Suchen

1 - 21 von 21 Ergebnissen
Klempner Karls imperiale Hegemonie ist vorbei

Klempner Karls imperiale Hegemonie ist vorbei

Zwischen Durban und Dakar Unsere Autorin begrüßt Ruandas Importverbot für Second­-Hand­-Kleidung
Wir müssen geduldig sein

Wir müssen geduldig sein

Ruanda 25 Jahre nach dem Genozid gilt das Land als demokratisches Vorbild. Doch der Aufbruch ist jederzeit in Gefahr

Der Funke ins Pulverfass

Ruanda Der Völkermord von 1994 hatte eine Vorgeschichte in Uganda. Die USA kannten viele Details, unternahmen aber nichts – Teil II

Museveni lachte nur

Ruanda Der Genozid von 1994 hatte eine Vorgeschichte in Uganda. Die USA kannten viele Details, unternahmen aber nichts – Teil I

B | Paul Kagame - effizient und grausam

Präsidentenwahl in Ruanda Heute lässt sich der ruandische Präsident Paul Kagame zu seiner 3.Amtszeit wählen, nachdem er 2015 extra die Verfassung ändern ließ, die nur zwei Amtsperioden vorsah.
Kein afrikanisches Muster

Kein afrikanisches Muster

Porträt Paul Kagame wird in Ruanda wieder als Präsident gewählt. Die Bürger vertrauen dem ehemaligen Rebellenführer

Rarer weißer Freund

Kolonialgeschichte Der Afrikaforscher Richard Kandt wird in Ruanda bis heute verehrt, denn er ging respektvoll mit den Menschen um. Ein anderer Deutscher hält sein Erbe lebendig
Terror made in Germany

EB | Terror made in Germany

Komplizenschaft Die ruandisch-kongolesische Terrororganisation FDLR wurde jahrelang aus Deutschland gesteuert. Das Buch „Tatort Kongo“ rechnet mit der Inkompetenz hierzulande ab

Gehen

A–Z Ob spazieren, flanieren oder wandern: Manchmal taugt das Gehen sogar zur Kunstform. Wie bei Christos Installation, mit der auch Atheisten übers Wasser wandeln können

Das ewige Gefängnis

Nicht in Berlin Wer im Flüchtlingslager Dzaleka in Malawi lebt, kommt oft nicht mehr heraus

B | Aufstand der Arschlöcher

Fremdenfeindlichkeit AfD, PEGIDA, Anschläge auf Geflüchtete: Hass sollte nicht psychologisiert werden, sondern als das entlarvt werden, was es ist: vorsätzliches Arschlochverhalten von Losern

Kos oder Köln und der Kongo

Bühne Milo Raus neues Stück „Mitleid. Die Geschichte des Maschinengewehrs“ stellt das Allheilmittel gegen politische Komplikationen in Frage
1985: Frau im Nebel

1985: Frau im Nebel

Zeitgeschichte Die amerikanische Affenforscherin Dian Fossey wird in einem ruandischen Nationalpark ermordet. Aufgeklärt ist das Verbrechen bis heute nicht

B | Deutschland, ausgebremst, erpressbar

Merkels Neuland Reisen Erst ruft Merkel "Wir schaffen das", dann "Wir schaffen das nicht alleine". Gibt Merkel sich bei ihrer Neuland Reise nach Ankara nun erpressbar?, wenn ja, von wem?
Ruanda erzählen

EB | Ruanda erzählen

Wortsuche Der Roman "Das lärmende Schweigen" treibt seine Protagonisten an ihre menschlichen Grenzen

Kinder des Genozids

Ruanda Während der Massaker vor 20 Jahren wurden viele Frauen bei Vergewaltigungen schwanger. Bis heute fällt es ihnen schwer, mit ihren Kindern ein normales Leben zu führen
Treibhaus des Todes

Treibhaus des Todes

1994 Vor 20 Jahren wird das Flugzeug des ruandischen Präsidenten Habyarimana abgeschossen und das Attentat zum Auslöser für einen der blutigsten Völkermorde der Geschichte

Gegen das Klischee

Ausstellung Dantes „Göttliche Komödie“ ist ein Schlüsselwerk der europäischen Kultur. Wie junge afrikanische Künstler darauf reagieren, zeigt das MMK in Frankfurt am Main

„Es gab kein Fernsehen“

Im Gespräch Anlässlich des Völkermordes in Ruanda vor 20 Jahren wird Milo Raus Theaterstück „Hate Radio“ nun als Film gezeigt. Der Regisseur erzählt über den Sender RTLM
Bereuen sie wirklich?

Bereuen sie wirklich?

Ruanda Fast 20 Jahre nach dem Völkermord am Volk der Tutsi ist der Autor nach Kibuye zurückgekehrt, um Überlebende und Mörder von einst zu treffen
Mit AK47 und Laptop

Mit AK47 und Laptop

Kongo Die M23-Bewegung versammelt eine neue Generation von Rebellen, die auch die Medien zu beherrschen wissen