Suchen

1 - 11 von 11 Ergebnissen
Koalition der Willigen

Koalition der Willigen

Invasion Vor 15 Jahren begann unter Führung der USA der Angriff auf den Irak. Dieser Krieg sollte auch das vereinte Europa nachhaltig verändern
Die andere Hälfte der Geschichte

EB | Die andere Hälfte der Geschichte

Irak Als einer der größten Fehler der letzten Jahre betitelt, aber zu unpräzise durchleuchtet, entsteht zum Irak-Krieg ein Narrativ, das zu einseitig denkt. Ein Fehler.
1991: Nacht ohne Mond

1991: Nacht ohne Mond

Zeitgeschichte Mit dem zweiten Golfkrieg überwinden die USA ihr Vietnam-Syndrom. Die Zuschauer sind dabei, wenn es der „Embedded Journalism“ erlaubt
1990: Saddam pokert

1990: Saddam pokert

Zeitgeschichte Vor 25 Jahren wird Kuwait durch irakische Truppen besetzt. Die Führung in Bagdad fühlt sich von den USA zu dieser Intervention ermutigt – ein folgenschwerer Irrtum
Verraten und verkauft

Verraten und verkauft

Kurden Jahrzehntelang verstanden sich die USA als Schutzmacht der Kurden im Nordirak. Nun wird diese Zweckallianz zugunsten der Türkei und ihrer Aggression geopfert
Das Märchen von der Supermacht

Das Märchen von der Supermacht

Irak Die USA sind mitverantwortlich für den Zerfall des Landes und damit für den Aufstieg des IS. Aber keinesfalls die Hauptschuldigen

B | Wir sind Teil des Problems

IS Mit jeder Diskussionsrunde wird es mehr und mehr zur Selbstverständlichkeit, dass unsere Hilfe gefragt ist. Es lohnt sich den Blick auf den Konflikt zu weiten.

Krieg ernährt den Krieg

USA Seit 1991 haben vier Präsidenten im Irak kämpfen lassen. Das Ergebnis dieser Strategie war stets nur Chaos
Eingreifen für wen?

Eingreifen für wen?

Syrien „Mutmaßlich“, „angeblich“, „vermeintlich“ – eine Semantik der Vorsicht tönt die Reaktionen im Westen auf den möglichen Giftgaseinsatz im Bürgerkriegsland – kein Zufall

B | Ein Dejavu, westliche Islamisten und Waffen

Syrien Ein weiteres Nachrichten-Mosaik zum Krieg gegen und in Syrien und dessen Hintergründe

Ein Krieg zu viel

USA Am Nachlass des Irak-Konflikts trägt das Land bis heute. Sein globaler Machtanspruch hat sich bis auf Weiteres erledigt, auch der imperiale Schneid ging verloren