Suchen

1 - 25 von 25 Ergebnissen
Der beste Mensch der Welt

Der beste Mensch der Welt

Kosovo Das serbisch geprägte Dorf Velika Hoća verehrt Peter Handke. Im albanischen Nachbarort ist man da skeptischer

B | Man sieht den Wald vor lauter Bäumen nicht

Der Artikel "Peter Handke. Zum Beispiel" von Daniel Sandmann kann helfen, Zusammenhänge zu erkennen, die durch die schiere Masse einseitiger Darstellungen verschüttet werden

B | PETER HANDKE NOBELPREISTRÄGER FÜR LITERATUR

Obsession als Haltung!? Die Erfindung der Wirklichkeit, die Wahrheit eines Werkes, enthüllt sich erst und allein in der erkannten und erkennbaren(!) Geschichte seiner Wirkungen.
Das gesprochene Wort gilt

Das gesprochene Wort gilt

Peter Handke Ein Interview soll das fehlende Puzzlestück in der Debatte um die Äußerungen des Literaturnobelpreisträgers zum Genozid von Srebrenica sein. Ein Update zur Diskussion
Problempilze

Problempilze

A–Z Noch ist Saison, doch nicht nur die Pilze auf den Wiesen und im Wald können Probleme bereiten. Heizpilze etwa machen das Klima kaputt. Sagt unser Wochenlexikon

Handke reiste mit Luhmann im Gepäck

Literaturskandal Die Kritiker von Peter Handke verstehen nicht, dass der Schriftsteller primär als Medienkritiker nach Jugoslawien fuhr
Was von der Buchmesse übrig bleibt

EB | Was von der Buchmesse übrig bleibt

Buchmesse Special Stars, Preise, Debatten: Abseits der Feuilleton-Highlights ist die Frankfurter Buchmesse die größte Buchmarkt-Roadshow der Welt. Der Autor hat sich ins Getümmel gestürzt

B | Die Irrfahrt des Nobelpreiskommittees

Peter Handke Die Schwedische Akademie bündelt Handkes Werke mit der Schleife des genialen Erzählers und Poeten. Man darf auch anderer Meinung sein.....

Gezielt verirren

Nobelpreis Peter Handke ist der literarische Vordenker des Anthropozäns. Seine Streifzüge sind ein Plädoyer für das Zusammenleben

Ein wenig Zögern kann nicht schaden

Stanišić vs. Handke Der Buchpreisträger erhebt schwere Vorwürfe gegen den Nobelpreisträger. Genaues Lesen könnte die Erregung mindern

B | Peter Handke und der Nobelpreis

Literaturpolitik An alle, die da meinen, man könne und müsse Literatur als eine von der Politik unabhängige Sprachhandlung (und vice versa!) betrachten und beurteilen. Ganz im Gegenteil!

Die Fernsehdichter, die sprechenden Toten

Bad Reading Couch-Potato Andreas Merkel glotzt und glotzt und glotzt

„Fleiß ist hilfreich“

Interview Lola Randl sucht auf dem Land nach Sinn und findet, dass das Sozialleben wie ein Komposthaufen ist
„Ich habe keine Schublade“

„Ich habe keine Schublade“

Interview Peter Handke zieht es nach Afrika, aber was soll er dort? Ins ehemalige Jugoslawien fährt er immer noch oft
Momentaufnahme

EB | Momentaufnahme

Journal Ich war noch nie in Paris. Und wenn Peter Handke ruft, ist es ein guter Grund einmal hinzufahren

„Schreiben als Tabu“

Bad Reading Das Schönste an Peter Handke ist die Begleit-Presse, findet unser Kolumnist

Gefecht des Grauens

Literarisches Quartett Katharina Schmitz sorgte sich, ob das Literarische Quartett Joachim Meyerhoff kapiert. Und was „die Dorn“ sagt. Jan C. Behmann sah mit dem Zweiten irgendwie nicht besser

B | "Selbstbezichtigung"

Theater-Kritik Stefanie Reinsperger brachte Peter Handkes frühen Monolog vom Wiener Volkstheater mit ans Berliner Ensemble.

Höcke im Off

Bühne Alle spielen – 120 Profis und Amateure verwandeln den Dresdner Theaterplatz mit einem Stück von Peter Handke und begeistern

B | Camus, Sartre, Jens als Fussball- Lessings

Sepp Herberger zu seiner Fußball- Weltmeistermannschaft 1954 "Jungs!, denkt dran: "Das Runde gehört ins Eckige" Reporter Herbert Zimmermann"Rahn müsste schießen Rahn schießt "Tooor!"

B | Friedrich Schiller und Peter Handke am DT

Doppelpremiere Mit "Don Carlos" und "Immer noch Sturm" probt das Deutschen Theater Berlin die neue Langsamkeit.

B | KASPAR

Premierenkritik Sebastian Sommer inszeniert das frühe Sprechstück von Peter Handke im Pavillon des Berliner Ensembles.
Gerichtstag halten über sich selbst

Gerichtstag halten über sich selbst

Eklat Peter Handke bekam am Sonntag unter wüsten Beschimpfungen den Ibsen-Preis verliehen. Seine Rede am Tag danach bekräftigte, dass er die Auszeichnung zurecht erhielt

A–Z Thomas Bernhard

25. Todestag Am 12. Februar 1989 starb der Schriftsteller Thomas Bernhard im österreichischen Gmunden. Wir haben Alexander Schimmelbusch gebeten, dieses A – Z zu schreiben

Tausend Naturbeobachtungen

Mykologie Unspektakulärer und schöner hat Peter Handke sich noch nie gespalten. Sein neues Buch „Versuch über den Pilznarren“