Suchen

1 - 25 von 62 Ergebnissen

„Braucht’s das?“

Interview Hamze Bytyci über Roma und nervige Klischees – im TV-Film „Eine Braut kommt selten allein“

HUMANNATION! – BE PROUD OF YOURSELF

Theaterkritik Kunterbunte Selbstverteidigungstruppe >>ROMA ARMEE<< trifft auf die Gorki-Regisseurin Yael Ronen.
Ein unangenehmer Geruch

Ein unangenehmer Geruch

Tschechien Zu lange ließen es die Behörden zu, dass auf dem Gelände des ehemaligen Roma-KZ Lety Schweine gemästet wurden

Roma Armee

Theater Yael Ronen und Ensemble zelebrieren zum Spielzeitauftakt am Gorki Theater einen gut gelaunten Community-Abend

"Roma Armee" entert das Gorki Theater

Theater-Kritik Zum Gorki-Saisonauftakt entwickelten Roma-Künstlerinnen und Aktivistinnen ein Stück, das einer wenig sicht- und hörbaren Minderheit eine Stimme gibt.

Gehen - Gedenken - Belehrung

Alltag In Berlin wird immer mal wieder ein Verkehrschaos beklagt. Aber meistens kommt man ganz gut durch und "erfährt" viel beim Fahren und Wandern.
Nichts über wen ohne wen?

Nichts über wen ohne wen?

Roma und Sinti in Berlin Während die Politik langsam, aber stetig an Instrumenten zur Verbesserung der Lage der Minderheit arbeitet, fordern VertreterInnen der Community ein Minderheitengesetz

Quellen der Menschenfreundlichkeit

Kontemplative Weihnacht Ohne einen absurden Glauben, gibt es nur die Rechtfertigungslehren zu üblen Taten. Sören Kierkegaard dachte dazu nach. Da können sich auch Atheisten anschließen.
„Als Tito lebte, hatten  wir noch Rechte“

„Als Tito lebte, hatten wir noch Rechte“

Porträt Sami Bekir ist Rom und kommt aus Mazedonien. Vor Diskrimierung und Gewalt flüchtete er nach Sachsen

„Ein Dilemma“

Interview Kann ein Thema für einen Künstler von zu großer politischer Aktualität sein? Der ungarische Film- und Theaterregisseur Kornél Mundruczó findet: Ja
Von der Ökonomie der Armut

Von der Ökonomie der Armut

Arme Europäer Roma sind die Indikatoren dafür, was in der EU schief läuft. Norbert Mappes-Niediek war zu Gast in Berlin, wo er ein Buch vorstellte, das (nicht nur) von Roma handelt

"Djelem Djelem" einmal mehr erfolgreich

3. Roma Kultur Festival Dortmund leistet sich ein Festival, das sich für die Kultur der Roma interessiert. Und damit einen Beitrag zur Verständigung von Neuzugewanderten und Alteingesessenen

Weltweit einzigartig: "Djelem Djelem"

3. Roma Kultur Festival In Dortmund leben etwa 7000 Roma. Um deren Kultur vorzustellen, initiierte die Stadt Dortmund das Festival DJELEM DJELEM. Nun läuft bereits das Dritte, Es ist angekommen

Dortmund: 3.Roma-Kulturfestival DJELEM DJELEM

Roma Sie sind die größte ethnische Minderheit in Europa. Wissen tun wir oft wenig von ihnen. Und wenn, dann kommen Vielen nur Vorurteile in den Sinn. DJELEM DJELEM ist anders

Tatbestand Genozidleugnung

Ein Plädoyer. Warum wird in Deutschland nicht endlich der Negationismus, also die Leugnung des Völkermords, grundsätzlich völkerrechtlich unter Strafandrohung gestellt?

Worte und Wirklichkeit

Herkunftsländer Deutschland hat eine besondere Verantwortung für Roma – in der Praxis wird munter abgeschoben

Narzissmus und Psycho

Comic-Kultur Nirgendwo ist die Lust an Spott und Überzeichnung größer als bei unseren französischen Nachbarn. Warum eigentlich?

Mitte ohne Hemmungen

Studie Rechte trauen sich in Deutschland wieder auf die Straße und an die Urnen – und neigen stärker als früher zu Gewalt

Die Roma im Jahr 2037

Berlin Eine neue Studie belegt, wie verbreitet der Antiziganismus in unserer Gesellschaft ist

Rund um das Rollenverständnis von Romni

Roma Über eine interessante Diskussionsveranstaltung, welche diese Woche in der Auslandsgesellschaft NRW in Dortmund stattfand. Gesprochen wurde über Roma-Frauen und Mädchen
Auch Menschen sind Roma

Auch Menschen sind Roma

Theater Ein deutsch-rumänisches Projekt erzählt die Lebenswirklichkeit von Roma in Rumänien und Berlin - und über die Schwierigkeit, kulturelle und soziale Klüfte zu überbrücken

Die Europäer_innen kommen

Flüchtlinge Der Flüchtlingsstrom stellt Europa vor große Herausforderungen. Wie soll sich die Integration der Angekommenen ausgestalten? Sie könnten die ersten Europäer_innen sein.
Zwei-Klassen-Asylrecht

Zwei-Klassen-Asylrecht

Abschiebung Roma sind von Verfolgung bedroht, dennoch werden sie regelmäßig abgeschoben

Pegida in Schöneberg

Grunewaldtstraße 87 Seit einigen Wochen ist das Haus in Schöneberg wieder romafrei. Über den Umgang mit Migrant_innen, die keine Wissenschafter_innen oder Künstler_innen waren. .

Krönender Abschluss mit Esma Redzepova

2. Roma Kulturfestival Zehn Tage drehte sich in Dortmund alles um die Roma-Kultur. Am Samstag setzten die Mostar Sevdah Reunion und Esma Redzepova einen fulminanten Schlussakkord