Suchen

1 - 25 von 424 Ergebnissen
Weltflucht mit Rumba

Weltflucht mit Rumba

Widerstehen Wenzels neue Lieder sind weniger pessimistisch als früher. Doch die neuen Rechten lassen ihm keine Ruhe
Was wäre, wenn …

Was wäre, wenn …

Debatte Das Zentrum für politische Schönheit prangert Rechtsextreme öffentlich an. Die Reaktionen sind absehbar. Doch der Aktion selbst fehlt das utopische Moment
Der Alarm geht

Der Alarm geht

AfD Wilhelm Heitmeyer fürchtet, dass das Radikale zur neuen Normalität wird
Was wollen die Bücher?

EB | Was wollen die Bücher?

Rechte Bücher Schlechte Nachrichten für Bibliophile: Bücher wollen weder radikalisieren noch normalisieren. Die Causa Lehmkuhl/ Stokowski zeigt unsere maßlose Überschätzung des Buches

Warum es normal sein sollte

Antifaschismus Heute vor 80 Jahren eskalierte mit den Novemberpogromen der faschistische Terror. Wieso gilt kein Jahrhundert später Widerstand als heikel, radikal und unzeitgemäß?

B | Warum gewinnen die Rechten immer mehr Land?

Rechte Räume So lautete der Titel einer Diskussionsrunde am Samstag in der Berliner Volksbühne. Sie war sehr informativ, doch die Gegenstrategien kamen zu kurz
Opferverhöhnung am 9. November?

EB | Opferverhöhnung am 9. November?

Protestkultur Seit Jahren können Neonazis ohne große Hürden durch Berlin ziehen. Gegen diese Praxis regt sich gesellschaftlicher Widerstand
Bauhaus gegen Fischfilet

EB | Bauhaus gegen Fischfilet

Kommentar Die Stiftung Bauhaus Dessau kapituliert vor dem rechten Pöbel. Zur Kontroverse um das Konzert-Verbot für die Band „Feine Sahne Fischfilet“

B | Parteienlandschaft

Wahlen in Bayern sind für einen Österreicher Anlass, über Parteien nachzudenken. Eine klare Empfehlung findet er für die mächtigen, alten Männer.

B | #wirsindmehr – sind wir das?

Chemnitz bleibt bunt Wird Chemnitz zum Aufmarschgebiet der rechten Intoleranz? Ist Mitlaufen gleich Mitmarschieren? Gibt es eine humanistische Mehrheit?
Schwanger und nicht schwanger im Kapitalismus

Schwanger und nicht schwanger im Kapitalismus

Abtreibung Wenn der Abwehrkampf gegen Rechts im Vordergrund steht, droht der progressive Diskurs über Frauenrechte zu verkümmern

B | GroKo macht Maaßen zum neu-rechten Helden

Rechtsruck Statt einer Maßregelung erfährt Maaßen nun seine Beförderung zum Regierungsmitglied. Er wird Staatssekretär, zumindest nach derzeitigem Stand der Dinge.
Verlorenes Vertrauen

Verlorenes Vertrauen

Großbritannien Als erster Labour-Chef hat Jeremy Corbyn sich klar für die Rechte der Palästinenser eingesetzt, muss jetzt aber zurückrudern
Destabilisierungsbehörde

Destabilisierungsbehörde

Maaßen etc. Es gibt keine Angriffe von rechts? Irre, wenn man die Verfassung vor dem Verfassungsschutz schützen muss. Aber wie?

B | Moralisieren zerstört die Debattenkultur

Fehlende Strategien: Moralisieren und nicht mehr analysieren und argumentieren?

B | »Sexxsit«: Eigenstaatlichkeit für Sachsen!

Rechtsextremismus Rechte gibt es nicht in Sachsen. Allerdings: Nur dort hat sich das Problem zu einem unumkehrbaren, systemischen Zustand verdichtet. Ein – radikaler – Lösungsvorschlag.

Sing mein Lied

Kino Ian McEwans „Kindeswohl“ ist bei Regisseur Richard Eyre in guten Händen

Der Wut eine Luft

Essay Ja zum Affekt: Wir müssen den Rechten mehr entgegenstellen als Schweigen und Witze
Merkels Schuld?

EB | Merkels Schuld?

Podcast Irgendjemand muss doch Schuld sein an der aktuellen Situation. Wir klären das!

Lesen wie ein Salafist

Religion Thilo Sarrazin will die Gefahren des Islam aufzeigen. Leider erweist er sich dabei als sehr selektiver, schlampiger Leser des Korans

B | Unbequeme NS-Opfer

Dagmar Lieske Die Historikerin legt ein Standardwerk über als Berufsverbrecher stigmatisierte NS-Opfer vor
Nach Chemnitz

EB | Nach Chemnitz

Straßenterror-Tage Der rechte Mob ist nach Chemnitz zur politikbestimmenden Kraft avanciert. Die Botschaft: Wer hier leben darf, bestimmen wir. Skizzen einer Woche, die Folgen haben wird
Es sind keine Anfänge mehr

Es sind keine Anfänge mehr

Chemnitz Der Literaturwissenschaftler Wolfram Ette beobachtet, wie sich in Sachsen etwas Bahn bricht, das protofaschischtes Potenzial hat – und das man nicht mehr ignorieren kann
Schluss mit der „Staatsknete“

Schluss mit der „Staatsknete“

Gender In Österreich erhalten feministische Vereine und Bildungsprojekte keine staatlichen Zuschüsse mehr. Die Propaganda der Rechten trägt Früchte