Suchen

1 - 25 von 30 Ergebnissen

Faschisierung

Philosophie Terroranschläge wie in Paris sind eine Folge des globalen Kapitalismus, schreibt der linke Denker Alain Badiou
Die härtere Gangart

Die härtere Gangart

Frankreich Der seit vier Monaten geltende Notstand verwandelt den Staat in einen Hochsicherheitstrakt

Einer begann, den Hass zu hassen

Belgien Einst träumte Montasser Alde’emeh davon, sich in die Luft zu jagen. Heute will er junge Männer überzeugen, nicht in den Dschihad zu ziehen
Von der Rolle

Von der Rolle

Krieg Die militärische Solidarität mit Frankreich ist weder durchdacht, noch folgt sie einem Mandat der Vereinten Nationen. In Syrien und Mali droht eine weitere Eskalation

Wolf oder Schaf

Porträt Tariq Ramadan formuliert seine Überzeugungen je nach Zielgruppe. Ein Jahr nach den Anschlägen auf „Charlie Hebdo“: unsere Begegnung mit dem Islamwissenschaftler

Eine Art Gewohnheitsrecht

Frankreich Die Kriegserklärung von Präsident Hollande gehorcht keinem Augenblicksreflex, sondern politischer Tradition
Bitte abrüsten

Bitte abrüsten

Interview Der Sozialpsychologe Oliver Decker warnt vor einer weiteren Polarisierung der Gesellschaft. Terrorangst könnte als Begründung für ausgelebte Aggressionen dienen

Mahmud kniet und betet

Frankreich Die jetzt so häufig angestimmte Marseillaise singen längst nicht alle mit. Die Vorstädte bleiben stumm
Irgendwann wird jeder zum Terrorexperten

Irgendwann wird jeder zum Terrorexperten

Israel Nirgendwo sonst ist die Angst vor Anschlägen so sehr Alltag. Ein junger Israeli erzählt, was Europa daraus lernen könnte
Vergatterung zum „Wir“

Vergatterung zum „Wir“

Frankreich Die Regionalwahl Anfang Dezember wird vom Notstand und von nationaler Aufwallung überlagert

Hymne

A–Z Nach Paris drückten viele Menschen ihr Mitgefühl durch das gemeinsame Singen der Marseillaise aus. Denn Hymnen stiften Zusammenhalt, sorgen aber auch für das Gegenteil
Pariser Klassenkampf

Pariser Klassenkampf

Terror Der Hass der Dschihadisten galt den „Bobos“. Das junge, weltoffene Bürgertum wird auch von den Neokons verachtet

13.11.

Analyse Der IS wandelt sich zu einem Hybrid aus Territorialmacht und international agierender Terrororganisation. Umso wichtiger, dass der Westen nicht seine Fehler wiederholt

Ist Krieg die wahre Kapitulation?

Der IS und wir Jeden Woche prallen Welten und Weltanschauungen aufeinander, wenn Jakob Augstein und Nikolaus Blome aktuelle Geschehnisse reflektieren

Fahrplan ohne Fuhrpark

Syrien-Diplomatie Russland hat bei seiner Rückkehr in die internationale Gemeinschaft einen Acht-Punkte-Plan für Syrien vorgelegt, der mit erstaunlicher Zustimmung quittiert wird
Teilt nicht jeder

Teilt nicht jeder

Symbol Die Tricolore über dem Facebook-Profilbild: Ausdruck des Mitgefühls oder nur nationalistisch?
Drehscheibe für Dschihadisten

Drehscheibe für Dschihadisten

Belgien Zum wiederholten Mal kommen islamistische Attentäter aus dem Brüsseler Stadtviertel Molenbeek. Eine Suche nach Erklärungen
Werkzeuge des Zorns

Werkzeuge des Zorns

Rache Willkommen in Deutschland: Die Rechten und Konservativen sprechen wieder von Krieg und wollen Härte zeigen. Und was ist unsere Antwort?
Immer einen Schritt zu spät

Immer einen Schritt zu spät

Terrorismus Milliardenschwere Überwachungsprogramme konnten den Anschlag von Paris nicht verhindern. Das wird auch in Zukunft nicht anders werden

B | Kampf dem braunen Schatten

Widerstand Ein Kommentar zu rechtspopulistischer Bedrohung, Kriegsrhetorik und politischem Wahnsinn.

Suchen und Erinnern

#PorteOuverte Twitter und Facebook haben für die Pariser zurzeit eine überragende Bedeutung

Generation Bataclan

10. Arrondissement Der Bezirk war in den letzten Jahren zu einem beliebten Treffpunkt der Pariser Jugend geworden
Werte zertrampeln

Werte zertrampeln

Frankreich Mit Kriegserklärungen wie der von Präsident Hollande ist es so eine Sache. Gnadenlose Vergeltung geht schnell auf Kosten von Demokratie und Rechtsstaatlichkeit
Zeigt nicht mit dem Finger auf Andere!

Zeigt nicht mit dem Finger auf Andere!

Paris Es gibt in Europa eine Ignoranz gegenüber Terror und Gewalt in anderen Teilen der Welt. Aber auch für Muslime ist es Zeit für unangenehme Selbstkritik, meint unser Autor
Zwischen zwei Fronten

EB | Zwischen zwei Fronten

Paris Wenn Frankreich weiter nach rechts driftet, haben die Attentäter ihr Ziel erreicht. Verteidigt das Land seine Freiheit auch nach innen? Im Dezember wird gewählt