Suchen

1 - 20 von 20 Ergebnissen
Einmal Kaiserschmarrn à la Jacques Derrida

Einmal Kaiserschmarrn à la Jacques Derrida

Der Koch Die Postmoderne hält Einzug in deutsche Speisekarten, doch was an den Gerichten „dekonstruiert“ wird, entpuppt sich bisweilen als Schmarrn

B | Dem Vulgärfeminismus den Garaus machen

Debatte Camille Paglia und Jordan B. Peterson gehen hart ins Gericht mit Auswüchsen von Feminismus und Postmoderne

EB | Wer hat Angst vorm Ich?

Ego-Romane Der Trend zum Ich-Roman – wahlweise als fiktionalisierte Biografie oder biografische Fiktion - hält an. So mancher Kritiker beklagt den Verlust der reinen Fiktion

B | "Postfaktizität" - nur ein "Alter Hut"?

Postfaktisch Ernten wir nun die Früchte postmoderner Ideologie?
Mein Smartphone und Ich

Mein Smartphone und Ich

Ersatz Was digitale Trennungsangst in der postmodernen Welt bedeutet
Die Politik der Echokammer

EB | Die Politik der Echokammer

Buchbesprechung „Man wählt, nicht ständig die Wahl haben zu müssen.“ Der Politologe Dr. Torben Lütjen über das Phänomen, dass mehr Freiheiten zur Polarisierung der Gesellschaft führt
Ein Präsident mit Namen Navid?

EB | Ein Präsident mit Namen Navid?

Bundespräsidentenwahl Ein Muslim als ranghöchster Repräsentant des Landes? Das. Und noch viel mehr. Ein Plädoyer für ein entschiedenes "warum eigentlich nicht?"

EB | Jenseits von Gegenwart

Zeitkomplex Die kapitalistische Gegenwart wird zunehmend von einer automatisierten Zukunft bestimmt und geschluckt. Da hilft nur Spekulieren und Grammatik, meint ein neuer Textband

EB | Theorie als Praxis des Partygesprächs

Ideengeschichte Philipp Felsch erzählt furios, wie Theorie-Debatten um '68 als revolutionäres Handeln galten und in den 80ern im Kneipengerede endeten. Gibt es bald eine Fortsetzung?

Kitsch als Therapie

Bilanz Das Gorki ist mit Shermin Langhoff zum besten Theater 2014 gekürt worden: Diese Frau hat uns endlich von schlechtem deutschen Theater befreit

B | Wer Spannung sucht, sucht Entspannung

Postmoderner Alltag “Spannend” ist wahrscheinlich eines der am häufigsten benutzten Passepartout-Worte der letzten 20 Jahre. Warum eigentlich?

B | Eine Depesche aus der Postmoderne

Depesche II Euer Monitor wird hell! Vor euch erscheinen die Seiten des Freitags. Ihr blättern euch durch den bezahlten Journalismus und

EB | Eine Depesche aus der Postmoderne

Depesche I Euer Monitor wird hell! Vor euch erscheinen die Blätter des Freitags. Ihr blättert euch durch den bezahlten Journalismus und
Wider den Konstruktivismus

EB | Wider den Konstruktivismus

Rezension Nach philosophischen Schriftstellern wie Sloterdijk und Precht treten jetzt Jüngere auf die öffentliche Bühne, die nicht nur Beifall, sondern die Debatte suchen

Die Abrechnung der Geliebten

Roman Der experimentelle Wurf „Wittgensteins Mätresse“ ist ein postmoderner Klassiker, der jetzt auf Deutsch erscheint

B | Das war abzusehen!

Sexismusdebatte Die Debatte leidet an Kurzsichtigkeit. Es ist zu einfach, den Sexismus zu verurteilen, wichtiger ist, seine Ursachen zu ergründen. Ein Beitrag von muslimischer Seite.
Das Ende der Zukunft

Das Ende der Zukunft

Nachruf Es kommt nicht nur anders, als man denkt, sondern das, was kommen könnte, will man sich gar nicht mehr vorstellen
Muss das Kind in Therapie?

Muss das Kind in Therapie?

Mitgehört Im Café, Bus oder auf der Straße: Das Leben hat die besten Dialoge zu bieten. Immer montags gibt es die Ausbeute der vergangenen Woche. Heute: Postmoderne

B | ORNAMENTALES ERBRECHEN

postmoderner kitsch die memphis gruppe bringt wahrlich keinen augenschmaus in die welt. doch das mit system.

B | Milleniumziele-Selbstlob globaler Hausfrauen?

Globale Armut Die Millenium Ziele der UN und der Weltbank sind vorzeitig erreicht. Stimmt der Pressejubel und die Selbstdarstellung? Wie globale Hausfrauen und Hausmänner Buch führen.