Suchen

51 - 67 von 67 Ergebnissen

EB | Der Pophimmel. Musiker sterben jung!

Music to die for Der 'Club 27' ist Legende. Die Richtigen holt der Pophimmel mit 27 Jahren zu sich. Zuletzt schien Amy Winehouse dafür den Beweis anzutreten. Was ist wahr, was Mythos?

Von miauxx | Community
Vorsicht: explizite Lyrik

Vorsicht: explizite Lyrik

USA Alle feiern das neue Album des Rappers Kendrick Lamar als Statement gegen die Sprachlosigkeit. Zu Recht

Toleranz gestrichen

EB | Toleranz gestrichen

Erinnerung Satire darf alles, aber Programmmacher dürfen mehr. Eine Show-Einlage von Carolin Kebekus wurde 2013 vom WDR nicht ausgestrahlt, um religiöse Gefühle zu schonen

Von Magda | Community

„Es hagelt Aufsätze“

Interview Für den Song „Beate Zschäpe hört U2“ erhielt die Antilopen Gang eine Abmahnung des Montagsdemo-Redners Ken Jebsen – und ist damit im Mainstream angekommen

„Wir haben den Spieß umgedreht“

EB | „Wir haben den Spieß umgedreht“

Zeckenrap Im Oktober erschien Kobitos Album „Blaupausen“. Im Gespräch erzählt er von seinen musikalischen Werdegang, Polit- und Battle-Rap und positiver Abgrenzung

"Der Kanzler wird ein HipHop-Fan sein"

EB | "Der Kanzler wird ein HipHop-Fan sein"

Hip-Hop "60 Jahre Integrationspolitik konnten nicht das vollbringen, was 15 Jahre HipHop vollbracht haben" - Falk Schacht über HipHop und dessen Wahrnehmung in den Medien

Don’t Believe The Hype

Ton & Text Deutscher HipHop ist mal wieder schwer im Aufwind. Warum und mit wem, lässt sich auf dem Splash! Festival bestens begutachten. Diskurs und Zweifel inklusive

"Wo hört das Rückgrat auf?"

"Wo hört das Rückgrat auf?"

Diskriminierung "Too shy to rap"? Wohl kaum. Die Berliner Rapperin Sookee über ihre Beziehung zu Rap und die ewige Diskussion über Diskriminierung im deutschen Hip-Hop

Spucken Word Performance

Ton & Text Britische Popmusik steht mit einem Schlag wieder ganz oben auf der Rechnung: Sleaford Mods und Kate Tempest liefern den Antisound zur englischen Upperclass-Drögheit

„Ekelhaftes Kalkül“

Im Gespräch Zwei junge Männer rappen mit sehr viel Originalität unter dem Namen Zugezogen Maskulin. Ist das als Kampfansage an Berlin zu verstehen?

Clan In Da Front

Clan In Da Front

Ton & Text Messerscharf, surreal, irre – vor 20 Jahren erschien mit „Enter The Wu-Tang (36 Chambers)“ das immer noch unfassbare Debüt-Album des Wu-Tang Clans

Licky licky hey!

Vulgär Die Rapperin Lady Bitch Ray trug in Hamburg aus ihrem „Bitchsm“-Manifest vor - in der gewohnten Rolle der Krawallschwester. Doch Feminismus geht anders

EB | Ein Hoch auf den Indie-Rap

Prinz Pi Proleten, Testosteronschweine, Assoziale. Der Deutschrap ist verrufen wie nie zuvor. Dabei gibt es abseits vom Mainstream durchaus die neuen Lyriker des 21. Jahrhunderts

99 Problems But Money Ain’t One

99 Problems But Money Ain’t One

Ton & Text Das große Musikgeschäft wird jetzt schon vor Album-Veröffentlichung gemacht. Und auch gleich ohne Plattenkäufer: Jay-Z eröffnet eine neue Runde Mega-Sponsoring

Sprechtherapie

Sprechtherapie

Porträt Angel Haze wird als neuer Hip-Hop-­Star gefeiert. Ihre Songs erzählen von sexuellem Missbrauch und religiöser Bigotterie – und definieren die Grundregeln des Rap neu

Von Alex Macpherson | The Guardian
Ein anderer Schliff

Ein anderer Schliff

Wende Diam’s war Frankreichs größter Hip-Hop-Star. Als sie zum Islam konvertierte, griffen sie viele Frauen an. In ihrer Autobiografie verteidigt sie sich

HipHop’s Undead Undead Undead

HipHop’s Undead Undead Undead

Ton & Text Homophobie ist out, dicke Beats haben’s schwer und „cool“ ist was für Ewiggestrige? Naja, fast. HipHop ist zumindest im Wandel