Suchen

1 - 7 von 7 Ergebnissen
Ein langer Winter für die südliche Hemisphäre

Ein langer Winter für die südliche Hemisphäre

Corona-Krise Drückende Schulden, ausbleibender Rohstoffexport und dann kaufen reiche Staaten auch noch die Schutzausrüstung weg: Womit Entwicklungs- und Schwellenländer jetzt kämpfen
Gefällt nicht allen

Gefällt nicht allen

Libra Facebook kündigt eine eigene Währung an. Für Schwellenländer wäre sie ein Eingriff in die Souveränität

B | Kleinstaaten im globalen Machtgefüge

Externer Druck. Nach gängiger Sichtweise begeben sich kleinere Staaten in Abhängigkeit, um daraus wirtschaftlichen Nutzen zu ziehen. Wie frei sind Regierungen in ihren Entscheidungen?

B | Weltbank-Schiedsgericht lässt Ecuador bluten

CETA. Für die Verstaatlichung des US-amerikanischen Ölkonzern Oxy wurde jetzt Ecuador mit Strafzahlungen überzogen, die gut 3 Prozent des gesamten Staatshaushaltes ausmachen.
Mit Marx und Luxemburg gen Süden blicken

Mit Marx und Luxemburg gen Süden blicken

Die Buchmacher Warum schrecken sich die Industriestaaten so vor den jüngsten Entwicklungen der Volkswirtschaft Chinas?
Wie die Menschen sich aus der Armut befreien

Wie die Menschen sich aus der Armut befreien

Praxis Iran, Namibia, Indien, Brasilien: Am weitesten ist die Idee eines Grundeinkommens in den Entwicklungs- und Schwellenländern dieser Welt
Leichtes Beben

Leichtes Beben

Russland Die Rubelkrise wird diesmal nicht zum Staatsbankrott führen wie im August 1998