Suchen

1 - 9 von 9 Ergebnissen
Wahnsinn

EB | Wahnsinn

Der Prager Frühling Erinnerungen an den August 1968 - eine unglückliche Liebe und Karl Eduard von Schnitzler
1968: Scheiden tut weh

1968: Scheiden tut weh

Zeitgeschichte Die Kontroverse um ein nationales Sozialismus-Modell der ČSSR weckt die Leichen im kommunistischen Keller. Der Eurokommunismus bringt sie bald endgültig zum Tanzen
1968 war, bevor die 7.000 Panzer kamen

1968 war, bevor die 7.000 Panzer kamen

Prager Frühling Vor 50 Jahren wurde mit dem Manifest der 2.000 Worte ein radikaler demokratischer Aufbruch gewagt. Ein Gastbeitrag von Katja Kipping
1968: Skeptische Brüder

1968: Skeptische Brüder

Zeitgeschichte Der „Prager Frühling“ setzt auf Reformen und schreckt die Bruderparteien der KPČ. Sie sehen den Sozialismus akut bedroht. Ein gemeinsamer Brief soll Prag umstimmen

B | "Macht und Gewalt"

Hannah Arendt Gewalt kann Macht zerschlagen, aber zu neuer Macht verhelfen, vermag Gewalt nicht, meint Hannah Arendt in ihrem Essay "Macht und Gewalt", angesichts des Vietnamkrieges

Das Herz ist links

Porträt Luciana Castellina verfolgt auch mit 86 Jahren noch das schönste revolutionäre Ziel: Freiheit mit Gleichheit zu versöhnen. Die große Genossin im Gespräch

B | Her mit der 68-er- Lebensleistungsrente

Ehrensold für 68-er Sind "Gebrochene Erwerbsbiographien" nicht Ausprägungen gesellschaftlicher Verhältnisse, die Bürgerbewegte zum Tanzen bringen, die andere zu ihren Lasten nutzen?

B | Politik der Floskeln, Posen, Attitüden

Angela Merkel Porträt Merkel empfiehlt sich mit dem Umstand, dass man ihr keine Experimente zutraut, noch befürchtet, obgleich sie als Hoffnungsträgerin gilt. Wie passt das zusammen?

B | Egon Bahr, Kontrahent der 68er

Egon Bahr (1922-2015) Zu einer wahren Wertschätzung des verstorbenen Egon Bahr, seiner zu Lebzeiten menschlich gewinnenden Person gehören, wie das Salz in der Suppe, kritische Anmerkungen.