Suchen

1 - 25 von 37 Ergebnissen

Ramelows gestörte Kreise

Thüringen Deutschlands erste rot-rot-grüne Landesregierung scheitert an einer Reform der Kreisgebiete. Politik zwischen Dörfern und Bratwurstigkeit

Jürgen Trittin – der Fuchs

Ampel, Jamaika, r2g Während alle Welt glaubt, er sei durchgedreht, hat Trittin einmal mehr bewiesen, dass er mehr von Politik versteht, als fast alle in den sich langsam auflösenden Grünen.
Rot-Rot-Grün wackelt

Rot-Rot-Grün wackelt

Koalition In Thüringen wechselt eine SPD-Abgeordnete zur CDU. Sie bringt damit den einzigen Linken-Regierungschef Bodo Ramelow in Bedrängnis – und beschädigt Rot-Rot-Grün
Es mangelt an allem

Es mangelt an allem

Berlin Wegen der Debatte um Andrej Holm steht der rot-rot-grüne Senat in der Hauptstadt schon am Abgrund. Das lässt nichts Gutes ahnen
Stadt oder Stasi

Stadt oder Stasi

Mieten Bürgerinitiativen gegen die Wohnungskrise in Berlin stellen sich hinter den neuen Staatssekretär Andrej Holm. Vorwürfe wegen dessen MfS-Vergangenheit seien ein Vorwand
Rot-Rot-Grün: Ein Blick in die Zukunft

Rot-Rot-Grün: Ein Blick in die Zukunft

Fiktion Berlin, August 2021: Die nächste Bundestagswahl steht an. Das rot-rot-grüne Lager liegt uneinholbar vorne. Der Grund: Die Koalition hat sich als Erfolgsstory erwiesen

DIE LINKE und das Regieren

Berlin Klaus' zweite Chance: Nach der sozial desaströsen Bilanz des letzten Berliner Senats mit LP-Beteiligung verhandeln SPD, Grüne und LINKE über die nächste Landesregierung.
Konzert der Koalitionsaussagen

Konzert der Koalitionsaussagen

Grüne Lieber ein breites linkes Bündnis oder mit der Union zusammenarbeiten? Die Spitzenpolitiker der Grünen sind unterschiedlicher Meinung

Navid Kermani als nächster Bundespräsident?

Bundespräsidentenwahl Die Zeit hat gestern Navid Kermani als möglichen gemeinsamen rot-rot-grünen Kandidaten für das Amt des Bundespräsidenten in die öffentliche Debatte gebracht.
Sich selbst im Weg

Sich selbst im Weg

Blockade Linke und grüne Themen sind so wichtig wie nie. Aber die Opposition im Bundestag profitiert davon nicht
Wer folgt auf Gauck?

Wer folgt auf Gauck?

Bundespräsidentenwahl Bundespräsidentenwahl Joachim Gauck steht für eine zweite Amtszeit nicht zur Verfügung. SPD, Grüne, Linke, Piraten und SSW könnten sich nun auf eine Kandidatin einigen.
Besser pfeifen, Gretel!

Besser pfeifen, Gretel!

Kampf gegen Rechts Die Linkspartei sollte ihre potenziellen roten und grünen Partner nicht von sich stoßen, sondern gemeinsam eine klügere Analyse sozialer Ungleichheit liefern
War’s das, Leute?

War’s das, Leute?

SPD/Linke Die Landtagswahlen lassen die Idee von linken Regierungsbündnissen zerplatzen
Progressive Politik statt Ausschließeritis

Progressive Politik statt Ausschließeritis

Parteien / Rot-Rot-Grün Die März-Landtagswahlen werden das Parteiensystem erneut durcheinander wirbeln. Mit Blick auf die Bundestagswahl 2017 wird die Zeit für rot-grün-rote Projekte knapp
Rot-Rot-Grün in Sachsen-Anhalt? Keine Chance

Rot-Rot-Grün in Sachsen-Anhalt? Keine Chance

Landtagswahl Um das rot-rot-grüne Projekt steht es Anfang 2016 denkbar schlecht. Bei der Wahl in Sachsen-Anhalt gibt es kaum eine Chance – nicht nur aufgrund schlechter Umfragewerte

Verfassungsschutz wieder arbeitssfähig

Thüringen Rot-Rot-Kugel-Grün will die Ausgaben für den Thüringer Verfassungsschutz stabil halten.
Der linke Landesvater

Der linke Landesvater

Bodo Ramelow Im Freitag-Salon blicken Jakob Augstein und Bodo Ramelow auf ein Jahr Rot-Rot-Grün zurück. Wie erging es dem Land unter der linken Schreckensherrschaft?

Alle Macht geht vom Ministerium aus

Konzentriert Euch! Wie eine Partei in einer Koalition ihr Leben verliert.

Inszenierte Kritik an der Flüchtlingspolitik

Medien In der Thüringer Landespresse wird der rot-rot-grünen Regierung eine ideologische Flüchtlingspolitik vorgeworfen, die gescheitert sei. Die Fakten aber sehen anders aus.
Grundgesetzänderung zur Ehe für alle?

Grundgesetzänderung zur Ehe für alle?

Rechtspolitik Ob für die Durchsetzung der Ehe für alle das Grundgesetz geändert werden sollte, ist umstritten. Genau deshalb sollte das Thema nicht den Konservativen überlassen werden

Der Linksdienstverweigerer

Porträt Steffen Ettig ist Beamter in Thüringen und will aus Gewissensgründen nicht unter Bodo Ramelow arbeiten. Doch vor Gericht scheiterte er mit seiner Klage

Mut zur Offensive

Spardiktat Selbst in der Mitte der Gesellschaft wird die Griechenlandpolitik nun kritisiert. Das sollte die Linkspartei nutzen

Indoorpolitik

Pragmatiker Die Besetzung von Ministern und Staatssekretären treibt dem Beobachter die Bügelfalten auf's Nicki.

Ein unanständiges Angebot

Thüringen Bodo Ramelow ist neuer Ministerpräsident. Tragend ist nicht eine Stimme Mehrheit, sondern die politische Methode