Suchen

1 - 25 von 299 Ergebnissen

Merkel hat fertig, keiner soll`s merken

Parteien im Stresstest Was die Bundestagsparteien in den nächsten Monaten in Koalitionen, Opposition auch veranstalten, ohne neue Agenda werden sie vor dem Wahlvolk scheitern

Wählen, Bundestag Opposition zu stärken

Bundestagswahl 2017 Der Wahlbürger ist gewohnt, zur Wahl zu gehen, um eine besrimmte Regierungskonstellation zu stärken. Wählen, um die Opposition zu stärken, ist Neuland

Kositza pflanzt fremdländische Zucchini an

Identitäre/Neue Rechte Pegida beschwört "Großen Austausch" der Abendländer durch Fremdländer, pflanzt aber fremdländische "Zucchini" statt heimische "Disteln" in "Ellen Kositza" Gärten an

Volkes Stimmung

Panorama vom 12.01.2017 | Die Vertrauenskrise zwischen Politik und Bevölkerung reicht bis tief in die Mitte der Gesellschaft. Das wirft Fragen auf. Aber werden über- haupt die richtigen gestellt?
„Es mangelt an Ethik“

„Es mangelt an Ethik“

Interview Der Dresdner Theologe Frank Richter sieht im Neoliberalismus eine Ursache für Pegida

„Dem Volk auf’s Maul schauen“!?

Luthers Sprachschöpfungen Luther suchte nach verständlichem Deutsch. Doch sein Rat hört sich heute angesichts von Pegida & Co wie eine Anleitung zum Populismus an. Was meinte er wirklich?
Die Digitalisierungs-Pegida

Die Digitalisierungs-Pegida

Fünfte Gewalt In Berlins feiner Mitte zeigte eine Debatte, wie nahe sich Pegida und Digital-Evangelisten sind: Beide treibt die Lust an der Disruption der traditionellen Politik

Geht Res Publica ohne Demokratie?

Ulrike Guérot in ihrem Buch* Warum Europa eine Republik werden muss!" steckt das Narrativ, dass Res Publica ohne Demokratie nicht geht, während Demokratie auch ohne Res Publica lebt

Die dFC und die Nazikeule

Freitag-Community Stehen dFC-Kommentare auch bei mißratenen Satire-Beiträgen in der Pflicht, pflichtschuldigst Heiterkeit zu zollen? Ja. Ein Beitrag über die allseits präsente Nazikeule.

Was nicht passt wird passend gemacht!

Flüchtlingskrise Wie sich die erklärten Feinde der "Lügenpresse" ihre Wunschwahrheit photoshoppen

Einen Spaten einen Spaten nennen

Rechtspopulismus Die neuen Rechten beeinflussen und instrumentalisieren unsere Sprache. Warum wir aufpassen müssen, was wir sagen

Der Politik entfremdet

Bewegungen Lässt sich über Pegida noch etwas Neues sagen? Ein Sammelband versucht es
Von drängelnden Bischöfen

Von drängelnden Bischöfen

Kolumne Seit 26 Jahren rühmt Deutschland sich seiner Einheit. Was ein Tatort-Kommissar, Bodo Ramelow und ein aufgebrachter Bischof damit zu tun haben

"Das wird man ja wohl noch sagen dürfen"

Fremdenfeindlichkeit Es geht um den häufig gesagten Satz, der fremdenfeindliche Aussagen legitimieren soll und den man - jedenfalls mir geht es so - langsam kaum noch hören kann.
Das Destruktive in der Normalität

Das Destruktive in der Normalität

Hemmungslos Brandanschläge, Morddrohungen, Gewalt. Die schleichende Brutalisierung unserer Gesellschaft hat sich angekündigt. Doch davon wollte niemand etwas wissen

"Wut" von Elfriede Jelinek/Münchner Kammer 1

Uraufführungs-Kritik „Wut“, das Stimmen der Attentäter auf das Satire-Magazin Charlie Hebdo, von Pegida-Marschierern und Griechenland-Bashern verwebt, entstand bereits Anfang des Jahres 2016,
Die Mühsal der Eigenverantwortung

Die Mühsal der Eigenverantwortung

Die andere Globalisierung Es ist so einfach, wenn das "Ich" sich in den warmen, wohligen Schoss eines "Wir" begibt. Sich ihm überantwortet, um sich der Mühsal der Eigenverantwortung zu entledigen
Mehr Selbstbewusstsein

Mehr Selbstbewusstsein

Demokratie Der Tag der deutschen Einheit gerät in Dresden zur Bühne von Rechtspopulisten. Es wird Zeit, dass die offene Gesellschaft lauter wird

PEGIDA, AFD, Compact - Rückker nach 1933?

Flüchtlingsproblematik Ich mache mir Sorgen um unsere Demokratie, wenn ich das "Volk" betrachte.
Bei Pegida

Bei Pegida

Kein Spaziergang Die "patriotischen Europäer" demonstrieren noch immer. Ein Bericht aus Dresden
Die Entmenschlichung der Begriffe

Die Entmenschlichung der Begriffe

Es ist wieder soweit Da, wo die Worte entmenschlicht werden, wird die Unmenschlichkeit ganz schnell zur Normalität

Musiker mit Botschaft

Porträt Markus Rindt ist Intendant der Dresdner Sinfoniker und scheut keine politischen Konflikte

Weg mit Doppelter Staatsbürgerschaft?

Jakob Augstein ruft in seiner aktuellen S.P.O.N. Kolumne "Mea Culpa", macht den Jan Fleischhauer, vereinnahmt Heribert Prantl, fordert "Schluss mit Doppelter Staatsbürgerschaft