Suchen

1 - 25 von 25 Ergebnissen

B | Liquiditätsabfluss in den Anlagesektor (2)

Teil 2 - Wachsende Einkommensunterschiede begünstigen reiche Haushalte, deren Konsum trotz Mehreinnahmen kaum steigt. Das Geld strömt in den Anlagesektor - mit bedenklichen Folgen

B | Liquiditätsabfluss in den Anlagesektor (1)

Teil 1 - Wachsende Einkommensunterschiede begünstigen reiche Haushalte, deren Konsum trotz Mehreinnahmen kaum steigt. Das Geld strömt in den Anlagesektor - mit bedenklichen Folgen
Da muss die Freiheit wohl grenzenlos sein

Da muss die Freiheit wohl grenzenlos sein

Profit Die Lufthansa feiert einen Rekordgewinn. Das freut die Aktionäre – und überblendet, wie der Staat dieses Ergebnis zu Lasten von Beschäftigten und Klima begünstigt
Goldesel

Goldesel

Protest Das Geschäft boomt, aber wenn es um das Verteilen des Profits geht, bleiben Fahrradkuriere außen vor. Nun starten sie den Arbeitskampf

Mit Flatrate forschen

Publizieren Was das neue Urheberrecht in der Wissenschaft für Autoren, Forschung und Verlage bedeutet
Es bleibt eine Privatisierung

Es bleibt eine Privatisierung

Profit Kommende Woche entscheidet sich die Zukunft der deutschen Autobahnen. Stoppt die SPD den Zugriff privaten Kapitals auf das Netz? Es sieht nicht danach aus

B | Mrd. für Bankaktionäre - trotz Krise!

Geld, Macht, Banken, Die Banken plündern den Planeten - und die Politik steht Schmiere!
Ausgerechnet Coca-Cola

Ausgerechnet Coca-Cola

EM Die öffentlichen Aufwendungen für das Fußball-Turnier stehen in keinem Verhältnis zu der Vermarktung durch die Uefa, die mit zwei Milliarden Euro Einnahmen rechnet

Wachsen oder wuchern

Geld Das Ende des Zinses ist die Notwendigkeit einer Zeit ohne neue, echte Profitmöglichkeiten. Freuen wir uns also

Wir Profiteure

Integration Warum die Asylsuchenden Deutschland auch große Chancen eröffnen

B | Profit aus Staatsanleihen

1.800.000.000 1,8 Mrd. Euro. So viel soll die EZB seit 2014 an griechischen Staatsanleihen „verdient“ haben. Wenn das stimmt, ist es unglaublich. Und empört. Mindestens.
Warum Mitgefühl gut für die Wirtschaft ist

Warum Mitgefühl gut für die Wirtschaft ist

Die Buchmacher Meditation gehört heute zum Alltag vieler Manager. Aber der Buddhismus kann den Kapitalismus auf ganz andere Weise verändern als durch die Vereinnahmung seiner Profiteure
Erfolgreich im Abseits

Erfolgreich im Abseits

Migration Die USA profitieren von Millionen papierloser Einwanderer. Eine Reform zu ihren Gunsten lässt auf sich warten
Der Klassenkampf versteckt sich „offshore“

Der Klassenkampf versteckt sich „offshore“

Die Buchmacher John Urry hat Orte untersucht, an denen sich Reichtum, Ausbeutung und der Finanzsektor verstecken. Gegen das Offshore-Prinzip helfen nur Bewegungen wie „Transition Town“
Panama reloaded

Panama reloaded

Nicaragua Der Bau einer Wasserstraße vom Atlantik zum Pazifik hat begonnen. Der Kanal soll das Land aus der Armut führen

B | "The Corporation" - prämierte Dokumentation

Profit, Marktmacht "The Pathological Pursuit of Profit and Power" - kanadische, mehrfach augezeichnete Dokumentation - Wien, Burgkino, 12.11. - 18.30h, mit Podiums- und Publikumsdiskussion
Kein Geld für Öl

Kein Geld für Öl

Klima Viele Firmen und Stiftungen verabschieden sich von einem unethischen Geschäft: Sie investieren nicht mehr in die Öl-Industrie. Das ist mehr als eine Alibi-Veranstaltung

B | (3)"The Big Sellout" - Kiss-Ass Economy

TIPP, TiSA, CETA „It`s a Kiss-Ass-Economy, which means, if you kiss the foreman`s ass - they might let you live”. (Barry C. Lynn, „Senior Fellow“ der New American Foundation).
Papst: Der Kapitalismus braucht den Krieg

EB | Papst: Der Kapitalismus braucht den Krieg

Kapitalismus Papst Franziskus hat in einem Interview erneut deutlich den Kapitalimus kritisiert

Im Angesicht der LRA

Terror Marc Engelhardt bringt Licht in die dunklen Allianzen auf dem afrikanischen Kontinent

B | Systemfehler oder Fehlverhalten Einzelner?

Überwachung Versuch einer Antwort, die nicht allumfassend sein will und das nicht sein kann, aber zur Anregung gedacht ist

B | Der Krebs, die Wirtschaft ... und wir

Krank: Krebsangst als Medienhype, Krebs als Geschäft, Krebs als tragbarer Nebeneffekt zu Gunsten der Wirtschaft.

B | Die widerliche Aura des Militarismus (2)

Tod und Orden Während Rheinmetall & Co. riesige Profite einfahren und Soldaten in sinnlosen Kriegen sterben, ist in den USA ein Streit um militärische Orden entbrannt - obszön

B | Das goldene Schiff auf der Kloake

No-Go Life-Profit! Viele hundert Stunden, doch was sind schon diese Stunden, nur schade, dass Gedanken die nicht nach Kaptialisierung, sondern nach Nutzen streben, nutzlos zu sein scheinen.

B | Überfällige Ehrenrettung für Zucker ?

Süß, süchtig, krank Ist Zucker zu Unrecht verteufelt? Die wenigsten (weder Ärzte noch Patienten) wissen, was sich jemand antut, der sich sein Leben mit isolierten Kohlenhydraten aufpeppt.