Suchen

1 - 21 von 21 Ergebnissen

Marskolonie, später

Aufbruch Vielleicht müssen wir bald unseren Planeten verlassen. Das Künstlerhaus Bethanien denkt drüber nach, wie

B | Space Oddities- Ein romantisches Dramolett

Weltraum- und Mondsucht Ein tierisches Nachtstück, mit dem es aus dem All auf die Erde zurückgeht.
1969: Dünnhäutige Erde

1969: Dünnhäutige Erde

Zeitgeschichte Der Mondflug von Neil Amstrong wird als Triumph des Westens über die Sowjetunion gefeiert. Vor allem aber gibt er dem Umweltbewusstsein einen Schub

Provinzler mit Raketen

Jubiläum Ging 1969 mit der Mondlandung ein Traum in Erfüllung? Hannah Arendt und Philosophenkollegen waren damals eher skeptisch

Afrika ist oben

Ambition Raumfahrt ist für den Kontinent mehr als ein Prestigeprojekt. Schon heute retten Satellitendaten Leben

Raumstation Malewitsch

Frischzellenkur Im späten 19. Jahrhundert forderte der Russische Kosmismus die physische Unsterblichkeit. In Berlin wird sein Nachleben jetzt ausgelotet

Die Erde ist nicht genug

Raumfahrt Internetmilliardäre wie Elon Musk oder Jeff Bezos wollen das Weltall erobern und besiedeln
2011: Mond und Mars

2011: Mond und Mars

Zeitgeschichte Die letzte US-Raumfähre aus dem Space-Shuttle-Programm kehrt zur Erde zurück. Damit endet eine Phase der Kosmosexpansion, die heute das Orion-Projekt fortführt
Die Zukunft der Vergangenheit

EB | Die Zukunft der Vergangenheit

Retrofuturismus Als der Weltraum bald erobert schien und das Atom noch verheißungsvoll strahlte, war die große Zeit der Futurologen. Ein Rückblick zwischen Space Art und Wahnwitz

B | Der Elephant im Raum oder Dumm gelaufen!

Das US-Raum-Dilemma. Satelliten braucht nicht nur Google earth, sondern auch US-Army und NSA. Die Satis müssen gewartet werden. Bis 2011 per shuttle. Ca. 2015 wäre die nächste Wartung fällig.

One-Way-Ticket zum Mars

Vision Bas Lansdorp will mit seiner Firma Mars One die ersten Siedler auf den roten Planeten bringen
Verloren im All

Verloren im All

Weltraumforschung Der jüngste Orion-Testflug soll den Weg für bemannte Missionen weisen. Wissenschaftler halten das für längst überholt

Kapitallismus

Fiction In seinem Bestseller „Der Marsianer“ erzählt Andy Weir ganz neu von der Besiedlung des Mars. Wird der Planet nun im Sinne einer neoliberalen Landnahme kolonisiert?
Darum in die Ferne schweifen!

EB | Darum in die Ferne schweifen!

Interstellar Christopher Nolans Science-Fiction-Monument greift enthusiastisch nach den Sternen. Geldverschwendung oder der ewige Traum, der nie ausgeträumt werden wird?

Zu den Sternen

Porträt Chris Nsamba hat in einem Hinterhof in Uganda das erste afrikanische Raumfahrtprogramm aufgebaut. Als Afronaut will er den Menschen Hoffnung schenken

Ab ins All

Porträt Peter Madsen hat beschlossen, der erste Do-it-yourself-Astronaut der Welt zu werden. Mit Freiwilligen bastelt er an einer Rakete, mit der er in den Weltraum fliegen will

B | Böse Rakete und gutes Mini-Shuttle

Wettrüsten Was der eine sich rausnimmt, darf der andere nicht. Wie auf der Erde, so im All.

B | Wir sind die Außerirdischen

Gedankenreise In eine Zukunft mit den beiden Voyager-Raumsonden
Unser Ding im All

Unser Ding im All

Voyager Die beiden Raumfähren der Nasa haben den Rand des Sonnensystems erreicht. Ihre bereits 35 Jahre andauernde Reise ist noch lange nicht vorbei
Die Umkehrung eines Traums

Die Umkehrung eines Traums

Alltagskommentar Die Raumfahrt träumte immer vom "Sprung ins Weltall", von der Reise ins Unbekannte. Felix Baumgartners "Sprung aus dem Weltall" stellt diese Logik auf den Kopf

B | Germania, Rakete mit unberechenbarer Flugbahn

Denkmale Die Republik hat noch wenig eigene Denkmale und renoviert derweil auffällig häufig Historismus und Wilhelminismus. Das bedeutet was und wirft historisch Fragen auf