aus Afrika nach Europa geschafft haben
Und dann: Schulterzucken

Und dann: Schulterzucken

Asyl Monatelang haben Flüchtlinge in Berlin für ein Bleiberecht protestiert. Nun werden sie in die Illegalität gedrängt

„Don’t worry“, sagt Bashiru

Flüchtlinge Eine Berliner Familie hat einen Asylbewerber aus Nigeria aufgenommen. Unverhofft enden die gemeinsamen Tage
Ungewöhnliche Wohngemeinschaft

Ungewöhnliche Wohngemeinschaft

Alternative Immer mehr Privatleute nehmen Flüchtlinge bei sich zu Hause auf. Aber ist das wirklich eine gute Idee oder entlässt man den Staat damit aus seiner Verantwortung?
Legal hintergangen

Legal hintergangen

Asyl Der Berliner Flüchtlingsprotest ist von der Landespolitik betrogen und ausgeblutet worden. Nun stehen die Asylsuchenden auf der Straße oder vor der Abschiebung

"You can't evict a movement"

#ohlauer Reblog eines Gastbeitrags von "Zwangsräumung verhindern" bei "Kotzendes Einhorn"

Flüchtlingsprotest reloaded

Asylpolitik Das Oraniencamp in Berlin-Kreuzberg wurde geräumt. Das bedeutet aber nicht das Ende der Protestbewegung. Im Gegenteil, die Flüchtlinge haben einen Fuß in der Tür

Die Buhfrau

Porträt Die Berliner Bezirksbürgermeisterin Monika Herrmann will den Flüchtlingen im Oraniencamp eigentlich helfen. Doch damit eckt sie nicht nur in der Politik an

Drachenspielplatz ohne Drachen geht nicht.

Monika Herrmann Als Bezirksbürgermeisterin versucht sie in Kreuzberg, den Streit um das Flüchtlingscamp am Oranienplatz zu schlichten. Und sitzt dabei zwischen allen Stühlen.
Europa hat uns nicht verdient

Europa hat uns nicht verdient

In Search of Europe Noch bis 12. Januar kann man im Kunstraum im Kreuzberger Kunsthaus Bethanien eine Ausstellung sehen, die die Migration aus der Perspektve der Migrant_innen zeigt.

Nicht von Dauer

Asylprotest Das Flüchtlingscamp am Berliner Oranienplatz sollte aufgelöst werden, doch dazu kam es nicht. Die Politik kann den Protest nicht mehr ignorieren

Antwort des DRK Berlin auf Brief an Verbände

Flüchtlinge Volker Billhardt, Vorsitzender des Vorstands und Landesgeschäftsführer Deutsches Rotes Kreuz Landesverband Berliner Rotes Kreuz e.V., hat am 21. Oktober geantwortet

Antwort der Caritas auf Brief an Verbände

Flüchtlinge Thomas Gleißner, Pressesprecher Caritasverband für das Erzbistum Berlin e.V., hat am 16. Oktober geantwortet
Weder Kopf noch Herz

Weder Kopf noch Herz

Innenminister Flüchtlingsdrama und NSA-Überwachung: Hans-Peter Friedrich wirkt mehr als hilflos. Unser Autor hat versucht ihn zu verstehen, in einem persönlichen Brief

Warten auf den Winter

Briefpost Manche Briefe brauchen Zeit. Aber die Nächte werden kalt, deswegen schicke ich ihn jetzt gleich über das Internet: in das Kreuzberger Rathaus

Antwort der Diakonie auf Brief an Verbände

Flüchtlinge Susanne Kahl-Passoth, Direktorin des Diakonischen Werkes Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz e.V. (DWBO), hat am 8. Oktober geantwortet

Brief an Berliner Verbände

Flüchtlinge Ich habe einen Brief an große Berliner Sozial- und Wohlfahrtsverbände geschrieben, mit der Bitte, den Flüchtlingen am Oranienplatz zu helfen und darüber zu informieren.
"Wie ein Mönch in der Hölle"

"Wie ein Mönch in der Hölle"

Asylprotest Hatef, ein junger Iraner aus dem Protestcamp, spricht über die zerstörerische Kraft des Wartens. Und welche Strategien er gefunden hat, um sie zu überwinden
"Jeder sichere Platz ist gut"

"Jeder sichere Platz ist gut"

Asylprotest Hatef, ein junger Iraner, erzählt seine Verfolgungsgeschichte als politischer Flüchtling. Und davon, was Heimat für ihn bedeutet
"Ein Tag ohne Konflikte bedeutet nichts"

"Ein Tag ohne Konflikte bedeutet nichts"

Asylprotest Hatef, ein junger Iraner, erzählt von seinem Lebensalltag im Berliner Protestcamp am Oranienplatz. Und davon, warum er freiwillig und gerne dort lebt
Bewegen, arbeiten, bleiben

Bewegen, arbeiten, bleiben

Berliner Protestcamp Die Demonstration von Flüchtlingen gegen die prekären Lebensbedingungen von Asylbewerbern in Deutschland wird lauter. Ein Besuch bei den Zelten am Oranienplatz