Suchen

1 - 16 von 16 Ergebnissen

„Woanders is auch scheiße“

Ruhrgebiet Der Bergbau ist fort, die Nostalgie ist noch da. Zwei Bücher erklären die Liebe für eine Region, die in der Abseitsfalle festhängt
Glück auf Glück ab

EB | Glück auf Glück ab

Ruhrtopie Der Philosoph Wolfram Eilenberger hält den Menschen des Ruhrgebiets den Spiegel vor. Es ist allerdings ein Zerrspiegel. Versuch einer Rückspiegelung durch einen „Ruhri“
Gemeinsam für eine bessere Zukunft kämpfen

Gemeinsam für eine bessere Zukunft kämpfen

Gastbeitrag Manche linken Milieus überschätzen notorisch die Bedeutung von Diskursen und Symbolpolitik gegenüber materiellen Verhältnissen, schreibt der Linkenpolitiker Ralf Krämer
Anwohner, die unzufrieden sind

Anwohner, die unzufrieden sind

Literatur Professor Schütz träumt von Sizilien und versucht, die Wiedervereinigung als Umgehungsstraße zu denken
Der blaue Himmel über der Ruhr

EB | Der blaue Himmel über der Ruhr

SPD Die Genossen wussten schon immer, dass „die Krise die historische Normalität des globalen Turbokapitalismus“ ist. Doch das Machbare war ihre heilige Kuh

1973: Auto muss sein

Zeitgeschichte Das WDR-Dokumentarspiel „Smog“ simuliert eine Umweltkatastrophe im Ruhrgebiet mit desaströsen Folgen. Autor Wolfgang Menge ist damit der Geschichte weit voraus

Rein und raus

Ruhrtriennale Nach dem Streit über die Einladungspolitik eröffnet das Kunstfestival mit zwei Annäherungen an den Krieg. Wenige Tage später folgt der nächste Eklat
Der Proll im Visier

Der Proll im Visier

Lyrik Jedes Wort ein Schlag: Der Ruhrgebiet-Poet Urs Böke probt mit seinen neuen Gedichten die Attacke
Ein Haus in Gladbeck

EB | Ein Haus in Gladbeck

Das Ruhrgebiet Zweimal besuchte ein Autor einen Plattenbau in Gladbeck und stellte die Bewohner mit ihren Problemen und ihrem Alltag vor
Tunnel

Tunnel

A–Z Seit der Eröffnung des Gotthard-Eisenbahntunnels haben die Schweizer offiziell den längsten: 57 Kilometer! Aber auch andernorts sind Röhrensysteme von Bedeutung

Die Möglichkeit eines Sees

NRW Das Sterben der großen Zechen macht den Menschen im Ruhrgebiet seit Jahrzehnten zu schaffen

Eigentlich ganz nette Jungs

Terrorismus Der Dinslakener Stadtteil Lohberg gilt als Hochburg der deutschen Dschihadistenszene. Warum wurden dort junge Männer zu Gotteskriegern?
Die Duisburger Filmwoche

EB | Die Duisburger Filmwoche

Filmwoche Auch Dokumentarfilme kommen ohne Interpretation nicht aus. Das diesjährige Motto der Duisburger Filmwoche weist darauf hin: "gut gedeutet".
Das feudalistische Erbe des Ruhrgebiets

EB | Das feudalistische Erbe des Ruhrgebiets

eBook Aus meinem neu erscheinenden eBook "Wie wärs mit einer Revolution? Saturnalien aus dem Ruhrgebiet" ein Auszug aus der Einleitung

In der stillgelegten Kathedrale der Arbeit

Ausstellung Brigitte Kraemer hat zwischen Autowerkstätten und in Schlachthöfen religiöse Rituale im Ruhrgebiet fotografiert. Ihre Fotos erzählen auch etwas über die Verweltlichung

EB | Wann kommen die Urwälder im Ruhrgebiet?

Rückbau: Die anhaltenden Hemmnisse im Strukturwandel des Ruhrgebiets haben zu entvölkerten Stadtteilen geführt.