Suchen

1 - 25 von 138 Ergebnissen
Wo der Gast König ist

Wo der Gast König ist

Revolution Der Film „À la carte!“ inszeniert das Ende des Ancien Régimes als Geburtsstunde der Restaurantkultur

Nach dem Chaos

Film Michel Franco zeigt in „New Order“ den ziemlich ungemütlichen Übergang von einer alten in eine neue Weltordnung

73 Tage mit Folgen

Literatur 150 Jahre danach – zwei Bücher erzählen vom Aufstand der Pariser Kommune
Misstraut Schwätzern, suchet die Aufrichtigen

Misstraut Schwätzern, suchet die Aufrichtigen

Jubiläum Vor 150 Jahren nahm die Pariser Kommune ihren Anfang. Es war eine Revolution, die keine Knechtschaft und kein Gulag hervorbrachte

Gleichzeitig ungleichzeitig

Doku Andreas Hoessli setzt die Revolutionen von Polen und Iran 1979/80 in Dialog
Die Arbeiterklasse lernt

Die Arbeiterklasse lernt

Sponti Rosa Luxemburg hatte recht. Auch wenn ihre Gegner noch Jahrzehnte später versuchen, sie zu widerlegen

Anlass zum Aufstand

Revolution In Zeiten von Corona- und Klima-Krise lohnt ein Blick auf Rosa Luxemburgs Zusammenbruchstheorie
„Lasst uns Frauen in Ruhe“

„Lasst uns Frauen in Ruhe“

Interview Marjane Satrapi will keine Comics mehr zeichnen. Sie sucht andere Herausforderungen
Kollektive Spuren

EB | Kollektive Spuren

Libanon In Beirut brennen am 17. Oktober 2019 die Barrikaden, eine Gesellschaft erhebt sich - persönliche Erinnerungen an sechs Wochen zwischen Alltag und Ausnahmezustand
Der Wandel ist weiblich

Der Wandel ist weiblich

Umbrüche Revolutionen verbreiten Schrecken, aber auch Hoffnung – wenn Frauen an ihrer Spitze sind, wie jetzt in Belarus

Frau im Hintergrund

Porträt Swetlana Alexijewitsch ist das Gesicht der Protestbewegung in Belarus. Öffentlich tritt sie nie auf
Die Schweiz – eine bewegte Geschichte

EB | Die Schweiz – eine bewegte Geschichte

Rezension Ein Überblick zur Entwicklung der Demokratie in der Schweiz macht deutlich, dass der Kampf um Volksherrschaft von tiefgreifenden Konflikten geprägt war – und noch ist
Die Zombies sind los

Die Zombies sind los

Literatur Das Autorenkollektiv Wu Ming schreibt Geschichte von unten. Diesmal: die Französische Revolution

Der Bürger mag’s üppig

Kunst Der Maler Hans Baluschek malte das Prekariat. Konservativen war das zu trist, der Linken zu wenig revolutionär
Frühling der Völker

Frühling der Völker

Nicaragua Der Marxist und Christ konnte wohl nicht anders, als für sein Land auch Politiker zu sein. Der Dichter Ernesto Cardenal ist im Alter von 95 Jahren gestorben
Eine neue Moderne begründen

EB | Eine neue Moderne begründen

Literatur „Revolutionen“ sind gerade en vogue – sofern sie den Kapitalismus nicht in Frage stellen. Der Philosoph Alain Badiou hat ein ganz anderes Verständnis von Umwälzungen

Wofür Mohammed starb

Sudan Vor einem Jahr begann die Revolution, nun gibt es Frieden. Doch der Erfolg der Regierung steht auf der Kippe
Sehnsucht spricht zu uns

Sehnsucht spricht zu uns

Sachbuch Christian Maurel denkt, neu übersetzt, über das Begehren nach
Was heutige Bewegungen von 1989 lernen können

Was heutige Bewegungen von 1989 lernen können

Wende Die DDR galt als System so steinern wie die Mauer, die es hervorbrachte. Der Herbst 1989 zeigt, dass sich mehr ändern kann, als man glaubt
Was muss eine Demokratie aushalten können?

EB | Was muss eine Demokratie aushalten können?

Chile despertó Ein Bericht aus Santiago de Chile

Geborene Rebellin

Interview Anne Beaumanoir kämpfte gegen den Kolonialismus und den Faschismus. Die Auflehnung gegen Ungerechtigkeit war ihr in die Wiege gelegt
Revolutionsregime im Klimakrieg

EB | Revolutionsregime im Klimakrieg

Grüner Kapitalismus Schön, dass nun endlich alle mehr Klimaschutz wollen. Noch lässt der Wandel aber auf sich warten. Denn der nötige Bruch mit der Wachstumswirtschaft wäre eine Revolution
Zu viel Ruhe in der Region?

EB | Zu viel Ruhe in der Region?

Gesellschaftsspiele Der Philosoph Slavoj Žižek sieht momentan in Europa keine Wünsche zur Veränderung. Das ist ganz einleuchtend

Gemüse wie wir

Comic Kann man knuffig sein und trotzdem revolutionär? Moki lässt uns dran glauben

Kinder statt Knarren

Kolumbien Seit 2016 wird die FARC demobilisiert. Ehemalige Kämpferinnen finden oft schwer ins zivile Leben zurück