Suchen

1 - 8 von 8 Ergebnissen
Macron nussknackert das Parteiensystem

Macron nussknackert das Parteiensystem

Parlamentswahl Gespaltene Linke und zerstrittene Konservative sind die besten Sekundanten des französischen Präsidenten
Monarchie en Marche

Monarchie en Marche

Frankreich Ein überwältigender Sieg Emmanuel Macrons bei den Parlamentswahlen könnte der Arbeiterschaft die letzte Lobby rauben
Wahl am Wendepunkt

Wahl am Wendepunkt

Syrien Bashar al-Assad handelt nach dem Credo – ich war, ich bin, ich werde Präsident sein. Wer sollte mich im Augenblick stürzen. Ist der Bürgerkrieg entschieden?
Nie wieder Port-au-Prince

Nie wieder Port-au-Prince

Haiti Fünf Jahre nach dem Erdbeben kommt der Wiederaufbau voran. Trotzdem entladen sich Enttäuschung und Wut in politischen Unruhen
Jung, dynamisch, vorläufig erfolgreich

EB | Jung, dynamisch, vorläufig erfolgreich

Griechenland/Italien Syriza mit Alexis Tsipras interessieren unmittelbar, beim Umgang mit der Schuldenfrage ebenso wie im Politikstil. Eine Betrachtung aus südlicher Perspektive

Mit uns zieht die neue Zeit

Postdemokratie Vielleicht gilt das nicht für die Parteien, die sich jetzt um eine Regierungsbildung mühen – für „die Märkte“ allerdings ist Italien durchaus regierbar
Die Parlamentswahlen in Zahlen

EB | Die Parlamentswahlen in Zahlen

Italien „MoVimento 5 Stelle" stärkste Einzelpartei - Mehrheit für Mitte-Links in der Abgeordnetenkammer - ungewisse Konstellationen im Senat. Eine Zusammenfassung der Ergebnisse

Wölfe in Wäldern

Ukraine Am Sonntag wurde über ein neues Parlament und alte Machtfragen entschieden. Unser Autor ist mit Bahn und Bus durchs Land gefahren und hat einfach nur zugehört