Suchen

1 - 25 von 85 Ergebnissen

Politiker grenzenlos

Politikerkarrieren Die Affären Hinz, Tauber und Claus-Brunner rücken einen Politiker-Typus in dem Blickpunkt, der keinerlei Grenzen mehr kennt. Ego: riesig. Kollateralschäden: egal

Warum soffen die Piraten ab?

Piratenpartei Daniel Schwerd, sozusagen ein Pirat der ersten Stunde, beschreibt Aufstieg und Niedergang einer politischen Hoffnung. Selbst ist er nicht mehr in der Piratenpartei
Hoffnung der Piraten

Hoffnung der Piraten

Porträt Birgitta Jónsdóttir will das politische System hacken – und könnte nächste Ministerpräsidentin Islands werden

Nutznießer der Alternative für Deutschland

Medienhype AfD. Mit der AfD ist es jetzt wesentlich bequemer geworden, Grundrechte abzubauen, die politische Verankerung des Kapitals voranzutreiben und dabei "Ordnung zu schaffen".

Parteireformen statt Reformpartei

Erbe Während die Piraten Mitglieder und Wahlen verlieren, starten andere Parteien Modernisierungsprojekte: Sie planen innerparteilich mehr digitale Demokratie
Politische Parteien - ein Auslaufmodell?

Politische Parteien - ein Auslaufmodell?

Politik Die Mitgliederzahlen der politischen Parteien fallen zunehmend ab. Parteienforscher Prof. Dr. Oskar Niedermayer über die Ursachen und mögliche Lösungsansätze.

Durchgerutscht

A–Z Das Jahr kann ziemlich voll sein mit Trends und Hypes. Anderes geht dabei unter: Wer kennt Kate Tempests Rap-Romane? Und wer hört noch auf Slavoj Žižek? Das Wochenlexikon

Vorn ist, wo der Ex-Pirat twittert

Bühne René Polleschs neues Stück „Rocco Darsow“ klärt auf: über die Liebe in Zeiten des Google-Geschäftsberichts
Auf dem linken Auge blind

Auf dem linken Auge blind

Replik Die Piraten als Resultat postpolitischen Denkens? Der Pirat Joachim Paul widerspricht Katja Kipping: Links-Rechts sei überholt, es gehe um neue globale Machtverhältnisse

Ein Abschied voller Bedauern

Piratenpartei Die Linken-Chefin Katja Kipping schreibt, warum das Kentern der Piraten bei ihr keine Freude auslöst
"Die Grenzen des Erlaubten werden verschoben"

"Die Grenzen des Erlaubten werden verschoben"

Spähangriff Kristos Thingilouthis, politischer Geschäftsführer der Piraten, spricht über die Kooperation zwischen BND und NSA sowie den Angstfaktor Terrorismus
Nackter Sexismus

Nackter Sexismus

Privatsphäre Ist es Dummheit, wenn prominenten Frauen ihre digitalen Nacktfotos geklaut werden? Die Reaktionen auf Oettinger zeigen weit verbreiteten Sexismus, sagt Piratin Julia Reda

Widerstand gegen Olympiabewerbung in Berlin

NOlympia-Berlin - Nun tritt auch SoLiPa, der sozialliberale Flügel der Berlin/Brandenburg-Piraten, dem breiten Bürgerbündnis gegen eine Olympia-Bewerbung des Berliner Senats bei.
Piratenpartei in freiem Fall

Piratenpartei in freiem Fall

Piraten Wenig »Meuterei auf der Bounty«, viel »Titanic«: Die Piraten befinden sich im freien Fall. Letzte Woche schmissen vier weitere Promis. Ist die Partei am Ende?

Zurück nach Freiburg!

FDP-Linksabspaltung Ex-FDP-Mitglieder möchten eine Partei gründen. Kann sie eine neue Gestaltungspartei darstellen oder wird sie nur eine Protestgruppe mit Freiburger Erinnerungen?

Piraten stehen im Land Brandenburg zur Wahl

Landtagswahl Piraten treten zur 6. Landtagswahl in Brandenburg mit 9 Listen- und 15 Direktkandidaten an. Das Wahlprogramm der Piraten zeigt, das wir uns einmischen und mitmischen.
Ein Europa ohne Grenzen

Ein Europa ohne Grenzen

EU-Wahl Die europäische Demokratie sollte auf Nationalstaaten und Lobby-Übermacht verzichten, sagt Deutschlands jüngster Kandidat für das EU-Parlament, der Pirat Stevan Cirkovic

Unfaire Europawahl

Wahlrecht Nach der Abschaffung der Drei-Prozent-Hürde jubelten nicht nur die Piraten. Dabei kann das Wahlsystem erst gerecht werden, wenn es europaweite Listen gibt
"Nicht die kleinen Parteien benachteiligen"

"Nicht die kleinen Parteien benachteiligen"

Europawahl Die Piraten klagen gegen die Drei-Prozent-Hürde bei der Europawahl. Was sich außerdem ändern muss in der EU-Demokratie, verrät Spitzenkandidatin Julia Reda im Interview

Bombige Aktion

Piratenpartei Hat eine Piratin die Opfer des Bombenangriffs auf Dresden im Nazi-Deutschland verhöhnt? Die Basis will diskutieren, aber die IT-Experten der Partei zensieren das Internet

Die Heimlichtuer

Informationsfreiheit Die Bürokraten in deutschen Verwaltungen wehren sich mit Händen und Füßen gegen mehr Transparenz. Das kann schon absurde Blüten tragen, wie zwei aktuelle Fälle zeigen

Mut zur Hürde

Europawahl Die Piraten klagen gegen die Drei-Prozent-Klausel. Dabei können sie von ihr profitieren: Taktisch kluge Wähler geben ihre Stimme nämlich jetzt den Piraten
"Die Abmahn-Industrie brummt wie nie zuvor"

"Die Abmahn-Industrie brummt wie nie zuvor"

Urheberrecht Die Diskussion über Redtube läuft falsch, sagt der Piraten-Politiker Bruno Kramm. Eigentlich müsse über die Legalisierung der nichtkommerziellen Kopie gesprochen werden

Kultur ohne Vertrauen

Vorratsdaten Die Massenspeicherung von Kommunikationsdaten ist laut EU-Generalanwalt unvereinbar mit europäischen Grundrechten. Was daraus folgt, erklärt Piraten-Chef Thorsten Wirth
Von Feinden umzingelt

Von Feinden umzingelt

Sicherheit hat es von einer einfachen Staatsfunktion zu einem "Supergrundrecht" geschafft. Wer diese Sicherheit bedroht, ist kein Täter mehr, sondern ein "Feind der Rechtsordnung"