Suchen

1 - 25 von 73 Ergebnissen

B | 1 Billion Dollar

Kapitalismus und Corona Die 647 Milliardär*innen in den USA haben seit Beginn der Corona ihr Vermögen um 1 Billion auf 3,907 Billionen Dollar vermehrt.
Finanzhilfe aus Eigennutz

Finanzhilfe aus Eigennutz

Corona-Krise Arme Länder stehen am Rand der Pleite. Die Reichen helfen – sonst wäre das ganze System in Gefahr
Soziale Ungleichheit ist nicht naturgegeben

Soziale Ungleichheit ist nicht naturgegeben

Vermögenssteuer Ein Aktionsbündnis verlangt, dass die Reichen für die Kosten der Coronakrise aufkommen. „Verdient“ haben sie diesen Reichtum ohnehin vielfach nicht

B | Erdöl – wir verbrennen unseren Reichtum

Klimakrise Fossile Bodenschätze sind der Reichtum der Menschheit – so schnell es nur geht, wird alles verbrannt! Konkurrenz belebt immerhin das Geschäft und baut die Wirtschaft auf.
Jenseits von Gut und Böse

Jenseits von Gut und Böse

Reichtum Eine neue Studie belegt, dass in Deutschland die Vermögen ungleicher verteilt sind als bislang angenommen. Wer das ändern will, braucht mehr als nur moralische Appelle

„Überreichtum ist ungerecht und unmoralisch“

Interview Martin Schürz sieht die Besitzer riesiger Vermögen als Bedrohung für die Demokratie

Die Sozialistin und der Millionär

Podcast Wirtschafts-Redakteur Pepe Egger diskutiert mit Millionär Josef Rick und Katja Kipping über fehlende Steuergerechtigkeit, Lobby-Mythen und Klassenbewusstsein der Reichen

B | Ich träume eine erfreuliche Nachricht!

500 reichsten Menschen Die 500 reichsten Menschen auf diesem Planeten haben 2019 ihr Vermögen um 25 Prozent gesteigert.
Wär ich nicht arm, wärst du nicht reich

Wär ich nicht arm, wärst du nicht reich

Ungleichheit Die Zahlen des Ökonomen Gabriel Zucman beinhalten politischen Sprengstoff: Die Reichen werden auf Kosten der Armen immer reicher – und das seit Jahrzehnten

B | RECHT UND GERECHTIGKEIT, Überreichtum

Demokratiephilosophie ÜBERREICHTUM (PLATO) / EXZESSIVER REICHTUM                      UND DIE FRAGE NACH DER DEMOKRATIE RECHT UND GERECHTIGKEIT ARMUT REICHTUM DEMOKRATIE
Mehr Geld, als man braucht

Mehr Geld, als man braucht

Kapital Christian Neuhäuser denkt über Reichtum nach, vergisst aber, wo der herkommt

B | Lohnarbeit ist Massenmenschhaltung

Schonungsloses Wachstum Die industrielle Intensivhaltung lassen sich Tiere gefallen. Wie ist das bei Menschen? Stört sie überhaupt besonders viel daran, wie sie im Kapitalismus gehalten werden?

Endstation Zelt

USA Am Steuer seines Busses sieht Jacob Fryar, wie sich Seattle verändert: Die Stadt wird reicher. Wer arm ist, findet keinen Platz mehr

B | Unsere Weltordnung auf den Punkt gebracht

Professor Peter Phillips Wie die Konzentration des Reichtums einen neuen globalen Imperialismus antreibt. Unsere Weltordnung auf zwei Druckseiten, von einem Professor der Sonoma State University
„Ein Selbstbild der Verachtung“

„Ein Selbstbild der Verachtung“

Interview Der Philosoph Björn Vedder spricht über die Kritik an der Geld-Elite und die Heuchelei der Mitte

B | La Fin De Leur Monde

Gilets-Jaunes 2019 : Wir warten auf das Ende ihrer Welt ! Ein Stimmungsbild
„Das muss sich ändern“

„Das muss sich ändern“

Ungleichheit Die 26 reichsten Menschen der Welt besitzen Oxfam zufolge so viel wie die ärmsten 50% der Menschheit. Die Schere klafft immer weiter auseinander
„Wir müssen den Reichtum abschaffen!“

„Wir müssen den Reichtum abschaffen!“

Interview Christian Neuhäuser denkt darüber nach, ab welcher Grenze Vermögen ein moralisches Problem wird

B | Entzauberung des Marktglaubens

Buchvorstellung Der in Österreich bekannte Ökonom Stephan Schulmeister stellt sein neues Buch "Der Weg zur Prosperität vor"

B | Es leben die Tafeln

Grundsatzdiskussion Die Tafeln werden 25 Jahre alt und nehmen in Essen keine Ausländer mehr auf: Für viele ein Anlass, über ihre Existenzberechtigung nachzudenken.
Zwischen Beschönigen und Wegschauen

EB | Zwischen Beschönigen und Wegschauen

Kinderarmut Ohne Frühstück in die Kita, keine Klassenfahrten, kein Sport- oder Musikverein. Für viele Kinder leider Alltag. Eine Studie hat sich damit beschäftigt

John Ruskin 1862 und heute

Die Buchmacher Ein Buch als Einladung zu einer wirtschaftsphilosophischen Zeitreise: Was uns die Vergangenheit über die Gegenwart sagen kann

B | Welt der Freiheit

Krise Umdenken und Denken einer „anderen“ politischen Theorie und Praxis. Die politischen Theorien und die Politik(en) gründen alle in Axiomatiken.

Eiserne Lady auf Klassenfahrt

Algerien Das Land ist reich, aber die Ergebnisse der Schulpolitik sind äußerst bescheiden. Die Bildungsministerin will das nun endlich ändern
So ein Dusel

So ein Dusel

Verzerrung Die Vorstellung, dass sich Leistung lohnt, beherrscht unsere Gesellschaft. Dabei unterschätzen wir Zufälle enorm – mit fatalen Folgen