Suchen

1 - 25 von 49 Ergebnissen

B | Bürgerkonvent CITOYEN 2019 D + EU 2019 !

verfassungsgebung 2019 feiern wir 70 jahre Grundgesetz. das ist eine gute Gelegenheit, Artikel 146 Grundgesetz (GG) zu aktivieren: für eine Bürger-Verfassungskonvent 2019 (D + EU)
Staatsfunk und Zwangsabgabe

EB | Staatsfunk und Zwangsabgabe

Podcast "GEZ abschaffen" ist eine populistische Forderung – darum passt sie ganz hervorragend zu Don Quijote im Abendland

B | Deutschlandradio rupft Kakadu

Wochenendlinks Sparkurs beim Deutschlandradio / atomare Abrüstung / Südkorea reformiert Wehrpflicht / Ukrainischer Korruptionsgerichtshof / Ausschreitungen in Vietnam

B | Drachenlord revisited

Onlinemobbing Wie ein Medienprofi, Presseausweisbesitzer und öffentlich-rechtlicher Journalist mehr schadet als er der Sache nutzt

Eins, zwei, Polizei

Trara Das Rundfunk-Tanzorchester Ehrenfeld peppt Jan Böhmermanns TV-Auftritte verlässlich auf und hat dabei auch noch Spaß
Geh’ aus, mein Herz

Geh’ aus, mein Herz

Abschied Vierzig Jahre lang betrieb Michael Buselmeier die SR-„Zeitschriftenlese“. Hier sagt er Lebewohl

B | Dario Fos Mutter

Gomringer an der Fassade Die Hellersdorfer Posse und die Welt darum herum. Eine argumentationswillige Polemik
Ende Gesende

Ende Gesende

Volksabstimmung Die Schweiz könnte bald ihre Rundfunkgebühren abschaffen – und somit den öffentlichen Rundfunk
»Zentrales Deutsches Fernsehen« (ZDF)?

EB | »Zentrales Deutsches Fernsehen« (ZDF)?

Medienpolitik Erneut wird aus Unionskreisen vorgeschlagen, aus ARD und ZDF ein bundesweites Programm zu machen. Das Ansinnen ist parteitaktisch motiviert und wenig zielführend.

Nationalhymne wegspülen: Radio 100 wird 30

Tabubrecher 1987 ging Radio 100 auf Sendung. Unser Autor erinnert sich an eine Zeit voller Experimente, bei denen die Grenze zwischen Journalismus und Aktivismus eingerissen wurde

B | Überschrift folgt

Saturday Roundup EuGH zu anlassloser Ausspähung / BBC-Monitoring / Götz George / Traditionsfunk

B | Mehr als "Kacke" bei "Kakadu"

Medien/Kriegshetze Kriegshetze im Kinderprogramm: Zu einem Beitrag der Kindersendung "Kakadu" des öffentlich-rechtlichen Radiosenders Deutschlandradio Kultur am 19. Oktober 2016.

B | Medienarbeit der Partei (3)

CCTV-International Reaktionen der chinesischen Staatsmedien auf eine Besichtigungstour des Partei- und Staatschefs Xi Jinping im Februar des Jahres.

B | Die heiße Luft der Zeitgeschichte

Talkshow Talkshows sind so wichtig geworden, dass es am Folgetag in seriös angezogenen Zeitungen Kritiken dazu gibt. Sind sie alternativlos?

B | Medienarbeit der Partei (1)

China Xi Jinping besucht drei Staatsmedienanstalten. Die Botschaft: die Partei bindet den Journalismus enger an sich. Journalisten reagieren mit Parteiarbeit.

B | Lineares Medium: Gegen die Entwirklichung

Weltradiotag 2016 Der 13. Februar ist Weltradiotag. Ein Plädoyer fürs internationale Radio.

B | Haltet den Dieb, er hat mein Messer im Rücken

Kommentar Tageszeitung Die Welt tarnt Diskredtierung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks als Analyse des „Lügenpresse“-Vorwurfs
Steilvorlage für Rechtspopulisten

Steilvorlage für Rechtspopulisten

Medien Der SWR knickte im Streit um die AfD-Teilnahme in Wahldebatten ein. Wenn sich ein öffentlich-rechtlicher Sender den Wünschen der Politik anpasst, wird er überflüssig

B | Weltgeschehen, November 2015

Krieg, Flucht, Trauma Was außer dem Massenmord in Paris noch geschah, plus Nachdenkposting

B | Der Rundfunkbeitrag muss bleiben

Medien Der Rundfunkbeitrag ist umstritten. Er muss reformiert, aber nicht abgeschafft werden.
Verflixte Talkshows

Verflixte Talkshows

A–Z Gut, Günther Jauch hat der ARD gekündigt, aber ob es die Anne Will so viel besser machen wird? Und jetzt hat auch noch Ken Jebsen eine Gesprächsrunde. Unser Wochenlexion

B | Das Grabtuch des Journalismus

Mediensplitter #1: Die Kritik des Papstes an unserem Wirtschaftssystem verpufft in einem eigenartigen Exkurs im Newsradio.

B | Australiens Medien versinken im Terror

Innere Sicherheit Australiens Premierminister Tony Abbott war zuletzt in der australischen Öffentlichkeit und parteiintern in Bedrängnis. Das soll sich jetzt ändern. Abbott geht ans Werk.