Suchen

1 - 25 von 40 Ergebnissen

Noch kein Urteil

Ruhestand Thomas Fischer sprach Recht und schrieb gut drei Millionen Buchstaben. Doch der umstrittene Richter ist weder altersmilde noch altersmüde. Ein Interview
Der Moderator verlässt die CDU

Der Moderator verlässt die CDU

Parteiaustritt Auf dem Höhepunkt der Pegida-Bewegung übernahm Frank Richter für die Staatsregierung eine Art Botschafterrolle. Nun geht er aus Ärger über die parteiinterne Streitkultur

Eine andere Politik ist möglich

Ausblick Aufgeben ist keine Option. Aber was kann die SPD jetzt tun? Fünf Stimmen

Verräter - Die letzten Tage

Premierenkritik Falk Richter und Ensemble verirren sich am Maxim Gorki Theater Berlin im immer dunkler werdenden deutsch-nationalen Sprachwald

"Verräter. Die letzten Tage" - Premiere Gorki

Theater-Kritik Falk Richter und sein Ensemble reflektieren über ihre Herkunft und unsichere Zeiten.

Die Denkerin vor der Bühne

Dramatik Ob beim „Tatortreiniger“ oder in ihrem aktuellen Stück „Trilliarden“: In den Arbeiten von Ingrid Lausund sind Tragik und Komik miteinander verschwistert
Der Kampf um die Richter

Der Kampf um die Richter

Demokratie Donald Trump ist längst nicht der einzige Machthaber, der versucht, sich die Justiz ganz nach Wunsch zurechtzubiegen

"Unter Eis" von Falk Richter (Schaubühne)

Theater-Kritik Nach längerer Zeit ist im Saal C der Schaubühne am Lehniner Platz wieder Falk Richters Frühwerk „Unter Eis“ zu sehen. Das Stück stammt aus dem Jahr 2004.

Was bleibt?

Theaterkritik Wir sind alle SUPER MEGA KRASS BUSY. Heute. Morgen. Eigentlich die ganze Zeit; wir sind müde und ausgelaugt.
89/90 im Theater (2)

89/90 im Theater (2)

Bühne Regisseurin Claudia Bauer und Komponist Peer Baierlein sampeln am Schauspiel Leipzig eine Text- und Soundcollage aus dem Dresdner Wende-Roman von Peter Richter
89/90 von Peter Richter im Theater (1)

89/90 von Peter Richter im Theater (1)

Theater Christina Rast und Anna Rietschel adaptieren den Dresdner Wende-Roman von Peter Richter für das Kleine Haus des Staatsschauspiels

89/90

Theater in Dresden Das Kleine Haus des Staatsschauspiels Dresden startete mit "89/90", einer Adaption von Peter Richters Roman, in die neue Spielzeit.
Wenig Zeit für die Wahrheit

Wenig Zeit für die Wahrheit

Justiz Ein Richter erledigt weniger Streitfälle als seine Kollegen und wird ermahnt. Muss er jetzt schneller und oberflächlicher arbeiten?
Eine aufgeblasene Geschichte

Eine aufgeblasene Geschichte

Österreich Die Verfassungsrichter fällen ein zweifelhaftes Urteil zur Bundespräsidentenwahl und bitten die Wähler zum dritten Versuch

Auch Stuckrad unter den Pflichtlektüren

Umfrage Wir wollten von zehn Personen des öffentlichen Lebens wissen, welche Bücher sie im Urlaub lesen und wo
Città del Vaticano

Città del Vaticano

Theater, Performance Von den Wiener Festwochen zu Gast im Maxim Gorki Theater Berlin - der neue Theaterabend von Falk Richter und Nir de Volff

Città del Vaticano

Theater/Tanz Falk Richter und Nir de Volff arbeiten sich in ihrer neuen Inszenierung "Città del Vaticano" an der katholischen Amtskirche, der AfD und der "Demo für alle" ab.

"Trust": Zerrissene Seelen und Körper

Tanz und Theater An der Schaubühne wurde "Trust", ein gemeinsames Projekt von Anouk van Dijk und Falk Richter wiederaufgenommen, das sich mit den Krisensymptomen befasst.
Eine Inszenierung des Scheiterns

Eine Inszenierung des Scheiterns

Theater Wenn das Feuilleton nicht in der Lage ist, das Autorentheater zu verstehen, haben wir wirklich ein Problem. Gedanken zu Falk Richters FEAR

FEAR

Theater In der Schaubühne Berlin lässt Falk Richter den deutschen Bildungsbürger gegen Pegida & Co. antreten

Lieber Fieber

Ausstellung Die Rolle des zeitgenössischen Historienmalers ist Daniel Richter zu eng geworden. In Frankfurt am Main präsentiert er den Befreiungsschlag
Die gute Stube

Die gute Stube

Porträt Christine Kroll betreibt seit 20 Jahren eine Bäckerei, und alle stehen Schlange. Wie macht die Berlinerin das bloß in Zeiten von Backshops und Discountern?
Die letzten freien Menschen

Die letzten freien Menschen

Überwachung Die Regisseurin Angela Richter will uns aus dem Dämmerschlaf reißen. Ihr Stück „Supernerds“ ist ein multimedialer Kraftakt

Die Waffen des Worts

Gesellschaft Nach den Anschlägen von Kopenhagen: Es ist nicht besonders sexy, zum Dialog aufzurufen. Aber schlichtweg alternativlos

Der Pianist, der aus der Kälte kam

Sviatoslav Richter Zum 100. Geburtstag des Pianisten, dessen Leben mit dem Aufstieg und Niedergang des Sowjetimperiums zusammenfiel und der damit zu einem Protagonisten dieser Epoche wurde