Suchen

1 - 25 von 142 Ergebnissen
Ein Widerspruch in sich

Ein Widerspruch in sich

Europawahl Einige rechtsextreme Parteien wollen eine neue Fraktion gründen, um das Parlament vor sich her zu treiben. Wird es ihnen gelingen?
Geringe Empathie

Geringe Empathie

Muslimhass Das Gedankengut des Terroristen von Christchurch ist auch in Deutschland verbreitet. Wir müssen uns mit dem ideologischen Nährboden dieses Hasses auseinandersetzen
Spuk auf der Burg

Spuk auf der Burg

Buchmesse Spezial Jörg-Uwe Albig lacht in seinem Roman „Zornfried“ über Rechtsextreme und über uns

B | Wie sich Fluchtursachen bekämpfen lassen

Fluchtursachen Migration ist ein zentrales Thema des 21. Jahrhunderts. Viele Ansätze Fluchtursachen wirksam zu bekämpfen scheitern. Es ist daher an der Zeit für neue Ansätze und Ideen.
„Wer informiert ist, braucht kein Gutachten“

„Wer informiert ist, braucht kein Gutachten“

Interview Im Dreieck zwischen dem Institut für Staatspolitik, den Identitären und der AfD sind die Wege offenbar kurz, beobachtet Rechtsextremismus-Experte David Begrich

B | Ermittlungen gegen hessische Polizisten

Rechtsextremismus Der Artikel erörtert das Phänomen des institutionellen Rassismus in den Behörden der Bundesrepublik Deutschland.
Das bürgerliche Image

Das bürgerliche Image

AfD Es hat gedauert, doch nun nimmt der Verfassungsschutz den Nachwuchs und den völkischen Flügel ins Visier. Die Fassade bröckelt

B | Wenn alte weiße Männer Kabarett machen

Jahresrückblick Dieter Nuhr singt ein Loblied auf den Kompromiss. Doch ungnädig, arrogant und desinformierend mutet seine Show an. Über unsinniges Kabarett gestriger Tage

B | „Wie antisemitisch sind Rechtspopulisten?“

Demokratie leben! Olaf Sundermeyer hielt dazu kürzlich ein Vortrag in seiner Heimatstadt Dortmund. Dabei las er auch Passagen aus seinem neuen Buch "Gauland - Die Rache des alten Mannes"
Mimesis und Praxis

Mimesis und Praxis

Soko Chemnitz Der Literaturwissenschaftler Wolfram Ette stört sich an der Aktion des Zentrums für Politische Schönheit. Aus 3 Gründen

Aussitzen hilft nicht

Kampfansage Immer mehr Kultureinrichtungen werden von rechts angegriffen. Der Verein „Die Vielen“ sorgt für Gegenwehr

Am schwarzen Loch

Chemnitz Im August wurde hier ein Mensch erstochen, dann marschierten die Rechten. Jetzt kommt Angela Merkel

Diese Band hat es verstanden

Konzert Beim Auftritt von Feine Sahne Fischfilet fragt man sich, wovor sich Bauhaus und Staat gefürchtet haben. Die Punkband zeigt bloß, wie der Kampf gegen Rechts funktioniert
Das populistische Medium

Das populistische Medium

Algorithmen Plattformen wie YouTube die Schuld am Zustand der Gesellschaft zu geben greift zu kurz. Wir müssen aber über ihre Rolle als Verstärker sprechen
Vorruheständler mit Mission

Vorruheständler mit Mission

Verfassungsschutz Nach seiner mit Verschwörungstheorien gespickten Abschiedsrede fragt sich unser Chefredakteur, wie Hans-Georg Maaßen wiederkommen wird
Erschreckende Normalität

Erschreckende Normalität

USA Ein schriller Antisemit, seine sauberen Kollegen und Präsident Trump – Warum der Anschlag auf eine Synagoge in Pittsburgh nicht überraschend kam
Opferverhöhnung am 9. November?

EB | Opferverhöhnung am 9. November?

Protestkultur Seit Jahren können Neonazis ohne große Hürden durch Berlin ziehen. Gegen diese Praxis regt sich gesellschaftlicher Widerstand
Vom Wort zur Tat

Vom Wort zur Tat

"Revolution Chemnitz" Die Zerschlagung der mutmaßlichen Terrorzelle stellt einmal mehr den Verfassungsschutz infrage. Das Beispiel zeigt, wie dort die Gefahr von rechts heruntergespielt wird
Einfach nur Arschlöcher?

EB | Einfach nur Arschlöcher?

Chemnitz Während das Land noch über „Hetzjagden“ oder „Jagdszenen“ streitet, würde es sich auch lohnen, über einen anderen Begriff zu sprechen. Eine Dekonstruktion des Arschlochs

Sächsischer Kummerkasten

Porträt Petra Köpping ist Integrationsministerin im Freistaat und arbeitet vor allem mit der einheimischen Bevölkerung

B | Postfaktische Wahrheiten

Fake News Pegida-Proteste, Trumps Präsidentschaft und Brexit-Kampagne: Es gibt kaum ein politisches Ereignis, dass nicht von Desinformation der Bürger geprägt ist
Wir haben immer noch uns

Wir haben immer noch uns

Chemnitz Ist das „Wir sind mehr“-Konzert eine gute Idee? Auf jeden Fall. Ohne linke Alternativangebote wie diese wäre es für Linke wirklich finster im Osten

Kippt die Stimmung in Deutschland?

Wut und Scham Jede Woche prallen Welten und Weltanschauungen aufeinander, wenn Jakob Augstein und Nikolaus Blome aktuelle Geschehnisse reflektieren
„Sonst sind wir in Weimar“

„Sonst sind wir in Weimar“

Interview Der Politikwissenschaftler Hans Vorländer sagt, Pegida war der Startschuss für den Rechtspopulismus, der sich mit der AfD in ganz Deutschland verfestigt hat
Sichtbare Allianzen

Sichtbare Allianzen

Chemnitz Die Allianz aus AfD-Anhängern, Rechtsextremen und Hooligans legt den Blick auf eine soziale Bewegung von rechts frei, die nicht nur auf Sachsen beschränkt ist