Suchen

1 - 11 von 11 Ergebnissen

B | Warum 70-85 Prozent für Luther sind

Kommentar Pro Reformationstag sprechen gute Gründe. Auch die „Geburtsstunde der deutschen Öffentlichkeit“ und das hohe Gut Gewissensfreiheit sind einen bundesweiten Feiertag wert.

B | „Reformationstag ist auch säkularer Feiertag“

Medienanalyse Warum die Debatte um den neuen Reformationsfeiertag so aufschlussreich ist.

B | Feiertage sind gut für die Produktivität

Kolumne Warum der Reformationstag als gesetzlicher Feiertag Sinn macht.

B | Von Lutherfest zu Lutherfest

Reformationstag Ein ertragreiches Reformationsjahr 2017 geht zu Ende, und schon stehen die nächsten Feierlichkeiten an.

B | Gekommen, um zu bleiben

Luther Vier „Learnings“ im Reformationsjahr 2017, samt einigen Aufgaben.

B | 21 Gründe die Reformation zu feiern

Luther Was feiern die Kirchen am Reformationstag und was feiern Staat und die Gesellschaft?

B | Der Luther-Dreh

Reformationstag 2017 Wie die Kapitalismuskritik von Marx, der Bestseller-Erfolg der Lutherbibel und Luthers emanzipatorische Schriften das Reformationsjubiläum noch „eins weiterdrehen“.

B | Erst die Feier

Lutherjahr Der Feiertag zur Reformation 2017 ist ein Ereignis, das in Staat und Kirche mancher „bilanziert“, obwohl es noch gar nicht stattgefunden hat. Es scheint, das hat Methode.

B | Vom Mönchsgezänk zur Reformation?

496.Reformationstag Von nun an wurde von der Warte des Heiligen Stuhls, aus dem Mönchsgezänk üblicher Sorte im katholischen Kirchenreich eine großkalibrige Reformation Martin Luthers

B | 495 Reformationstag 31.Oktober 1517

Luthers 32.These Die werden, samt ihren Meistern, in die ewige Verdammnis fahren, die da vermeinen, durch Ablassbriefe ihrer Seligkeit gewiss zu sein.«

EB | Familiengeheimnisse

Reformationstag Es hängt damit zusammen, dass meine familiären Wurzeln etwas brüchig sind.