Suchen

1 - 25 von 26 Ergebnissen
Schließt euch zusammen!

B | Schließt euch zusammen!

Arbeitskampf Ein*e anonym*e Essenslieferat*in berichtet über die Erfahrungen als Arbeitende*r in der Plattformökonomie. Eine Antwort auf "Liebe Fahrer*innen von 'Liefern am Limit'"
Prekarisiere  und herrsche

Prekarisiere und herrsche

Repräsentation Wer ökonomisch abgehängt ist, wird politisch weniger gehört, wird weiter abgehängt. Es ist an der Zeit, diesen Kreislauf zu durchbrechen
Liebe Fahrer von „Liefern am Limit“!

Liebe Fahrer von „Liefern am Limit“!

Arbeitskampf Unsere Kolumnistin appelliert an die Auslieferer: Lasst euch nicht unterkriegen, kämpft!
Die App ist der Feind

Die App ist der Feind

#unten Der Kapitalismus bringt ständig neue Formen von Ausbeutung hervor – und erzwingt so immer neue Formen des Kampfes
Traurige Alpen

Traurige Alpen

#unten Veronika Bohrn Mena beleuchtet prekäre Arbeit in Österreich, wo die Deregulierung erst jetzt richtig Fahrt aufnimmt

Sag mir, wo du herkommst

#unten Warum gibt es noch keine klassenpolitische Ergänzung zu #MeToo und #MeTwo?

Arte Povera

Armut Berlin ist stolz auf seine Kreativbranche. Wer in ihr arbeitet, blickt wirtschaftlich meist in den Abgrund

Theokratie und Praxis

Iran Der Staat kann mit dem Aufruhr seiner Bürger umgehen, die Not eines urbanen Prekariats aber nicht wirklich mindern

Klasse Bewusstsein

Proletariat 2.0 Die einen haben das Kapital, die anderen nur ihre Arbeitskraft. Ist dem immer noch so? Das ewige Reden von der "Mittelschicht" jedenfalls führt zu nichts
Für ein paar Cent

Für ein paar Cent

Globalisierung Crowdworker sind unsichtbare Datenarbeiter des Internets. In Indien gehören sie zur neuen Mittelklasse, in Deutschland sind sie Selbstständige – und leben oft prekär
Gefangen im Flaschenhals

Gefangen im Flaschenhals

Forschernachwuchs Immer mehr wissenschaftliche Mitarbeiter sind prekär beschäftigt

B | Sisyphos muss endlich streiken

Bildungspolitik Die Arbeitsbedingungen an den Hochschulen werden immer unhaltbarer. Besonders hart sind Lehrbeauftragte betroffen. Ein Augenzeugenbericht von der FU Berlin

Das ambivalente Prekariat

Die Buchmacher Der Ökonom Guy Standing hat ein Buch über das eigentlich progressive Potential der wirtschaftlich wie politisch abgehängten Klasse geschrieben

„Die Unsicherheit wächst“

Interview Statt gegen die Armut vorzugehen, wird sie hierzulande verschleiert. Der Sozialforscher Stefan Sell weiß, wie man Ungleichheit bekämpft

EB | Was soll ich können?

Arbeitsmarktentgeisterung Der Geisteswissenschaftler im Zeitalter seiner berufstechnischen Verzichtbarkeit. Ein Erfahrungs- und Lagebericht

Mainstream der Zukunft

Interview Mit dem Magazin „Jacobin“ will der junge US-Journalist Bhaskar Sunkara die Welt verändern. Ernsthaft
Sozialarbeiter an die Macht!

Sozialarbeiter an die Macht!

Zukunft Raubt die Digitalisierung uns bald Millionen Jobs? Selbst wenn, Arbeit gibt es genug, in Kitas, in der Pflege, in Integrationskursen. Aber: Die Bedingungen sind prekär
Kreative Komplizen des Kapitalismus

Kreative Komplizen des Kapitalismus

Interview Alexandra Manske erforscht die Erwerbsmodelle in der Kreativwirtschaft. Und ihre sozialen Folgen
Unten durch

Unten durch

Porträt Dimitrij Wall kam als russisches Kind ins deutsche Arbeitermilieu. Nun hat er einen Roman über sein prekäres Leben geschrieben

Armutszeugnisse

Social Turn Die Forderung nach mehr gesellschaftlicher Relevanz in Literatur und Wissenschaft wird lauter. Mit welchem Recht?
Verhaftet im Heute: "It was better tomorrow"

EB | Verhaftet im Heute: "It was better tomorrow"

Filmkritik Hinde Boujemaa ist mit ihrem Dokumentarfilm ein Lehrstück über die universale Gleichheit subproletarischen Elends gelungen

EB | Wurzelgemüse

Dummheit verbreitet sich pestilenzartig? Die dümmliche Arroganz war schon vorher da

B | Solidarität mit Uli Hoeneß? – Unter Umständen

Hoeneß Nicht alles ist so, wie es scheint. Feinde nicht unbedingt Feinde, Freunde nicht unbedingt Freunde. Ein Kommentar zur (sehr einseitigen) moralischen Steuerempörung.
Privilegiert oder prekär?

Privilegiert oder prekär?

Inszenierung Der neuerdings verbreitete Vintage Chic sollte nicht darüber hinwegtäuschen, dass Armut weiterhin ein gesellschaftlicher Malus bleibt, den viele lieber verbergen würden
Tendenziell geht´s bergab

Tendenziell geht´s bergab

Mitgehört In Café, Bus oder Bahn: Das Leben hat die besten Dialoge zu bieten. Immer montags gibt es im Alltag die Ausbeute der vergangenen Woche. Heute: Schlechte Zeiten