Suchen

1 - 25 von 26 Ergebnissen

Kein Telefon klingelt

Kino In seinem neuen Film „Grain – Weizen“ vertraut Semih Kaplanoğlu mehr auf schale Weisheiten als auf seine eigenen Bilder
Erzählungen aus der Zukunft (I)

EB | Erzählungen aus der Zukunft (I)

Zur Brisanz von Sci-Fi Anhand Margaret Atwood und Dietmar Dath sei aufgezeigt, wie sehr Science-Fiction mit unserer Gegenwart und unserer Zukunft verbunden ist

„Zum Self-Publishen gehört eine Menge Self“

Interview Michael Meisheit benötigt keinen Verlag mehr, um seine Romane erfolgreich an den Mann und die Frau zu bringen
Schluss mit Aliens und Hollywood-Stars

EB | Schluss mit Aliens und Hollywood-Stars

Re:publica Science-Fiction ist weit mehr als nur ein Thema für Computerspiele und Blockbusterkino. Sie ist längst auch in den Museen angekommen

Syrien wird leben

Interview Ayham Jabr galt einmal als große Regiehoffnung. Heute verarbeitet der 28-jährige Künstler seine täglichen Erfahrungen im ruinierten Damaskus zu dystopischen Collagen

Beruf: Freak

Science-Fiction Pola Oloixaracs rasanter Roman über Biopolitik und Hacker

Cybercomeback

Peripherie William Gibson hat endlich wieder eine lupenreine Science-Fiction geschrieben
Im Flüsterton durch die Weiten des Alls

EB | Im Flüsterton durch die Weiten des Alls

Film Sion Sono legt mit "The Whispering Star" einen für sein Schaffen erstaunlich schönen und ruhigen Film vor, jedoch keinen belanglosen
Ich hab  da was  im Auge

Ich hab da was im Auge

Video Die Elektronik wird weiter miniaturisiert. Bald gibt es Kontaktlinsen mit integrierten Kameras
Das hat Stil

Das hat Stil

Science-Fiction In seinem jüngsten Roman steht Dietmar Dath als Dietmar Dath schüchtern am Rand des Geschehens

Das Haus des Rückzugs

Science-Fiction In einer fernen Zukunft gehen Gewalttäter freiwillig ins Gefängnis. Ein Neuling macht aber Ärger. Eine Geschichte von Laurie Penny

The House of Surrender

Rape Culture In a remote future violent criminals go to a sanctuary by free choice. But a new arriving stranger brings trouble. A science fiction story by Laurie Penny

„Die Menschheit hatte ihre Chance“

Interview Die Feministin Laurie Penny liebt Science-Fiction und glaubt, dass Technik die Genderdebatte beflügeln kann

Süchtig nach dem Stoff

Literatur Vladimir Sorokins neuer Roman „Telluria“ ist abermals eine abgedrehte Mischung aus Mittelalter und Science-Fiction
Das Ende des Menschseins

EB | Das Ende des Menschseins

Fortschritt Transhumanismus ist eine Bewegung, welche unser Verständnis der Welt und des Menschseins vollkommen verändern möchte. Pure Science-Fiction, Evolution oder große Gefahr?

Sowjets im Weltall

Science-Fiction Erstes Buch ein Bestseller, zweites Buch verboten: der russische Schriftsteller Iwan Jefremow

Ein regelrechter Beam

Fantastik Science-Fiction-Romane liegen voll im Trend und gelten längst nicht mehr als Trash. Ein Ausflug in die anderen Sphären

Sein Name sei James Byte

Cyberthriller Michael Manns „Blackhat“ hat sich von den schlechteren 007-Abenteuern nicht nur die exotischen Schauplätze abgeguckt

Das Glamourpaar

Science-Fiction Die Vorlage für Fritz Langs „Metropolis“ ist wieder erschienen: Thea von Harbous gleichnamiger Roman

Kapitallismus

Fiction In seinem Bestseller „Der Marsianer“ erzählt Andy Weir ganz neu von der Besiedlung des Mars. Wird der Planet nun im Sinne einer neoliberalen Landnahme kolonisiert?
Dunkel genossen

Dunkel genossen

Science-Fiction Christopher Nolans Weltall-Saga „Interstellar“ ist selbst ein Schwarzes Loch

B | "So sieht es aber im Weltraum nicht aus!"

Science-Fiction Üblicherweise wurden Zukunftsromane mit plakativen Motiven verziert, vorweg das „grüne Männchen“. Eyke Volkmer aus München brach mit diesem Klischee.
Marsianer am Rhein

Marsianer am Rhein

Nicht im Kino Der Mars und deutsche Kriegspropaganda: Was für die Science-Fiction-Komödie „Iron Sky“ funktionierte, war auch 100 Jahre früher gut für einen Film – bloß ohne Humor
Magische Klassenkämpfer

Magische Klassenkämpfer

Utopie Früher war auch die Zukunft besser: Science-Fiction bot einmal Alternativen der Emanzipation. Heute ist das Genre leider reaktionär
"Äkta människor" - Die besseren Menschen

EB | "Äkta människor" - Die besseren Menschen

Neue Arte-Serie Am 4.April startete auf Arte "Real Humans". Das Szenario ist bekannt. In dem Setting der schwedischen Serie stellen sich alte Fragen – aber direkter als bisher