Suchen

1 - 16 von 16 Ergebnissen

B | Gestern APO, heute Sammlungsbewegung?

68er-Bewegung Die 68-Bewegung liegt nun 50 Jahre zurück. Wolfgang Lieb war Aktivist und ist somit Zeitzeuge. Nun referierte er darüber in Dortmund
Das Fernrohr heißt „konkrete Utopie“

Das Fernrohr heißt „konkrete Utopie“

Erinnerung Eine Gedenkrede am Ort des Attentats auf Rudi Dutschke
Sozialisierte Raserei

Sozialisierte Raserei

Attentat 1968 gipfelte die Erregung der Gesellschaft in Schüssen auf Rudi Dutschke. Heute bleibt physische Gewalt in dieser Form oft aus – weil wir viel mehr Medien haben?

Die Lehre der Knüppel

1968 Am Tag, als Benno Ohnesorg stirbt, raucht unser Autor zu viele Gauloises, bei der Demo am Tegeler Weg schmeißt er noch keinen Stein, und im Audimax stockt ihm der Atem
Wir brauchen mehr '68!

EB | Wir brauchen mehr '68!

Rezension Wie sind die Ereignisse der Jahre um 1968 heute, 50 Jahre später, zu deuten und welche Bedeutung kommt ihnen noch zu? Die Debatten darüber laufen bereits an

B | Vom "Vater- zum Geschwistermord"?

Manchester/Berlin Vom "Vater- zum Geschwistermord"?, weil wir nicht mehr von Vätern, sondern, global vernetzt, von Geschwisterhorden regiert, manipuliert, übervorteilt scheinen?
1966: Das Neue der Revolte

1966: Das Neue der Revolte

Zeitgeschichte Eine Vietnam-Demonstration in Westberlin wird zum Labor der Außerparlamentarischen Opposition (APO). Rudi Dutschke nennt es Kulturrevolution und Selbsterziehung

B | Her mit der 68-er- Lebensleistungsrente

Ehrensold für 68-er Sind "Gebrochene Erwerbsbiographien" nicht Ausprägungen gesellschaftlicher Verhältnisse, die Bürgerbewegte zum Tanzen bringen, die andere zu ihren Lasten nutzen?

B | Erinnerung an einen Apo-Theoretiker

Dutschkismus Carsten Prien leistet eine gute Einführung in die theoretische Arbeit von Rudi Dutschke, läßt aber gelegentlich eine kritische Distanz zu ihm vermissen.

1967: Das Volkstribunal

Zeitgeschichte Der Sozialistische Deutsche Studentenbund startet seine Kampagne gegen den Verleger Axel Springer. Ihr Ziel: Die Arbeiterschaft soll sich von der „Bild“-Zeitung abwenden

B | Barbarei & Menschenfresser

Zukunftserinnerungen Manchmal sind unverfälschte Stimmen aus der Gruft hilfreich, um dümmliche Geschichtsklitterungen zu entlarven. Die Technik erlaubt es, noch……

B | Rudolf Augstein zum Neunzigsten Geburtstag

Verschollener Elan "In den Kältebuden DES SPIEGEL, verdichtet in der Person Rudolf Augsteins ging der deutsche Elan, alltäglich mit Fleiß, beflissen, sich seiner gewiss, ein und aus".

B | "JA!", die Sabotage geht weiter!"

Gewaltfrage Unmittelbare Gewalt besteht auf schlagender Verbindung. Sabotage dagegen unterbricht, was bis verbunden, was bis dahin zusammen gewachsen war, so nicht zusammen gehört.

B | Kritik der Gewalt

Rezension Das Konzept des bewaffneten Widerstands in den Metropolen ist längt ad acta gelegt worden – doch zum Begreifen der Geschichte der linksradikalen Gewalt fehlt noch vieles.

B | Rudi Dutschke

11. April 1968 Heute vor 55 Jahren wurde Rudi Dutschke durch Josef Bachmann lebensgefährlich verletzt. Zuvor hatten v.a. die Springer-Presse medial den Boden für die Tat bereitet.

B | "SPIEGEL- Affäre", Geleitzug für Aufrüstung?

Viererbande Ein Anfangsverdacht gegen Hamburger "Viererbande" Manfred Bissinger, "Undercover- Geldkurier" der Hambuger "Viererbande" für die 1962- 1967/68er Studentenbewegung?.