Suchen

1 - 16 von 16 Ergebnissen
Nach dem Rundfunk-Urteil: endlich handeln!

EB | Nach dem Rundfunk-Urteil: endlich handeln!

Medienpolitik Das Bundesverfassungsgericht hat den Rundfunkbeitrag gebilligt und den öffentlich-rechtlichen Rundfunk gestärkt. Die Länder müssen nun vertagte Entscheidungen treffen

Die mitteldeutsche Frage

Sachsen-Anhalt erhält gerade viel Aufmerksamkeit, dabei gibt es dieses Bundesland eigentlich gar nicht
Einmal Reset-Taste drücken bitte

EB | Einmal Reset-Taste drücken bitte

Rundfunkbeitrag An Sachsen-Anhalt ist der Staatsvertrag zum Rundfunkbeitrag vorläufig gescheitert. Das löst kein Problem. Die Diskussion muss nun vom Kopf auf die Füße gestellt werden

B | So naiv kann niemand sein.

CDU, AfD, Sachsen-Anhalt Die CDU Sachsen-Anhalt will auch weiter mit der AfD zusammen gegen den Rundfunkstaatsvertrag stimmen. Mehr noch: Sie droht mit einer schwarz-blauen Minderheitsregierung.
Nicht der erste Dammbruch

EB | Nicht der erste Dammbruch

CDU, FDP, AfD Die CDU Sachsen-Anhalt will, angestachelt von FDP und AfD, den Rundfunkstaatsvertrag ablehnen und ihr so zu noch mehr bundesweiter Geltung verhelfen
Heute schon an morgen denken

EB | Heute schon an morgen denken

SARS-2/COVID-19 Die Thüringer Kultur kommt schrittweise aus der Corona-Zwangspause. Notwendig sind wirksame Hilfen, neues Denken und verlässliche Politik, die aufbaut statt zu kürzen.

Wir sind keine Sechsjährigen

Gastbeitrag Die ARD sollte in der Debatte um das Strategiepapier in die Offensive gehen und Ideologiekritik in eigener Sache betreiben
»Zentrales Deutsches Fernsehen« (ZDF)?

EB | »Zentrales Deutsches Fernsehen« (ZDF)?

Medienpolitik Erneut wird aus Unionskreisen vorgeschlagen, aus ARD und ZDF ein bundesweites Programm zu machen. Das Ansinnen ist parteitaktisch motiviert und wenig zielführend.

B | Medienasyl für verbotene türkische Medien

Asylrecht In der Türkei verbotene Sender und Zeitungen sollen #Medienasyl erhalten, der Betrieb in Deutschland wieder aufgenommen werden.

B | Schadet das Fernsehen der Demokratie?

Rundfunkbeitrag Würde das Fernsehen der Demokratie schaden, wären Rundfunkbeiträge obsolet. Da nicht sein kann, was nicht sein darf, können die nachfolgende Fakten ignoriert werden

B | Der Rundfunkbeitrag muss bleiben

Medien Der Rundfunkbeitrag ist umstritten. Er muss reformiert, aber nicht abgeschafft werden.

B | Vertretung der Rundfunkbeitragszahler

Vereinsgründung In München gründete sich "Wir sind Funk e.V.", ein Verein zur Interessenvertretung der Rundfunkbeitragszahler im Öffentlich-Rechtlichen Rundfunk.
Nach Lanz die ganze Bäckerei

EB | Nach Lanz die ganze Bäckerei

Medien Gernot Hassknecht hat Recht: Der Fernsehrat und der Verwaltungsrat gehören reformiert. Ein Aufruf von Freitag-Blogger Stewie Griffin zur Demokratisierung des Rundfunks

EB | Natürlich zahl' ich

Rundfunkbeitrag Facebook-Gruppen und Online-Petitionen versuchen mir ständig zu erklären, dass der Rundfunkbeitrag ein Skandal ist. Ich aber teile diese Ansicht nicht

Nach dem Programm

Gebühren Ab jetzt muss jeder für ARD und ZDF zahlen. Egal, ob man einschaltet oder nicht. Wir stützen damit ein überkommenes System

B | Der (neue) Rundfunkbeitrag

GEZ Was soll das Gemecker?