Suchen

1 - 23 von 23 Ergebnissen
Klauen Sie diesen Text!

Klauen Sie diesen Text!

Poetologie Der Dichter Kenneth Goldsmith will Literatur ohne Kreativität, als Training fürs Digitale. Das Plagiat hält er für Kunst. Ein Selbstversuch

Jurys

A–Z Nach akribischer gemeinsamer Prüfung empfehlen die Experten uns das Bedeutsame. Das klappt oft gut, aber nicht immer. Dann kommen sie selbst auf den Prüfstand

Akademisierung verdirbt Politiker

Erschwindelter Lebenslauf Petra Hinz wurde freigesprochen. Da tut sich die Frage auf: Müssen Politiker heutzutage fürchten, ohne akademischen Lebenslauf nicht ernst genommen zu werden?

Im Zweifel gegen die Wissenschaft

Promotion Die Verteidigungsministerin bleibt Doktor. Kein gutes Signal für den akademischen Nachwuchs, aber ein gutes Indiz dafür, Medizin-Promotionen nicht ernst nehmen zu müssen
Herumdoktern am Habitus

Herumdoktern am Habitus

Plagiate Falsche Anreize locken wissenschaftlich desinteressierte Doktoranden, die Titel benötigen, um außerhalb der Wissenschaft Wissenschaftler zu spielen. Der Fehler hat System
Suhrkamp vs. Castorf

Suhrkamp vs. Castorf

Theater Im Streit um Brechts „Baal“ haben die Falschen gewonnen
Dr. abundans

Dr. abundans

Karriere Guttenberg und Schavan sind ausgewandert, doch der Kult um den Doktortitel bleibt ein Problem

Plagiat oder nicht? Luc Tuymans verurteilt.

Kunst Der belgische Maler Luc Tuymans benutzt Fotografien als Vorlagen für seine Bilder. Viele Künstler tun dies. Doch nun wurde er von einer Fotojournalistin verklagt.

„Wiederhören, Herr Diekmann“

Journalismus-Schau Die Ausstellung "Unter Druck! Medien und Politik" zeigt in Leipzig anhand von Mobiltelefonen und Zellentüren wie schwierig dieses Verhältnis stets war

Die Schavan-Flüsterer

Wissenschaft Annette Schavan hat ihren Doktortitel verloren. Ein geheimer Bericht enthüllt: Hochrangige Wissenschafts-Funktionäre wollten das mit einer "Rettungskampagne" verhindern

Schwere Vorwürfe gegen den WDR

Medien Journalistin erhebt Plagiats- und Irrleitungsvorwürfe gegen den WDR

Norbert Lammert: eine Lehre

Plagiatsverdacht Wer die Dissertation des Bundestagspräsidenten genau liest, kommt zu überraschenden Einsichten
Kultur der Aufmerksamkeit

Kultur der Aufmerksamkeit

Plagiatsverdacht Whistleblower sollen künftig ihre Namen nennen. Vor allem aber sollen Plagiate wieder Angelegenheit der Wissenschaft werden, um die Integrität ihrer Normen zu wahren

Schavan ist weg - zu welchem Zweck?

Wissenschaft Anette Schavans Dissertation und die Misere der Wissenschaft
Der Spießrutenlauf beginnt

Der Spießrutenlauf beginnt

Annette Schavan Die Bundesbildungsministerin will nicht zurücktreten und klagt gegen den Entzug des Doktortitels. Das wird nicht lange gutgehen. Ein Lager hat noch eine Rechnung offen

Um Kanzlerin Merkel wird es einsam

Realsatire Der Fakultätsrat der Uni Düsseldorf hat der Bildungs- und Forschungsministerin Annette Schavan den Doktortitel aberkannt. Im Bundeskanzleramt laufen die Drähte heiß.

F. Baumgartner: Ein Fauxpas für die Ewigkeit

Warum der Mitbegründer der Stratos-Idee nicht mal eingeladen wurde

Hans-Olaf Henkels DNA-Fauxpas

Vererbungsideologie Hans-Olaf Henkel bemüht in seiner Laudatio für Sarrazin die DNA der Familie Dohnanyi. Klaus von Dohnanyis Opa war Richter im Erbgesundheitsobergericht.

Schavan und der Radikalenerlass

Berufsverbot In ihrer Zeit als Kultusministerin in Baden-Württemberg versuchte Prof. Dr. Schavan die Berufsverbotepraxis aus den 70er und 80er Jahren wieder aufleben zu lassen.

Schafft den "Herrn/Frau" Doktor ab!

Plagiatsaffären Die diversen Plagiatsaffären haben einen politischen Aspekt zu Tage gebracht: die Entwertung der akademischen Dissertation als ein politisch-strategisches Instrument.
Zero Toleranz für falsches Zitieren

Zero Toleranz für falsches Zitieren

schavanplag Regeln wie beim Schach: Wie die Wissenschaftscommunity mit Plagiaten umgehen muss

Da hebt´s den Ur

Copyright Wer hat das Urheberrecht auf schneeweiße Tafeln?
Publikationenvermehrung durch Eigenplagiat

Publikationenvermehrung durch Eigenplagiat

Geistiges Eigentum Magnus Klaue macht sich Gedanken über eine verbreitete, aber noch etwas unterbelichtete Textsorte