Suchen

1 - 25 von 36 Ergebnissen

B | Erster COVID-19-Fall im Norden des Jemen

Save the Children ist besorgt angesichts der Ausbreitung des Virus in einem Konfliktstaat, dessen Gesundheitssystem weitgehend zusammengebrochen ist, u. fordert sofortigen Waffenstillstand

B | COVID-19 im Libanon: 5 Fälle bei Flüchtlingen

Save the Children warnt: Save the Children reagiert auf die steigenden COVID-19 Fälle im Libanon und richtet Isolationszentren ein. Bislang wurden 5 Fälle unter Flüchtlingen im Libanon bestätigt.

B | Save the Children zur Lage im Jemen

Kämpfe trotz Coronakrise Save the Children bedauert Verstöße gegen Waffenruhe im Jemen und fordert angesichts der Corona-Pandemie einen sofortigen Stopp der Kampfhandlungen.

B | Geflüchtete Kinder aus Griechenland aufnehmen

Save the Children: Presseerklärung: Save the Children setzt sich für Ausweitung der Aufnahmekriterien für geflüchtete Kinder aus Griechenland ein

B | First case of COVID-19 reported in Yemen

Save the Children: The first case of Covid-19 was confirmed in Yemen. This is a moment we all feared, and were hoping to avoid, because Yemen is critically under-equipped to face this virus

B | Save the Children startet Spendenaufruf

Corona-Krise: Save the Children startet heute weltweit einen 100 Millionen Dollar Spendenaufruf für die Corona-Hilfe. Das ist der höchste Spendenaufruf seiner 100-jährigen Geschichte

B | Schutz geflüchteter Kinder nicht ausreichend

Save the Children Schutz geflüchteter Kinder im Kontext von COVID-19 in Deutschland nicht ausreichend – Save the Children legt zehn Forderungen an Bund und Länder vor

B | Intensivbetten und Beatmungsgeräte fehlen

Coronavirus in Nahost Krisengebiete in Nahost nicht auf COVID-19 vorbereitet: Intensivbetten und Beatmungsgeräte in Nordsyrien, im Gazastreifen und im Jemen fehlen – 15 Mill. Kinder gefährdet

B | Save the Children im Kampf gegen Coronavirus

Mehr Mittel nötig: Angesichts der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus verstärkt Save the Children weltweit die Aktivitäten in den Bereichen Gesundheit, Bildung und Kinderschutz.

B | Pressemeldung von Save the Children

Kinder im Krieg: 24 Millionen Kinder in Konflikten brauchen psychologische Hilfe

B | Cholera fordert 193 Todesopfer unter Kindern

Jemen: Cholerafälle im Jemen erreichen traurigen Höhepunkt: Mindestens 193 Kinder starben 2019 an cholerabedingten Krankheiten, 203000 Kinder könnten sich schon infiziert haben.

B | Kinder in Schule bei Luftangriff getötet

Jemen: Am Sonntag wurde eine Schule in Jemens Hauptstadt Sanaa bei einem Luftangriff getroffen, dabei wurden mehrere Kinder getötet und weitere verletzt

B | Luftangriff auf Krankenhaus im Jemen

Save The Children Bei einem Luftangriff auf ein von Save the Children unterstütztes Krankenhaus im Jemen wurden am 26. März acht Menschen getötet, darunter fünf Kinder.

B | Täglich infizieren sich 1000 Kinder im Jemen

Cholera: Insgesamt 40.000 neue Cholera-Verdachtsfälle in den vergangenen zwei Wochen. Kinder machen mehr als ein Drittel der neuen Verdachtsfälle aus.

B | Jeden Monat 37 Kinder getötet oder verletzt

Vier Jahre Krieg im Jemen Save the Children: Der Krieg im Jemen jährt sich am 26. März zum vierten Mal. Inmitten der größten humanitären Krise der Welt leiden vor allem die Kinder

B | Exportstop für Rüstungsgüter an Saudi-Arabien

Offener Brief: NGOs fordern Fortsetzung von Exportstopp für Rüstungsgüter an Saudi-Arabien - Offener Brief an Bundeskanzlerin Angela Merkel

B | Jemen-Geberkonferenz: Geld ist nicht genug

Hilfsorganisationen: CARE, Oxfam, NRC und Save the Children: Es braucht Sicherheit für Helfer, ein Waffenembargo und Friedensverhandlungen

B | Jemen: Nahrungsmittelkosten gefährden Kinder

Save the Children: Die strauchelnde Wirtschaft und der anhaltende Währungsverfall im Jemen sind für Kinder dort inzwischen ebenso lebensbedrohlich wie die anhaltenden Bombardierungen

B | Jemen: Straflosigkeit beenden!

Jemen-Bericht: Pressestatement von Save the Children zum UN-Bericht über Kriegsverbrechen im Jemen: Internationale Gemeinschaft muss Straflosigkeit beenden!

B | Ein Appell jemenitischer Kinder an die Welt

Krieg im Jemen: Pressemitteilung von Save the Children: „Je länger der Krieg dauert, desto mehr Kinder werden sterben“ – ein Appell jemenitischer Mädchen und Jungen an die Welt

B | Jemen: Diphtherie-Ausbruch gefährdet Leben

Krieg, Blockade, Seuchen: „Wie viel unfassbar grausames Leid will man Millionen von jemenitischen Kindern denn noch zumuten?“, so Susanna Krüger, Vorstandsvorsitzende von Save the Children

B | Hafen von Hudaydah uneingeschränkt öffnen!

Jemen: 17 Hilfsorganisationen fordern zum Jemenkonflikt: Es ist fünf nach zwölf – Hafen von Hudaydah uneingeschränkt öffnen!

B | Mädchen appelliert an Weltgemeinschaft

1000 Tage Krieg im Jemen: „Alle Menschen, die in der freien Welt leben, sollen helfen, diesen furchtbaren Krieg in meiner Heimat zu beenden.“ Das ist der verzweifelte Appell der 13-jährigen Noran

B | Spitzel an Bord

NGO Die Quellen für die Ermittlungen gegen Humanitäre Hilfsorganisationen wie "Jugend Rettet" aus Teltow werden immer dubioser.
„Das nächste Mal schießen wir!“

EB | „Das nächste Mal schießen wir!“

Flucht Warum stellen NGOs ihre Bemühungen, Flüchtlinge im Mittelmeer zu retten, vorläufig ein?